Stellungnahme des NDR zu Thomas Hengelbrock

Hamburg (ots) – Thomas Hengelbrock hat den NDR Anfang September gebeten, ihn zum Ende der Saison 2017/18 von seiner Position als Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters zu entbinden, damit er sich intensiver künftigen Aufgaben widmen kann. Diesem Wunsch hat der NDR entsprochen.

Achim Dobschall, Leiter des Bereichs Orchester, Chor und Konzerte: \“Im März dieses Jahres hatten wir uns mit Thomas Hengelbrock darauf verständigt, seinen bis Sommer 2019 laufenden Vertrag nicht zu verlängern. Als Residenzorchester müssen wir unsere Proben- und Konzerttermine in der Elbphilharmonie frühzeitig buchen. Auch um für das Orchester eine künstlerische Arbeit auf hohem Niveau gewährleisten zu können, war es notwendig, die Planung für die Saison 2019/20 bereits bis zum Sommer dieses Jahres mit dem neuen Chefdirigenten festzulegen. Deshalb erfolgte die Berufung von Alan Gilbert Ende Juni. Das NDR Elbphilharmonie Orchester hat in der Eröffnungssaison des neuen Saales unter seinem Chefdirigenten Großartiges geleistet. Darüber hinaus hat es unter seinem Ersten Gastdirigenten Krzysztof Urbanski und internationalen Pultstars wie Esa Pekka Salonen, Christoph Eschenbach, Marek Janowski oder Paavo Järvi mit 94 Konzerten im ersten Jahr für zahlreiche Höhepunkte gesorgt.\“

An Stelle von Thomas Hengelbrock wird nun in der kommenden Saison der designierte Chefdirigent Alan Gilbert bereits zwei wichtige Konzertprojekte leiten. Neben ihm wird Krzysztof Urbanski mit mehreren Programmen die Spielzeit prägen.

10. Dezember 2017

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
nPresse und Information
nBettina Brinker
nTel. 040-4156-2302
nb.brinker@ndr.de
nhttp://www.ndr.de
nhttps://twitter.com/NDRpresse



Stellungnahme des NDR zu Thomas Hengelbrock Kapitalgesellschaften

Ein Herz für Kinder 2017: 17.578.426 Euro für Kinder in Not

Berlin (ots) – \“Ein Riesentyp mit einem Riesenherzen\“: Nationalspieler Manuel Neuer wurde für sein soziales Engagement für Kinder mit dem \“Goldenen Herz\“ ausgezeichnet / Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen überreichte an Ursula Beier das \“Ehrenherz\“ / Prominente Fallpaten stellten bewegende Schicksale vor / #EHFK: Influencer werben für Spenden in den sozialen Medien

Bei der TV-Spendengala \“Ein Herz für Kinder\“ im ZDF wurde am Samstagabend, 9. Dezember 2017, die großartige Spendensumme von 17.578.426 Euro erzielt.

Über 60 Prominente aus Gesellschaft, Sport, Politik und Showbusiness nahmen während der Gala die Spenden der Zuschauer entgegen. Mit dabei waren dieses Jahr unter anderem die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig, Timo Werner, Wolfgang Stumph, Uschi Glas, Wotan Wilke Möhring, Anja und Gerit Kling, Simone und Sophia Thomalla, Bettina Wulff, Vitali Klitschko, Henry Maske, Hannes Jaenicke, Christine Neubauer, Tim Mälzer, Sandra Maischberger, Inka Bause, Wolke Hegenbarth, Thomas Heinze, Cathy Hummels, Ursula Karven, Daniela Katzenberger, Sylvie Meis, Ruth Moschner, Désirée Nosbusch, Verona Pooth, Ralf Rangnick, Cheryl Shepard, Victoria Swarovski, Collien Ulmen-Fernandes, Christine Urspruch, Elmar Wepper sowie Laura Wontorra.

Prominente Fallpaten stellten bewegende Schicksale vor

In der von Johannes B. Kerner live moderierten Sendung stellten prominente Paten beispielhaft bewegende Schicksale von Kindern vor, denen mit Spenden für \“Ein Herz für Kinder\“ geholfen werden kann. Dunja Hayali kam mit dem siebenjährigen Robin, der sich ohne fremde Hilfe kaum bewegen kann. Ein ausgebildeter Assistenz-Hund ist sein einziger Freund und Helfer, der immer für ihn da ist und ihm Freude und Hoffnung schenkt. Jan Josef Liefers berührte mit dem Schicksal der sechsjährigen Isabella und der siebenjährigen Klara, die an Kinderdemenz (NCL) leiden. Sarah Connor präsentierte sehr persönlich und sichtlich bewegt als Patin die Geschichte der an einem Hirntumor erkrankten neunjährigen Antonia, der nur eine spezielle Behandlung in Heidelberg helfen kann.

Das \“Goldene Herz\“ für einen \“Riesentyp mit einem Riesenherzen\“

Das \“Goldene Herz\“ ging dieses Jahr an Manuel Neuer, 31, FC Bayern-Torhüter und Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Mit dem Preis würdigt die Hilfsorganisation \“BILD hilft e.V. – Ein Herz für Kinder\“ Manuel Neuers unermüdlichen Einsatz für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, insbesondere in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen. Als Gründer der Stiftung \“Manuel Neuer Kids Foundation\“ engagiert sich der mehrfache Welt-Torhüter mit seinen Projekten insbesondere für die Chancengleichheit von benachteiligten Kindern und Jugendlichen an Schulen sowie in der Ausbildung.

Moderator Johannes B. Kerner ließ es sich als ehemaliger Sportreporter nicht nehmen, selbst die Laudatio auf Manuel Neuer zu halten: \“Manuel, du bist ein Riesensportler, aber alle sollen wissen, dass du auch ein Riesentyp mit einem Riesenherzen bist.\“

Manuel Neuer, der für die TV-Gala sogar der berühmten Weihnachtsfeier des FC Bayern München fernblieb, nahm den Preis von dem siebenjährigen Fan Fredrik entgegen, der gerade von Leukämie geheilt werden konnte, und sagte zu BILD: \“Dieser Preis bedeutet mir sehr viel. Wir bemühen uns, den Kindern Chancengleichheit zu verschaffen. Wenn man sieht, wie sich viele Kinder im Laufe der Jahre im ,Manus\‘ entwickelt haben, können unsere Mitarbeiter und ich ein bisschen stolz sein. Ich bin zwar das Gesicht der Stiftung, unsere Mitarbeiter sind aber eigentlich jene, denen der Preis gebührt.\“

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen überreichte an Ursula Beier das \“Ehrenherz\“ für ihr Engagement in Sri Lanka

Weiterer Höhepunkt des Abends war die Verleihung des \“Ehrenherz\“ von \“Ein Herz für Kinder\“ an Ursula Beier für ihr Lebenswerk durch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen: \“In Sri Lanka wird Ursula Beier als \’Sudu Amma\‘, als \’Weiße Mutter\‘ verehrt. Sie setzt sich für die Unberührbaren ein, die sie unerschrocken berührt und ihnen damit eine Perspektive gibt. Ein Sprichwort in Sri Lanka sagt, was immer du tust, tue es mit einem Lächeln. Liebe Frau Beier, bitte lächeln Sie weiter!\“ Mit ihrem Verein \“Universal Society for Peace and Love e.V.\“ engagiert sich Ursula Beier seit Jahren für Kinder in Sri Lanka, insbesondere durch den Bau und die Sanierung von Kinderheimen, Schulen und Krankenstationen. Außerdem initiiert und fördert der Verein medizinische Untersuchungen und beteiligt sich an lebenswichtigen Operationen.

Große Show für kleine Kinderherzen

Musikalische Höhepunkte der diesjährigen Spendengala \“Ein Herz für Kinder\“ waren die Sängerin Maite Kelly sowie Musiker Michael Patrick Kelly und ABBA-Mitbegründer Benny Andersson, der mit einem Kinderchor auftrat. Rockstar Peter Maffay sang zusammen mit der britischen Popsängerin Katie Melua den deutschen Song \“Ich wollte nie erwachsen sein\“, die Scorpions rockten das Publikum mit ihrer Ballade \“Follow Your Heart\“. Max Raabe brachte zum Finale der Show das Publikum von \“Ein Herz für Kinder\“ mit \“Mein perfekter Weihnachtsmoment\“ in die richtige Adventsstimmung.

#EHFK: Influencer werben für Spenden in den sozialen Medien

Nicht nur im ZDF verfolgten Millionen Menschen live die große TV-Spendengala, auch in den sozialen Medien wurde um Spenden für Kinder geworben. Schon vor der Sendung setzten sich bekannte Influencer wie Lukas Rieger, Ischtar Isik, Shanti Joan Tan, Daniela Katzenberger und \“Die Lochis\“ Heiko und Roman Lochmann mit Millionen an Followern bei der \“Social Media-Show\“ live auf BILD.de, Facebook und Youtube für \“Ein Herz für Kinder\“ ein.

Pressekontakt:

Christian Senft
nAxel Springer SE
nUnternehmenskommunikation / Leiter BILD-Kommunikation
nTel: +49 (0) 30 25 91-7 76 10
nchristian.senft@axelspringer.de



Ein Herz für Kinder 2017: 17.578.426 Euro für Kinder in Not gmbh kaufen 1 euro

Inlandstourismus im Oktober 2017: 1 % mehr Übernachtungen als im Oktober 2016

Wiesbaden (ots) – Im Oktober 2017 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 42,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 1 % gegenüber Oktober 2016.

Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 3 % auf 7,1 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland blieb mit 35,0 Millionen nahezu unverändert.

Im Zeitraum Januar bis Oktober 2017 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3 % auf 401,5 Millionen. Davon entfielen 72,4 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+ 3 %) und 329,1 Millionen auf inländische Gäste (+ 2 %).

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

nWeitere Auskünfte gibt:nChristine Graffy, nTelefon: +49 (0) 611 / 75 48 51,nwww.destatis.de/kontakt 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
nStatistisches Bundesamt
nPressestelle
nE-Mail: presse@destatis.de



Inlandstourismus im Oktober 2017: 1 % mehr Übernachtungen als im Oktober 2016 gmbh kaufen gesucht

EANS-DD: Oberbank AGMitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

n--------------------------------------------------------------------------------n  Directors\' Dealings-Mitteilung gemäß Artikel 19 MAR übermittelt durch euron  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist dern  Emittent verantwortlich.n--------------------------------------------------------------------------------nnnPersonenbezogene Daten:nnnMitteilungspflichtige Person:nnName: EBS Beteiligungs GmbH (Juristische Person)nn--------------------------------------------------------------------------------nnnGrund der Mitteilungspflicht:nnGrund: Meldepflichtige Person ist eine juristische Person in enger Beziehung zuneiner Person mit FührungsaufgabennVor- und Zuname: MMag. Dr. Barbara StegernFunktion: Mitglied des Aufsichtsratesnn--------------------------------------------------------------------------------nnnAngaben zum Emittenten:nnName: Oberbank AGnLEI: RRUN0TCQ1K2JDV7MXO75nn--------------------------------------------------------------------------------nnnAngaben zum Geschäft:nnISIN: AT0000625108nBeschreibung des Finanzinstruments: AktienGeschäftsart: VerkaufnDatum: 06.12.2017; UTC+01:00nHandelsplatz: XETRA WIEN, XVIEnWährung: Euronnn               Preis              Volumenn               81,40                 1500n               81,40                 1230n               81,40                  270nnGesamtvolumen: 3000nGesamtpreis: 244200nDurchschnittspreis: 81,40nnn--------------------------------------------------------------------------------nnnnnnRückfragehinweis:nOberbank AGnMag. Philipp Fritschn0043 / 732 / 7802 - 37544np.fritsch@oberbank.atnnEnde der Mitteilung                               euro adhocn--------------------------------------------------------------------------------nnnnEmittent:    Oberbank AGn             Untere Donaulände  28n             A-4020 LinznTelefon:     +43(0)732/78 02-0nFAX:         +43(0)732/78 58 10nEmail:    sek@oberbank.atnWWW:      www.oberbank.atnISIN:        AT0000625108, AT0000625132nIndizes:     WBInBörsen:      WiennSprache:     Deutschn 



EANS-DD: Oberbank AG
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäßnArtikel 19 MAR GmbH Kauf