The Little Bang Theory: Ab 8. Januar erzählt der US-Serien-Hit „Young Sheldon“ die Kindheit des Super-Nerds Sheldon Cooper auf ProSieben

„Seit zehn Jahren sprechen wir bei ‚The Big Bang Theory‘ über die Kindheit der Serienfigur Sheldon. Darsteller Jim Parsons fragte mich eines Tages, warum wir nicht eine… mehr

Unterföhring (ots) – 3. Januar 2018. „Seit zehn Jahren sprechen wir bei ‚The Big Bang Theory‘ über die Kindheit der Serienfigur Sheldon. Darsteller Jim Parsons fragte mich eines Tages, warum wir nicht eine Serie darüber machen. Ich fand die Idee großartig“, erklärt Chuck Lorre, einer der Macher der Hit-Sitcom. Also entwickelten Lorre und sein Kollege Steven Molaro das Prequel „Young Sheldon“ und landeten den nächsten Megaerfolg im US-Fernsehen … ProSieben zeigt „Young Sheldon“ ab 8. Januar 2018, montags um 20:45 Uhr, direkt nach einer neuen Folge „The Big Bang Theory“ (Start 11. Staffel, 20:15 Uhr).

Fakten:

   -	"Young Sheldon" legte eine rekordverdächtige US-Premiere hin: 
Unglaubliche 98 Prozent der Zuschauer blieben nach einer neuen 
Episode "The Big Bang Theory" dran und machten das Prequel mit 17,2 
Millionen Zuschauern zum besten US-Comedy-Start seit vier Jahren. 
   -	Zoe Perry spielt Mary Cooper, die Mutter des kleinen Sheldon. 
Perry ist im wahren Leben die Tochter von Schauspielerin Laurie 
Metcalfe, die wiederum in "The Big Bang Theory" die Rolle von 
Sheldons Mutter spielt. 
   -	Während "The Big Bang Theory" als Sitcom in einem Studio vor 
Live-Publikum gedreht wird, spielt die Comedy-Serie "Young Sheldon" 
an vielen unterschiedlichen Handlungsschauplätzen. 
   -	Original-Sheldon-Darsteller und Executive Producer Jim Parsons 
nimmt beim Dreh eine ganz besondere Rolle ein: "Jim Parsons, der 
weltbeste Schauspieltrainer für die Figur des Sheldon, ist direkt vor
Ort und coacht Iain Armitage in wunderbarer und würdevoller Weise", 
schwärmt Serien-Macher Chuck Lorre. 

„Young Sheldon“: The Little Bang Theory

1989 wächst Sheldon Cooper (Iain Armitage) in einer konservativen Mittelstands-Familie im US-Bundesstaat Texas auf. Mit gerade einmal neun Jahren erlebt der hochintelligente Junge seinen ersten Tag an der High-School – zusammen mit seinem fünf Jahre älteren Bruder Georgie (Montana Jordan). Während Sheldon sichtlich Probleme hat, sich anzupassen, versucht seine gläubige und liebevolle Mutter Mary (Zoe Perry) alles, um ihren Sohn zu beschützen …

„The Big Bang Theory“: Eine große Frage und ein kleines Baby Der erwachsene Sheldon Cooper (Jim Parsons) kniet mit einem Verlobungsring vor der Tür seiner Freundin Amy (Mayim Bialik). Die große Frage hat er bereits gestellt, doch wird die Neurobiologin wirklich „ja“ sagen? Und welches Paar der Clique rund um den Obernerd erwartet bereits Nachwuchs: Penny (Kaley Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) oder erneut Bernadette (Melissa Rauch) und Howard (Simon Helberg)?

„The Big Bang Theory“ – die 11. Staffel ab 8. Januar 2018, montags um 20:15 Uhr auf ProSieben

„Young Sheldon“ – die 1. Staffel ab 8. Januar 2018, montags um 20:45 Uhr auf ProSieben

Kontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Nadja Schlüter Kommunikation/PR Unit Fiction Tel. +49 (89) 9507-7281 Nadja.Schlueter@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Kira Mindermann Tel. +49 (89) 9507-7299 Kira.Mindermann@ProSiebenSat1.com

  Nachrichten

The Little Bang Theory: Ab 8. Januar erzählt der US-Serien-Hit „Young Sheldon“ die Kindheit des Super-Nerds Sheldon Cooper auf ProSieben Kapitalgesellschaft

Forex – Ein neuer Service auf der Cinkciarz-Plattform

London (ots/PRNewswire)Conotoxia.com ermöglicht den Zugang zum Forex-Markt. Das hohe Risiko von Devisengeschäften und die Möglichkeit, Kapital zu verlieren, wird deutlich vermerkt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/453681/cinkciarz_logo.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/622640/Cinkciarz_Forex_Service.jpg )

Nach Angaben der Finanzaufsichtsbehörden verlieren rund 80 % der Anleger Geld auf dem Devisenmarkt. Das Angebot richtet sich daher in erster Linie an Personen mit einschlägiger Erfahrung und Wissen.

Die Forex-Transaktionen umfassen unter anderem den Devisenhandel, aber auch Rohstoff- und Börsenindizes. Der neue Service bietet Finanznachrichten, Expertenanalysen und Bildungsmaterial als Unterstützung. Die Benutzer werden vor einem negativen Saldo in ihrem Forex-Konto geschützt.

Die Conotoxia Ltd. bietet Forex-Dienstleistungen. Sie ist in Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums notifiziert und wird von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert.

Pressekontakt:

Anna Blask
Marketingabteilung
a.blask@cinkciarz.pl / Aleksandra Dabrowska
+(48)-885-110-500

  Nachrichten

Forex – Ein neuer Service auf der Cinkciarz-Plattform gmbh zu kaufen gesucht

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 11.01.18 (Woche 2) bis 19.01.18 (Woche 3)

Baden-Baden (ots) – Donnerstag, 11. Januar 2018 (Woche 2)/19.12.2017

Geänderten Titel für SR beachten!

20.15 SR: SAAR3 extra

Das Saarlandmagazin

Donnerstag, 11. Januar 2018 (Woche 2)/19.12.2017

Geänderten Titel für SR beachten!

04.40 SR: SAAR3 extra (WH) Das Saarlandmagazin

Freitag, 19. Januar 2018 (Woche 3)/19.12.2017

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher

Wie zufrieden sind die Menschen mit ihrem Leben? Welche Träume wollten sich viele eigentlich schon lange erfüllen? – Und warum haben sie es noch nicht gewagt? Fehlt der Mut zur Veränderung? Sicherlich starten wieder viele Menschen mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Dabei sind es nicht immer die klassischen, alttäglichen Dinge, etwa mehr Sport zu treiben, mit dem Rauchen aufzuhören oder weniger Geld auszugeben. Nein, der eine oder andere nutzt diese Zeit auch für ganz grundsätzliche Überlegungen: Ist er eigentlich glücklich in seiner Ehe?

Würde er nicht viel lieber einen ganz anderen beruflichen Weg einschlagen? Wäre es nicht toll, auszuwandern in ein fernes, exotisches Land? Kurz: Steht er da in seinem Leben, wo er stehen will? Für viele bleiben dies nur Überlegungen. Aber einige erfüllen sich ihre Träume, springen ins kalte Wasser und brechen auf in ein ganz neues Leben. Oft entgegen großer Widerstände, finanzieller Hürden, Angst und Gegenwind. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt – so weiß es der Volksmund. Was aber, wenn jemand ein Wagnis eingeht und damit scheitert? War dann alles umsonst, eine Fehlentscheidung, eine begangene Dummheit? Oder kann auch diese Erfahrung etwas Sinnvolles, Wegweisendes bedeuten? Wann lohnt es sich, ein Wagnis einzugehen? Und was braucht man dafür?

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285, grit.krueger@SWR.de

  Nachrichten

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 11.01.18 (Woche 2) bis 19.01.18 (Woche 3) leere gmbh kaufen

230 Stunden Olympia live in ARD und ZDF
Marco Büchel, Katrin Müller-Hohenstein, Thomas Fuhrmann, Peter Frey, Anke Scholten, Alexander Ruda, Markus Harm, Yorck Polus, Katja Streso, Matthias Berg, Sven Fischer, Toni Innauer, Norbert König Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle… mehr

Mainz (ots) – Vom 9. bis zum 25. Februar 2018 berichten ARD und ZDF im täglichen Wechsel von den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang. Ab zirka 1.00 Uhr bis in den späten Nachmittag können die Zuschauer die Schnee- und Eis-Wettbewerbe live verfolgen – insgesamt rund 230 Stunden in ARD und ZDF. Highlight-Zusammenfassungen sowie Hintergrund- und Rahmenberichterstattung kommen hinzu.

Auf einer Pressekonferenz zum Olympia-Programm der beiden öffentlich-rechtlichen Sender sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey am Dienstag, 12. Dezember 2017, in Berlin: „Nach dem langen Ringen um die Rechte und der daraus resultierenden kurzen Vorbereitungszeit wollen wir jetzt im Februar zeigen, was unsere Sportberichterstattung ausmacht: Zum einen werden wir Olympia journalistisch kompetent und in höchster Bildqualität begleiten. Zum anderen nehmen wir dieses Sportfest zum Anlass, in Berichten, Dokumentationen und Reportagen die Region in Ostasien und die politische Situation in Süd- und Nordkorea zu beleuchten. Darüber hinaus bleibt die kritische Aufarbeitung von Sportpolitik und Doping-Themen wichtig.“

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen betont: „Bei diesen olympischen Spielen arbeiten ARD und ZDF so intensiv zusammen wie noch bei keinem anderen Großereignis je zuvor. Es ist eine extreme Herausforderung, der wir begegnen, aber auf diese Weise gelingt es uns, den finanziellen Aufwand und insbesondere Personal vor Ort zu reduzieren und dabei gleichzeitig nicht auf Qualität in der Berichterstattung verzichten zu müssen. Ich bin sicher, dass wir diese Aufgabe mit unserer gemeinsamen Strategie hervorragend lösen werden.“

Zur Programmgestaltung sagte ZDF-Sportchef und Olympia-Teamchef Thomas Fuhrmann in Berlin: „Wir werden aufgrund der Parallelität vieler Ereignisse und Entscheidungen flexibel agieren, um den deutschen Zuschauern ein spannendes und abwechslungsreiches Programm bieten zu können. Mit der noch engeren Verzahnung unserer TV- und Online-Angebote plus exklusiver Olympia-Bilder in 360° präsentieren wir die Vielfalt der Spiele gemäß der Nutzungswünsche: Mit Videos, die rund um die Uhr verfügbar sind, mit bis zu drei Livestreams neben dem Hauptprogramm, mit der Möglichkeit, sich das eigene Olympia-Programm individuell zusammenzustellen.“

MDR-Sportchef Raiko Richter, Chef des trimedialen ARD Olympia-Teams, sagte auf der Pressekonferenz: „Es werden vor allem multimediale Spiele in der ARD. Wer es nicht schafft, jeden Tag ab 1.00 Uhr in der Nacht bis 17.00 Uhr am Nachmittag das Erste zu sehen, wird mobil mittels Sportschau-App immer und überall informiert. Mit Livestreams, Newsticker und Highlights ist sportschau.de 24 Stunden bei den Entscheidungen dabei. Via WhatsApp gibt es ebenfalls alle Neuigkeiten aus Südkorea auf das Handy. Ob unter der Dusche, im Auto oder im Büro – mit einer der 45 ARD-Hörfunkwellen verpasst man definitiv keinen Olympiasieger!“

Die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele überträgt am Freitag, 9. Februar 2018, 12.00 Uhr, das Erste, die Schlussfeier ist am Sonntag, 25. Februar 2018, 12.00 Uhr, im ZDF zu sehen. Die ARD sendet an neun, das ZDF an acht Olympia-Tagen. Die Übertragungen werden nicht allein im International Broadcast-Center in Pyeongchang realisiert. ARD und ZDF richten aus Gründen der Kostenreduzierung und aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit gemeinsam ein Nationales Sendezentrum in Leipzig ein, in dem Beiträge, Reportagen und News in das IBC für die Sendungen eingespielt werden und eine „Streaming-Regie“ zudem die drei Online-Streaming-Kanäle bedient.

Knapp zwei Wochen nach dem Ende der Olympischen Winterspiele stehen dann vom 9. bis 18. März 2018 die Behindertensportler im Fokus der Berichterstattung von ARD und ZDF: Die Paralympics haben sich längst zu einem Sportgroßereignis entwickelt, dem die öffentlich-rechtlichen Sender mit einem umfangreichen Programmangebot gerecht werden.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/x3MrB/

http://ZDFsport.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFsport

https://facebook.com/ZDFsport

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70 – 16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

230 Stunden Olympia live in ARD und ZDF gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung

Das Toys“R“Us Jubiläumsjahr 2017Spielwarenhändler blickt auf die Highlights des Geburtstagsprogramms zurück

Köln (ots) – Unter dem Motto „30 Jahre Freude schenken“ beging Toys“R“Us in Deutschland seinen diesjährigen runden Geburtstag. In Österreich und der Schweiz feierte der Spielwarenhändler 2017 sein bereits 25-jähriges Bestehen. Im Zentrum der Feierlichkeiten stand das tierische Maskottchen des amerikanischen Unternehmens: Giraffe „Geoffrey“. Diese lud Groß wie Klein im rheinländischen Köln – dem Hauptsitz von Toys“R“Us in Zentraleuropa – von Ende August bis Anfang Oktober zur „Großstadtsafari“ ein. Insgesamt 30 lebensgroße und von Prominenten gestaltete Figuren von Geoffrey und seinen Freunden galt es, im Stadtgebiet zu suchen. Wer einen gemeinsamen Schnappschuss mit einer oder auch mehreren der Giraffen postete, hatte die Chance auf zahlreiche Aktionsgewinne wie beispielsweise eine Toys“R“Us Spielzeug-Jahresflatrate.

„Über die Resonanz der Teilnehmer unserer Großstadtsafari haben wir uns sehr gefreut. Unzählige Selfies mit unserem Maskottchen haben uns erreicht, was nicht nur für unser Team bei Toys“R“Us, sondern auch für alle beteiligten Giraffen-Designer, Produzenten, Organisatoren und Helfer ein toller Erfolg war“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Zentraleuropa. „Mit dieser positiven Stimmung feierten wir dann auch am 7. Oktober in über 80 Märkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit unseren Kunden die ‚Geburtstagssafari‘. Kinder, Familien und Spielwarenfans konnten bei diesem Event noch einmal ins Safari-Feeling eintauchen und an mehreren Spielstationen in den Märkten spielen, experimentieren und mit uns und unseren Mitarbeitern Geburtstag feiern.“

Freude zu schenken ist für Toys“R“Us nicht nur die Kernidee des Jubiläumsjahres und der Antrieb der Geschäftstätigkeit, sondern auch ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Ganz in diesem Sinn versteigerte der Spielwarenhändler alle Figuren der Großstadtsafari für den guten Zweck. Die Erlöse rundete Toys“R“Us nochmals auf und übergab sie zusammen mit den Einnahmen aller vom 13. Oktober bis 23. November 2017 in Deutschland und Österreich verkauften Plüsch-Giraffen „Geoffrey“ an die Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. Insgesamt konnten für den Spendenmarathon des TV-Senders so 71.600 Euro zugunsten der zahlreichen Kinderhilfsprojekte gespendet werden.

„Mit unseren Jubiläumsaktionen rund um Giraffe Geoffrey und die Geburtstagssafari konnten wir über 24 Millionen Menschen erreichen, was uns sehr bewegt hat“, berichtet Susanne Moormann, Marketing & E-Commerce Director bei Toys“R“Us Zentraleuropa. „Nur durch die vernetzte und gemeinschaftliche Projektarbeit und die Mithilfe so vieler engagierter Menschen ist unser diesjähriges Jubiläumsjahr zu einem ganz besonderen geworden. Wir danken unseren Mitarbeitern und Kunden, allen Partnern und Unterstützern für ihre tatkräftige Beteiligung und wünschen allen einen frohen und besinnlichen Jahresausklang.“

Über TOYS“R“US

Toys“R“Us ist mit über 1.600 Märkten in 37 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Hersteller- und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de.

Pressekontakt:

Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Public Relations
Köhlstraße 8
D-50827 Köln

Tel.: 0049 / 221 / 5972 – 418
E-Mail: heykingm@toysrus.com

  Nachrichten

Das Toys“R“Us Jubiläumsjahr 2017
Spielwarenhändler blickt auf die Highlights des Geburtstagsprogramms zurück gmbh geschäftsanteile kaufen

Morgen bei „Studio Friedman“:“Gesprächskreis GroKo – Wann gibt es eine neue Bundesregierung?“

Berlin (ots) – Die SPD ist in der Zwickmühle – Neuauflage der Großen Koalition oder
nicht? Der SPD-Parteivorstand spricht sich für die Aufnahme von
„ergebnisoffenen“ Gesprächen mit CDU/CSU aus. Trotzdem wiederholen
die Sozialdemokraten gebetsmühlenartig, dass es keinen Automatismus
für eine Große Koalition gibt. Wie ernst nimmt die SPD die Gespräche?
Will sie eigentlich doch in die Opposition? Und welche Zugeständnisse
an die SPD muss die Union für eine Neuauflage machen?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Frank Steffel (CDU), Mitglied
im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags und Johannes Kahrs,
Haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.welt.de/studiofriedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

N24-Presselounge: www.presse.n24.com

  Nachrichten

Morgen bei „Studio Friedman“:
„Gesprächskreis GroKo – Wann gibt es eine neue Bundesregierung?“ gmbh kaufen deutschland

Iris & Lilly präsentiert erste eigene Kampagne mit Mia Kang, fotografiert von Cass Bird

}

Cass Bird for Iris & Lilly / Amazon Fashion Europe. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8337 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Amazon.de“

München (ots) – Iris & Lilly, die Lingerie-Linie von Amazon Fashion Europe, startet mit der ersten eigenen Kampagne. Mia Kang, Model und professionelle Muay Thai Kämpferin, wurde dafür von der bekannten amerikanischen Fotografin Cass Bird in Szene gesetzt. Für die beiden Freundinnen war das Fotoshooting eine tolle Gelegenheit, eine Kampagne gemeinsam umzusetzen, bei der die Bedeutung wahrer Freundschaft im Fokus steht. Die persönliche Beziehung von Fotografin und Model spiegelt sich auch in den Kampagnen-Fotos wieder, die Mias natürliche Schönheit und innere Stärke zeigen.

Cass Bird freut sich über die Zusammenarbeit mit Mia Kang: „Als ich das Briefing zum ersten Mal gesehen habe, war für mich sofort klar, dass Mia die richtige Wahl für die Kampagne ist. Sie verkörpert nicht nur Schönheit, sondern schafft es auch gleichzeitig, Stärke und Verletzlichkeit auszustrahlen. Genau diese Ambivalenz wollte ich auch beim Shooting einfangen.“

Mia Kang zeigt sich begeistert von der Kampagne: „Besonders toll finde ich, dass die ganze Fotostrecke so echt ist. Normalerweise werde ich immer perfekt, fast übermenschlich dargestellt. Daher schätze ich es sehr, dass die Fotos wirklich mich in meiner ganzen Unvollkommenheit zeigen.“ Ihr Lieblingsteil der Linie? „Ein Push-Up-BH, bei dem ich gar nicht gemerkt habe, dass er einer ist. Er ist super bequem und man spürt überhaupt nicht, dass man einen Push-Up trägt. Außerdem hat er eine tolle, natürliche Form.“

Die acht Fotos der Kampagne zeigen Mia in den Herzstücken der Iris & Lilly Kollektion und machen deutlich: Die perfekte Unterwäsche zu finden fühlt sich an, wie einer besten Freundin zu begegnen. Sie macht selbstbewusst, sie teilt die persönlichsten Momente, und sie ist nicht nur eine tolle Begleitung zum Ausgehen, sondern auch die perfekte Wahl für einen faulen Tag Zuhause – mit ihr fühlt man sich in jeder Situation so wohl, als würde man sich schon eine Ewigkeit kennen.

Sarah Miles, Brand Director von Iris & Lilly: „Mit der Kampagne, die die Bedeutung von wahrer Freundschaft betont und die Wichtigkeit von perfekter Unterwäsche hervorhebt, wollen wir zeigen, aus welchen Gründen sich Frauen für welche Lingerie entscheiden. Wir sind uns sicher, dass dieser frische, moderne Ansatz Amazon Fashion Kundinnen anspricht und überzeugt.“

Die neue Kollektion ist ab dem 5. Dezember auf http://amazon.de/iris&lilly erhältlich und umfasst mehr als 500 Teile – von zarter Spitzenunterwäsche bis hin zu von Athleisure inspirierten Designs, in Trend-Farben wie softem Rosa, tiefem Royalblau und klassischem Schwarz. Kunden, die aus der Iris & Lilly Kollektion bestellen, profitieren von kostenlosem Rückversand und einer großen Auswahl bequemer Versandoptionen. Folgen kann man der Kampagne auf allen Social-Media-Kanälen von Amazon Fashion und unter dem Hashtag #FitsLikeFriendship.

Pressekontakt:

presseanfragen@amazon.de

  Nachrichten

Iris & Lilly präsentiert erste eigene Kampagne mit Mia Kang,
fotografiert von Cass Bird eine gmbh kaufen

SKODA auf der Essen Motor Show 2017 – Pressemappe

}

SKODA auf der Essen Motor Show 2017 - Pressemappe
Einer der Stars auf der Essen Motor Show 2017: der neue SKODA KAROQ. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Skoda Auto Deutschland GmbH“

Ein Dokument

Weiterstadt (ots)

   - Traditionsmarke präsentiert in Halle 3, Stand A-140 acht 
     besonders dynamische Modelle
   - Deutsche Rallye-Meister Fabian Kreim und Frank Christian vom 1. 
     bis zum 3. Dezember live am SKODA Stand
   - SKODA Modelle vor Ort: KAROQ, KODIAQ SCOUT, SUPERB COMBI 
     SPORTLINE, OCTAVIA RS 245 und die attraktiven 
     CLEVER-Sondermodelle 

Die 50. Ausgabe der Essen Motor Show öffnet heute ihre Türen. Bis zum 10. Dezember haben Besucher von Europas größter Messe für Tuning, Motorsport und sportliche Serienfahrzeuge dort die Gelegenheit, neue SKODA Modelle wie das Kompakt-SUV KAROQ und den 245 PS starken OCTAVIA RS 245* aus nächster Nähe zu erleben. Ein weiteres Highlight am SKODA Messestand A-140 in Halle 3 ist der Besuch der Deutschen Rallye-Meister Fabian Kreim und Frank Christian. Mit dem FABIA R5 können Gäste auch das Meisterauto live kennenlernen.

Die vollständige Pressemappe zum Auftritt von SKODA auf der Essen Motor Show steht bei dieser Meldung zum Download bereit. Weitere Informationen finden Sie auf www.skoda-presse.de.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

OCTAVIA RS 245 2,0 TSI 180 kW (245 PS) 
innerorts 8,7 l/100km, außerorts 5,4 l/100km, kombiniert 6,6 l/100km,
CO2-Emissionen kombiniert 150 g/km, CO2-Effizienzklasse D 
OCTAVIA COMBI RS 245 2,0 TSI 180 kW (245 PS) 
innerorts 8,7 l/100km, außerorts 5,4 l/100km, kombiniert 6,6 l/100km,
CO2-Emissionen kombiniert 150 g/km, CO2-Effizienzklasse C 

Pressekontakt:

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

  Nachrichten

SKODA auf der Essen Motor Show 2017 – Pressemappe gmbh kaufen mit guter bonität

„Was vom Leben übrig bleibt“: „ZDF.reportage“ über „Haushaltsauflöser“

}

Haushaltsauflöser Gerald Molitor begutachtet beim Entrümpeln die Keller-Fundstücke Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/Jarek Presnück“

Mainz (ots) – Ob Umzug, Erbschaft oder Todesfall – Angehörige stehen meist vor einer schwierigen Aufgabe, wenn es gilt, einen Hausstand aufzulösen. Da es viele nicht ertragen, die oft erinnerungsreichen Dinge selbst wegzuwerfen, treten „die Haushaltsauflöser“ in Aktion. Die „ZDF.reportage“ begleitet am Sonntag, 26. November 2017, 18.00 Uhr, Entrümpler bei ihrer Arbeit und erfährt dabei, welche Geschichten sich in manchen Schubladen verstecken, kurz: „Was vom Leben übrig bleibt“.

Die Molitors aus Mainz sind Haushaltsauflöser, bei deren Arbeit es nicht nur darum geht, alte Möbel zu entsorgen. Der Fachbetrieb räumt oft ein ganzes Leben auf – nicht immer einfach für die Angehörigen. Herbert H. zum Beispiel blieb als einziger Verwandter zurück, als seine Patentante starb, und erbte ein ganzes Haus samt Hausrat. Für nahe Angehörige wird das „Ausräumen“ zu einem emotionalen Rückblick: Bilder wecken Erinnerungen, jedes Möbelstück, jeder Gegenstand erzählt seine eigene Geschichte. Herbert H. suchte Unterstützung für diese Aufgabe. So bekommen Haushaltsauflöser oft tiefe Einblicke in das Leben des Menschen, der in der leer zu räumenden Wohnung gelebt hat. Sie lösen einen kompletten Hausstand auf, der nur selten noch von großem finanziellem Wert ist, ideell aber schwer wiegt. Was wird weggeworfen, und welche Gegenstände eignen sich noch zum Verkauf? Wie werden die Kosten für eine Entrümplung berechnet?

Manchmal gibt es bei einer Haushaltsauflösung auch Konfliktfälle: wenn Erben sich streiten, wenn nach einer Scheidung beide Ehepartner uneins sind, wenn ein gebrechlicher Mensch in ein Pflegeheim muss und manches zurücklassen soll. Auch da zeigt der Film von Jerome Simon, dass Fingerspitzengefühl und Vertrauen nötig sind, um diesen Job zu machen.

http://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

„Was vom Leben übrig bleibt“: „ZDF.reportage“ über „Haushaltsauflöser“ schnelle Gründung

Die BKK Pfalz fördert Selbsthilfegruppen des Gesundheitstreffpunkt Mannheim e. V. mit 13.000 Euro

}

BKK Pfalz übergibt Spende an Gesundheitstreffpunkt Mannheim: Marianne Simon, regionale Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen; Jenny Kiefer, BKK Pfalz; Bärbel Handlos, Gesundheitstreffpunkt Mannheim.(v.l.) / Foto Thomas Troester / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/103470 / Die Verwendung… mehr

Ludwigshafen (ots) – Selbsthilfe wirkt, klärt auf und stärkt den Zusammenhalt! Deshalb unterstützt die BKK Pfalz Selbsthilfegruppen aus der Region. Denn die dort engagierten ehrenamtlichen Aktiven leisten wichtige und unersetzliche Arbeit für Betroffene und deren Angehörige.

In der Mannheimer Neckarstadt überreichte Jenny Kiefer, Projektleiterin Selbsthilfegruppen der BKK Pfalz, einen Scheck über 13.000 Euro an Marianne Simon, Sprecherin der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen, das Netzwerk unter dem sich ca. 190 Selbsthilfegruppen versammelt haben.

In diesem Jahr sind die Schwerpunkte der Förderung Fortbildungen und Workshops für die ehrenamtlichen Helfer, Seminare zur Verbesserung der Alltagskompetenz und die Produktion von Informationsbroschüren. Gefördert werden unter anderem die Selbsthilfegruppen die Mannheimer Lotsen, die sich um das Thema Alkoholabhängigkeit kümmern, die Selbsthilfegruppe Angst und Depression, der badische Blinden- und Sehbehindertenverein und die Sport- und Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose.

Das sind nur einige Beispiele dafür, wie die BKK Pfalz die Arbeit von Selbsthilfegruppen in der Metropolregion Rhein-Neckar unterstützt. Auf der Vereinssitzung bedankte sich Jenny Kiefer für die Zusammenarbeit: „Der Gesundheitstreffpunkt Mannheim ist für uns ein wichtiger Partner. Sie koordinieren die Verteilung der Gelder und beraten die Selbsthilfegruppen in allen organisatorischen Fragen. Damit unterstützen Sie die wichtige Arbeit der Gruppen als Berater, Helfer, Vermittler und Lotsen im Sinne der Betroffenen und deren Angehörigen.“

Marianne Simon sprach von einer beeindruckenden Bilanz der langjährigen Zusammenarbeit und dankte im Namen der Selbsthilfegruppen: „Die verlässliche Förderung und Unterstützung durch die BKK Pfalz gibt uns Sicherheit und Kontinuität bei unserer Arbeit für chronisch kranke Menschen und ihre Angehörigen.“

Pressekontakt:

Der Gesundheitstreffpunkt Mannheim sorgt als Kontakt- und
Informationsstelle für Selbsthilfe für die notwendige hauptamtliche
Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements in den
Selbsthilfegruppen und hilft jährlich mehr als 4.000 Menschen durch
Beratung und Information.
Weitere Infos: www.gesundheitstreffpunkt-mannheim.de
Ansprechpartnerin: Bärbel Handlos
Tel.: 0621 / 339 1818; info@gesundheitstreffpunkt-mannheim.de

Die BKK Pfalz ist eine bundesweit geöffnete gesetzliche Kranken-kasse
mit Sitz in Ludwigshafen und besteht seit 1923. 392 Mitarbeiter
betreuen rund 180.000 Versicherte. In diesem Jahr unterstützt die BKK
Pfalz Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland mit ca. 60.000 Euro.
Weitere Infos: www.bkkpfalz.de
Ansprechpartnerin: Martina Stamm
Tel: 0621 / 68 559 120; mstamm@bkkpfalz.de

  Nachrichten

Die BKK Pfalz fördert Selbsthilfegruppen des Gesundheitstreffpunkt Mannheim e. V. mit 13.000 Euro Existenzgründung