Hausapotheke mindestens einmal im Jahr überprüfen

nn n n nn n nn n n

Baierbrunn (ots) – Jeder sollte seine Hausapotheke mindestens einmal im Jahr gründlich checken. Wichtig ist dabei unter anderem, die Vollständigkeit zu überprüfen, wie das Gesundheitsmagazin \“Apotheken Umschau\“ erklärt. Vielleicht wurde ein Medikament schon nahezu aufgebraucht oder der Bedarf innerhalb der Familie hat sich verändert. \“Kontrollieren Sie auch immer, ob die Medikamente noch die richtigen sind\“, rät Apotheker Ingo Müller aus Herten. Zäpfchen für Säuglinge eignen sich für Kleinkinder mit Fieber nicht mehr. Während der Schwangerschaft benötigen Frauen ebenfalls häufig eine andere Medikation als vorher. Mitunter verändern akute chronische Erkrankungen den Bedarf. Bekommt ein Familienmitglied etwa Blutdrucksenker verschrieben, muss wegen möglicher Wechselwirkungen vielleicht ein Arzneimittel in der Hausapotheke ausgetauscht werden.

Auch die Verfallsdaten der Arzneien sollten kontrolliert werden. Verfärbungen oder Verklumpungen, zerbröselte Tabletten oder ungewöhnliche Gerüche können darauf hinweisen, dass das Medikament sogar schon vor dem Verfallsdatum Schaden genommen hat. In der aktuellen \“Apotheken Umschau\“ finden Leser Tipps, wie man Medikamente am besten aufbewahrt und bei Bedarf entsorgt. Eine übersichtliche Liste zeigt, was in eine gut ausgestattete Hausapotheke gehört. Im Internet unter www.au-checkliste.de sind weitere Angaben für individuelle Bedürfnisse abrufbar – beispielsweise für Menschen, die viel Sport treiben.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin \“Apotheken Umschau\“ 9/2017 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
nTel. 089 / 744 33 360
nFax 089 / 744 33 459
nE-Mail: presse@wortundbildverlag.de
nwww.wortundbildverlag.de

nn

n Hausapotheke mindestens einmal im Jahr überprüfenn gmbh mit eu-lizenz kaufen

Bis 18:00 Uhr noch wählen gehen

nn n n nn n nn n n

Wiesbaden (ots) – Heute wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Bundeswahl-leiter Dieter Sarreither ruft alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, an der Wahl teilzunehmen: \“Mit Ihrer Stimmabgabe machen Sie von einem wesentlichen Grundrecht unserer Demokratie Gebrauch. Sie können so Einfluss auf künftige politische Entscheidungen in Deutschland nehmen, die Sie persönlich, aber auch uns alle gemeinsam betreffen.\“

Die Wahllokale sind noch bis 18:00 Uhr geöffnet.

Weitere Auskünfte gibt:

Büro des Bundeswahlleiters Telefon: 0611 75-4863 www.bundeswahlleiter.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
n
nDer Bundeswahlleiter
nPressestelle
nTelefon: +49 611-75 34 44
nE-Mail: pressestelle@bundeswahlleiter.de

nn

n Bis 18:00 Uhr noch wählen gehenn GmbH Gründung

Herbert Giess, Chef-Wissenschaftler von NARADA, mit Lead Industry Award ausgezeichnet

nn n n nn n nn n n

Kuala Lumpur, Malaysia (ots/PRNewswire) – Am 20. September wurde Herbert Giess, Chef-Wissenschaftler von NARADA, auf der 17. Asian Battery Conference in Malaysia der International Lead Award verliehen, die höchste Auszeichnung der Branche für Bleibatterien.

Der International Lead Award wird von der International Lead Association prämiert und diese Auszeichnung wurde dem Wissenschaftler überreicht, der langfristige Errungenschaften und Beiträge zur Entwicklung der Industrie für Blei- und Bleisäurebatterien in der ganzen Welt geleistet hat. Bisher sind lediglich 15 Wissenschaftler mit dem Preis ausgezeichnet worden.

Zu den vorherigen Preisträgern gehören Führungspersönlichkeiten aus dem Fachgebiet Blei- und Bleisäurebatterien, darunter der berühmte Wissenschaftler Academician Pavlov, der Erfinder der Blei-Kohle-Batterie Doctor Lam. Die Auszeichnung ist eine Anerkennung seiner Leistungen zu dieser Industrie.

Herr Herbert Giess wurde 1945 in Deutschland geboren, ist Vorsitzender der IEC / TC21 International Electrotechnical Standardization Agency, Begründer des IEC 61427 Energy Storage International Standard und IEC 60896-21 / 22 International Standard für VRLA-Batterien und hat als geschäftsführender Vorsitzender viele Male die International Lead Acid Battery Conference unterstützt. Seit 2004 ist Herr Giess als Chef-Wissenschaftler von NARADA tätig.

Seit langer Zeit beschäftigt er sich auf internationaler Ebene mit der Grundlagenforschung zur chemischen Energieversorgung und anwendungsorientierter Forschung. Er wurde ebenfalls mit dem Preis für herausragende Leistungen der internationalen Batterie-Branche ausgezeichnet, dem IEC 1906 International Standard Best Model Award.

Auf der Konferenz wurden die Leistungen von Herrn Herbert Giess von der International Lead Association hoch gewürdigt: er ist im Bereich der Forschung zu Bleisäurebatterien führend und widmet sich seit 50 Jahren insbesondere dem Gebiet der Werkstoffwissenschaft und Elektrochemie. Seine Beiträge zur Entwicklung der Industrie für Bleisäurebatterien sind weithin bekannt.

NARADA POWER SOURCE CO.,LTD.n2F, Building B, No. 48 Zijinghua Road, Hangzhou, China nTel.: +86-571-56975980/56975956nFax: +86-571-56975955nWebsite: www.naradapower.com nE-Mail: intl@narada.biznnFoto - https://mma.prnewswire.com/media/559935/Herbert_Giess.jpg  

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/559937/narada_logo.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/559936/International_Lead_Award.jpg

Pressekontakt:

George Chong
n+86-13925286874
nzq@narada.biz

nn

n Herbert Giess, Chef-Wissenschaftler von NARADA, mit Lead Industry Award ausgezeichnetn gmbh grundstück kaufen