Unternehmensgründung GmbH

Geschäftsideen Unternehmensgründung GmbH – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Elskop

Magna gibt Abschluss des zweiten Aktienrückkaufprogramms bekannt

Aurora, Ontario (ots/PRNewswire) – Magna International Inc. (TSX: MG; NYSE: MGA) gab heute den Abschluss des zweiten von zwei Aktienrückkaufprogrammen bekannt (das „Programm“). Das Programm unterlag einer Ausnahmeregelung zum Emittentenangebot, das für Magna am 21. November 2017 von der Wertpapierbehörde von Ontario ausgestellt wurde.

Magna kaufte im Rahmen des Programms insgesamt 395.100 Stammaktien direkt von einer dritten Partei für einen aggregierten Kaufpreis von 27,5 Millionen CAD zurück. Alle bei diesem Programm erworbenen Stammaktien wurden eingezogen. Das Programm war Bestandteil von Magnas normaler Emission, die am 13. November 2017 bekannt gegeben wurde.

UNSERE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT [(1)]

Wir sind ein führender, weltweit tätiger Automobilzulieferer mit 328 Fertigungsbetrieben und 99 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 29 Ländern. Wir beschäftigen über 163.000 Mitarbeiter, die bestrebt sind, unseren Kunden mithilfe innovativer Produkte und Herstellungsverfahren auf höchstem Niveau einen überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten. Unsere Kompetenzen umfassen die komplette Fahrzeugtechnik und Auftragsfertigung. Unsere Produktpalette beinhaltet Karosserien, Fahrwerke, Außenteile, Sitze, Antriebsstränge, aktive Fahrerassistenzsysteme, Spiegel, Verschlüsse und Dachsysteme, und wir verfügen über Elektronik- und Software-Kompetenzen in vielen dieser Bereiche. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MGA) gehandelt. Weitere Informationen über Magna finden Sie auf unserer Website http://www.magna.com.

[(1)] Zahlen für Fertigungsbetriebe, Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren und Angestellte schließen gewisse kapitalkonsolidierte Aktivitäten mit ein.

Pressekontakt:

FÜR DIE MEDIEN
Tracy Fuerst, Director of Corporate Communications & PR
tracy.fuerst@magna.com | +1-248-631-5396

  Nachrichten

Magna gibt Abschluss des zweiten Aktienrückkaufprogramms bekannt GmbH als gesellschaft kaufen

Read more

Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf HamburgExperten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten

}

Andrena fuscipes (Heide-Sandbiene): Sie steht auf der Vorwarnliste und wurde im Hamburger Westen gefunden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/37587 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Deutsche Wildtier Stiftung/Roland Günter“

Hamburg (ots) – Die Wildbienen-Bilanz der Deutschen Wildtier Stiftung schließt zum Jahreswechsel mit einem höchst erfreulichen Ergebnis ab. Besonders bemerkenswert: Der Fund von sechs seltenen und gefährdeten Wildbienenarten, die von den Biologen bei ihrer Kartierung 2017 im Norden Deutschlands entdeckt wurden. Einige dieser Arten stehen auf der Roten Liste Deutschlands. Die erst seit kurzem beschriebene Furchenbienenart Lasioglossum monstrificum wurde im Hamburger Westen gefunden. Die Holz-Blattschneiderbiene Megachile ligniseca gilt als bundesweit stark gefährdet. Auch vier sehr seltene Heidekraut-Bienen gingen den Biologen auf ihrer Suche „ins Netz“.

Sechs auf einen Streich – für die Forscher ist das eine kleine Sensation. „Die Lasioglossum monstrificum wurde erst vor wenigen Jahren überhaupt beschrieben. Sie gilt in Deutschland als sehr selten und konnte jetzt an insgesamt fünf Standorten im Hamburger Stadtgebiet nachgewiesen werden“, beschreibt Manuel Pützstück, Umweltwissenschaftler bei der Deutschen Wildtier Stiftung, die Furchenbienenart. Sie lebt auf sandigen Böden. Auch Megachile ligniseca, die bundesweit kaum zu finden ist, war bislang im Norden äußerst selten nachweisbar! „Diese Art ist vor allem in lichten Wäldern sowie an Waldrändern verbreitet und benötigt stehendes Totholz mit Käferbohrlöchern zur Nestanlage.“

Die Heidekraut-Sandbiene Andrena fuscipes, die Seidenbiene Colletes succinctus sowie die parasitisch lebende Heide-Filzbiene Epeolus cruciger und die Heide-Wespenbiene Nomada rufipes sind ausschließlich in den immer rarer werdenden Sandgebieten mit ausreichend großen Heidekrautbeständen zu finden. „Insgesamt haben wir bei unseren Erfassungen bis jetzt 119 Wildbienenarten in Hamburg und Umgebung nachgewiesen“, zieht Manuel Pützstück Bilanz. Davon sind sieben Arten auf der Roten Liste Deutschlands, 27 Arten auf der Roten Liste Schleswig-Holsteins und 26 Arten auf der Roten Liste Niedersachsens gelistet.

Die Kartierung der Deutschen Wildtier Stiftung ist eine wichtige Grundlage, um Lebensräume für Wildbienen zu verbessern. Für das in Hamburg 2016 gestartete Projekt ist ein Zeitraum von vier Jahren vorgesehen. 2020 können die Daten dann ausgewertet und die Rote Liste für Hamburg erstellt werden. Die wissenschaftliche Leitung des Projektes hat Deutschlands „Wildbienenpapst“ Dr. Christian Schmid-Egger von der Deutschen Wildtier Stiftung. Bei der Erstellung der ersten Roten Liste für Hamburg wertet Schmid-Egger bereits vorhandene Altdaten aus. Eine wesentliche Quelle für diese Daten ist das Zoologische Museum der Universität Hamburg – insbesondere die Sammlung von Friedrich Wilhelm Kettner (1896-1988). Mitarbeiter des zoologischen Institutes unterstützen das Projekt, das von der Deutschen Wildtier Stiftung finanziert wird.

Kostenloses Bildmaterial über die Pressestelle

Pressekontakt:

Eva Goris, Pressesprecherin, Christoph-Probst-Weg 4, 20251 Hamburg,
Telefon 040 9707869-13, Fax 040 9707869-19,
E.Goris@DeutscheWildtierStiftung.de, www.DeutscheWildtierStiftung.de

  Nachrichten

Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf Hamburg
Experten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten deutsche gmbh kaufen

Read more

Heizkosten im Vergleich: Preisschere zwischen Gas und Heizöl schließt sich

}

Die Preisschere zwischen Gas und Heizöl hat sich in der aktuellen Heizperiode fast geschlossen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/CHECK24 GmbH“

München (ots)

   - Gas: Gesunkene Preise führen zu drei Prozent niedrigeren 
     Heizkosten
   - Heizöl: Hohe Ölpreise lassen Heizkosten um zehn Prozent steigen
   - Heizen mit Gas kaum noch teurer als mit Heizöl 

Verbraucher, die mit Gas heizen, zahlen in der aktuellen Heizperiode drei Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, Heizölkunden zehn Prozent mehr. Grund ist die unterschiedliche Preisentwicklung der beiden Energieträger. Der Heizbedarf dagegen hat sich kaum verändert.

Eine Musterfamilie, die ihr Reihenhaus mit Gas beheizt, hatte von September bis November Heizkosten in Höhe von 294 Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 304 Euro. Bei derselben Familie mit Ölheizung stiegen die Kosten von 262 Euro auf 289 Euro.*

„Die Preisschere zwischen Gas und Heizöl ist fast geschlossen“, sagt Dr. Oliver Bohr, Geschäftsführer im Bereich Energie bei CHECK24. Heizen mit Gas ist in der aktuellen Heizperiode nur etwa zwei Prozent teurer als Heizen mit Öl. 2016 zahlten Haushalte mit Gasheizung noch 16 Prozent mehr.

*Berechnung des Heizbedarfes auf Basis der Gradtagszahlen des Deutschen Wetterdienstes (DWD); Musterfamilie mit Jahresverbrauch von 20.000 kWh (entspricht etwa 2.000 Litern Heizöl), Referenzjahr 2011; Quellen der Preisdaten: CHECK24-Gaspreisindex (Preise gelten für einen Verbrauch von 20.000 kWh), esyoil GmbH (Preise gelten für eine Abnahmemenge von 3.000 Litern)

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

  Nachrichten

Heizkosten im Vergleich: Preisschere zwischen Gas und Heizöl schließt sich vorgegründete Gesellschaften

Read more

Was für ein Knaller: Mitternachtsverkauf bei ALDI Nord

Essen (ots) – Drei, zwei, Erster! Am 28. Dezember können sich ALDI Nord Kunden in Berlin Spandau auf ein ganz besonderes Feuerwerk freuen. Von 00.01 Uhr bis 02.00 Uhr haben Raketenliebhaber in dieser Nacht die Möglichkeit schon vor dem offiziellen Verkaufsstart ihre Lieblingsknaller zu erstehen.

So kann Silvester kommen: Wer beim Knallerkauf zu den Ersten gehören will, ist in diesem Jahr bei ALDI Nord genau richtig. Der Discounter bietet seinen Kunden in Berlin ein ganz besonderes Event kurz vor dem Jahreswechsel an: In der Filiale am Brunsbütteler Damm findet in der Nacht zum 28. Dezember ein exklusiver Feuerwerks-Vorverkauf statt. Pünktlich ab 00.01 Uhr können sich Silvester-Freunde zwei Stunden lang mit Böllern und Raketen eindecken.

Und das ist noch nicht alles: Damit sich das lange Wachbleiben gleich doppelt lohnt, warten auf die ersten 150 Kunden außerdem tolle Gewinne. Darunter zahlreiche Einkaufsgutscheine im Wert von 20, 50 und 100 Euro, sowie weitere Überraschungen für die perfekte Silvesternacht. Und ein glücklicher Gewinner darf sich in dieser Nacht auf das ganz große Los freuen: Ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro.

„Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem Mitternachtsverkauf ein absolutes und vor allem einzigartiges Highlight anbieten zu können. Bei ALDI Nord startet der Silvester-Countdown einfach eher“, sagt der Filialverantwortliche Andreas Rönicke. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Würstchen, Kaffee und Glühwein lassen beim Mitternachts-Shopping keine kalte Stimmung aufkommen. Darüber hinaus wird ein DJ für den passenden Sound sorgen. „Es wird bunt, laut und spannend. Vorbeikommen lohnt sich also auf jeden Fall.“

Zwar dürfen die Knaller in dieser Nacht trotz des Vorverkaufs noch nicht getestet werden, Silvester-Vorfreude ist aber in der ALDI Nord Filiale in Spandau garantiert. Und wer nicht zum Feuerwerkskauf kommt, kann in dieser Zeit schon einmal seinen Einkauf für den Jahreswechsel erledigen. Denn selbstverständlich steht den Kunden auch um kurz nach Mitternacht das gesamte ALDI Nord Sortiment zum Kauf zur Verfügung.

ALDI Nord Feuerwerks-Vorverkauf 
28. Dezember 2017 
00:01 Uhr bis 02:00 Uhr 
ALDI Nord 
Filiale in Berlin-Spandau 
Brunsbütteler Damm 201-203 
13581 Berlin 

Pressekontakt:

presse@aldi-nord.de

  Nachrichten

Was für ein Knaller: Mitternachtsverkauf bei ALDI Nord gmbh gesellschaft kaufen münchen

Read more

Das perfekte Geschenk, um die festliche Jahreszeit zu zelebrieren – limitierte Auflage von Johnnie Walker Blue Label

London (ots/PRNewswire)LIMITIERTE EDITION ZUM JAHR DES HUNDES

Die Geschenksaison steht vor der Tür, aber was schenkt man dem Whisky-Connoisseur, der schon alles hat? Ganz im Sinne der festlichen Jahreszeit hat Johnnie Walker, die Nummer 1 unter den Scotch Whisky-Marken[1] der Welt, eine exquisit gestaltete Johnnie Walker Blue Label-Flasche in limitierter Auflage herausgebracht, die als perfektes Geschenk für das kommende chinesische Neujahrsfest dient.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/621950/Johnnie_Walker_Blue.jpg )

Das diesjährige luxuriöse Design zum chinesischen Neujahr ist inspiriert von der wertvollen Bindung zwischen Mensch und Hund und entstand in Zusammenarbeit mit dem vielfach preisgekrönten taiwanischen Künstler Page Tsou. Das Chinese New Year-Design für 2018 folgt dem Striding Man rund um den Globus, wo er mit Laternen, Feuerwerk und tanzenden Drachen die Ankunft des neuen Jahres feiert. „Des Menschen bester Freund“ ist dabei in der gesamten Gestaltung immer präsent, um das Jahr des Hundes gebührend zu würdigen.

Der preisgekrönte Künstler Page Tsou erklärt, „Ich empfinde es als Ehre, den Auftrag zur Gestaltung der Johnnie Walker Blue Label-Flasche für das chinesische Jahr des Hundes erhalten zu haben. Das edle Design zeigt insgesamt vier Hunde, die alle aufgrund ihrer besonderen Bedeutung in Asien ausgewählt wurden. Die einzigartige Ausführung erzählt die Geschichte von Johnnie Walkers ‚Striding Man‘ und eines treuen Begleiters, der um die Welt reist und mit Ankunft des neuen Jahres Wohlstand und Freude bringt. Das Design beinhaltet darüber hinaus verschiedene Symbole von Reichtum und Wohlstand, die diese Flasche extrem einmalig und zum perfekten Geschenk für das chinesische Neujahr machen.“

Johnnie Walker Blue Label ist ein beeindruckender Scotch, der von einem kleinen Team von 12 erfahrenen Whisky-Herstellern kreiert wird, das unter der Leitung des bereits zum zweiten Mal als Master Blender des Jahres ausgezeichneten Jim Beveridge[2] steht. Sie selektieren außerordentlich seltene Single Malt und Grain Whiskys, die alle aufgrund ihrer außergewöhnlichen Qualität und ihres Charakters ausgewählt wurden.

Nur eines von 10.000 Fässern der perfekt gealterten raren Whiskies, die in den Johnnie Walker Reserves reifen, besitzt jene Reichhaltigkeit und Fülle, mit der der Geschmack von Johnnie Walker Blue Label erreicht werden kann. Das Ergebnis ist ein Scotch mit Noten von Honig, frischen Früchten, reichhaltiger Würze und einer unverwechselbaren Rauchigkeit.

Dayalan Nayager, Managing Director, Global Travel, kommentiert die exklusiv nur im Reise-Einzelhandel erhältliche Sonderedition mit folgenden Worten „Es ist wunderbar, für die festliche Jahreszeit ein derart einzigartiges, von einer solch legendären Whisky-Marke kreiertes Geschenk machen zu können. Das exquisite Design der Johnnie Walker Blue Label ‚Year of the Dog‘ Limited Edition spiegelt die Qualität des Whiskys in der Flasche wider. Es ist das ideale Geschenk für Reisende, um diese besondere Zeit im Jahreskreis zu feiern“.

Gönnen Sie sich selbst oder einem besonderen Menschen in diesem Jahr etwas ganz Exklusives. Reisende können die Johnnie Walker Blue Label ‚Year of the Dog‘ Limited Edition jetzt in ausgewählten Duty-Free-Shops weltweit zum Preis von £175 RRSP für eine 1-Liter-Flasche kaufen.

Enjoy Johnnie Walker responsibly – Bitte trinken Sie verantwortungsvoll

http://www.DRINKiQ.com

[1] IWSR 2017- basierend auf Volumen- und Wertdaten von 2016

[2] International Whisky Competition 2015, 2016

Pressekontakt:

Lindsey Stobo- +44(0)28-9039-5500- Lindsey.Stobo@smartscommunicate.com

  Nachrichten

Das perfekte Geschenk, um die festliche Jahreszeit zu zelebrieren – limitierte Auflage von Johnnie Walker Blue Label gmbh gesellschaft kaufen

Read more

GAC Motor präsentiert auf der NAIAS 2018 gesamte Palette und neue Fahrzeuge

Detroit (ots/PRNewswire) – GAC Motor, Chinas schnell wachsender Fahrzeughersteller, wird 2018 mit seiner gesamten Palette und innovativen neuen Fahrzeugen zum vierten Mal an der North American International Auto Show (NAIAS) teilnehmen. Die Eröffnungszeremonie soll am 15. Januar 2018 um 13.35 Uhr in Halle B des Cobo Center in Detroit stattfinden.

GAC Motor wird sein neues luxuriöses Flagship-MPV-Modell vorstellen, das für ein Höchstmaß unabhängiger Forschungs- und Entwicklungskompetenz steht; eine neue Signature-Limousine; und ein Konzeptfahrzeug mit Elektroantrieb, das die junge Generation des US-Markts ansprechen soll.

„Es ist uns eine Ehre, US-Käufern aufs Neue unsere neuen Modelle vorzustellen – auf dieser bedeutenden Messe, auf der die führenden Fahrzeughersteller der Welt zusammenkommen“, so Yu Jun, Präsident von GAC Motor.

„Die Fahrzeugindustrie der USA zählt zu den fortschrittlichsten der Welt. Was essenzielle Merkmale von Fahrzeugen betrifft, herrscht unter US-Käufern ein gesellschaftlicher Konsens. Der Eintritt in den US-Market ist für GAC Motor ein ganz wichtiger Schritt. Wir wollen internationalen Käufern Fahrzeuge in Premium-Qualität anbieten, die sich an deren Bedürfnisse anpassen.“

GAC Motor hat von Januar bis November 2017 460.000 Fahrzeuge verkauft – 38,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei hat es in 14 Ländern Verkaufs- und Service-Netze aufgebaut, die von führenden internationalen Lieferanten unterstützt werden und die Märkte Nahost, Südostasien, Osteuropa, Afrika und Nordamerika abdecken.

„Wir wollen eine weltweit erstklassige Marke werden – basierend auf hoher Kompetenz in Produktion, Forschung/Entwicklung und Marketing. Hierfür konzentrieren wir uns auf unabhängige, innovative Forschung, halten uns an höchste internationale Produktqualitäts-Standards und entwickeln weltweit erstklassige Systeme der Fahrzeugherstellung“, so Yu.

Über GAC Motor

Guangzhou Automobile Group Motor CO., LTD (GAC Motor), gegründet 2008, ist ein Tochterunternehmen der GAC Group, die Fahrzeuge, Motoren, Komponenten und Autozubehör von Premium-Qualität entwickelt und herstellt. GAC Motor erzielte 2016 ein jährliches Wachstum von 96 Prozent – das höchste aller chinesischen Marken im Vergleichszeitraum. GAC Motor lag auch in J.D. Powers China Initial Quality StudySM (IQS) des Jahres 2017 zur Region Asien/Pazifik an der Spitze aller chinesischen Marken – das fünfte Jahr in Folge. Das Unternehmen will bis 2017 eine Produktionskapazität von 500.000, bis 2020 von 1.000.000 Fahrzeugen erreichen.

Pressekontakt:

Sukie Wong
+86-186-8058-2829
GACMotor@126.com
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/622500/GAC_MPV_GM8.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/622498/GAC_SUV_GS8.jpg]
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/622501/GAC_GA8.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/622499/GAC_Fortune_Forum.jpg

  Nachrichten

GAC Motor präsentiert auf der NAIAS 2018 gesamte Palette und neue Fahrzeuge erwerben

Read more

Schummer: Selbstbestimmungsrecht der Eltern wahren

Berlin (ots) – Einsatz von Cochlea-Implantaten muss freiwillig bleiben

In Deutschland wird darüber diskutiert, ob gehörlos zur Welt gekommenen Kindern gegen den Willen der Eltern sogenannte Cochlea-Implantate eingesetzt werden dürfen. Dazu erklärt der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Menschen mit Behinderung, Uwe Schummer:

„Bei jeder Entscheidung – ob für oder gegen ein Cochlea-Implantat – muss immer das Selbstbestimmungsrecht der Eltern gewahrt werden. Der operative Eingriff beruht auf Freiwilligkeit. Ärzte können die Eltern allenfalls beraten, welchen Nutzen die Einsetzung des Implantats im konkreten Einzelfall hätte. Hier fehlt es uns allerdings noch an Wissen. Daher unterstützt die Unionsfraktion ein Forschungsprogramm, das die Langzeitfolgen von Cochlea-Implantaten untersucht. Es ist nicht hinnehmbar, dass bei einem so wichtigen Thema keinerlei Daten, Zahlen und Fakten vorhanden sind.

Im Übrigen müssen wir die Gebärdensprache aufwerten, die eine eigenständige Sprache und für viele Gehörlose das grundlegende Mittel der Kommunikation ist. Dazu dienen gezielte Maßnahmen wie die Einführung eines Wahlpflichtfachs Gebärdensprache in der Schule. In dieser Auffassung ist sich die Unionsfraktion mit dem Deutschen Gehörlosen-Bund einig.“

Hintergrund:

Circa 80.000 gehörlose und rund 16 Millionen schwerhörige Menschen leben in Deutschland. Sie verständigen sich über Gebärdensprache oder nutzen unterschiedliche Hilfsmittel, um ein in weiten Teilen barrierefreies Leben zu führen. Sogenannte Cochlea-Implantate sind Hörprothesen, die die Funktion des geschädigten Innenohrs übernehmen.

Pressekontakt:

CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

  Nachrichten

Schummer: Selbstbestimmungsrecht der Eltern wahren gmbh kaufen ohne stammkapital

Read more

CSU warnt SPD vor Sondierungsgeprächen: „Kein langes Taktieren und keine Spielchen“

Bonn (ots) – Führende Politiker der CSU haben im Fernsehsender phoenix an die SPD appelliert, die bevorstehenden Sondierungen für eine neue große Koalition auf Bundesebene nicht mit Forderungen zu befrachten, die man nicht erfüllen könne. So empfahl CSU-Finanzminister Markus Söder am Rande des CSU-Parteitags in Nürnberg öffentliche Zurückhaltung über den Stand der Unterredungen, stellte aber klar, dass die Sozialdemokraten bestimmte Grenzen beachten sollten. „Wenn die Grünen Grenzen der Zuwanderung akzeptieren können, kann die SPD das auch. Die Bürgerversicherung ist ein alter Hut, der nicht funktioniert, und bei den Rekordeinnahmen des Staates sind Steuererhöhungen sicher nicht das Gebot der Stunde“, erklärte der CSU-Politiker im Fernsehsender phoenix (Freitag, 15. Dezember).

Auch der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Alexander Dobrindt, wandte sich gegen überbordene Forderungen. „Wir brauchen die Bereitschaft der SPD, jetzt nicht die alten Klamotten aus der Mottenkiste der Vergangenheit herauszuholen“, so Dobrindt. Es gelte nunmehr, rasch und zielorientiert zu realistischen Ergebnissen zu kommen. „Es darf kein langes Taktieren und keine Spielchen geben.“ Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer sah die Sondierungsgespräche unter einem gewissen Zeitdruck, schon aufgrund des von der SPD geplanten Parteitags am 14. Januar. „Bis dahin sollten wie Klarheit haben, ob Koalitionsverhandlungen Sinn machen“, meinte Seehofer.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

  Nachrichten

CSU warnt SPD vor Sondierungsgeprächen: „Kein langes Taktieren und keine Spielchen“ geschäftsanteile einer gmbh kaufen

Read more

Stars engagieren sich im Kampf gegen Leukämie: Vorhang auf für die 23. José Carreras Gala

München (ots)

   - José Carreras: "Seit fast einem Vierteljahrhundert unterstützen 
     mich meine Künstlerfreunde im Kampf gegen Leukämie. Dieser 
     langfristige Erfolg der Gala ist in der deutschen
     Fernsehgeschichte ohne Beispiel. Möglich ist dies nur dank
     unseres treuen Publikums. Das ist ein einzigartiges Geschenk." 
   - SAT.1 Gold überträgt die große Benefizgala am 14. Dezember 2017
     ab 20.15 Uhr aus den Bavaria Studios
     live im frei empfangbaren Fernsehen 
   - Einige Restkarten noch über München Ticket erhältlich 

Zum ersten Mal findet die José Carreras Gala in München statt. An der Seite von Gastgeber und Moderator José Carreras werden am Donnerstag, 14. Dezember 2017, zahlreiche internationale und nationale Stars ihre Verbundenheit mit Leukämie-Patienten zeigen und Spenden im Kampf gegen Leukämie und andere schwere Blut- und Knochenmarkserkrankungen sammeln. Mit dabei sind: Anastacia, David Garrett, Stefanie Heinzmann, Roland Kaiser, Jonas Kaufmann, Katie Melua, Sophie Pacini, Ivy Quainoo, Spider Murphy Gang, voXXclub, Wincent Weiss und Judith Williams.

José Carreras: „Dass die José Carreras Gala erstmals in München stattfindet, ist für mich etwas ganz besonderes. Dieser Stadt habe ich nicht nur als Künstler sehr viel zu verdanken, sondern München ist auch Sitz unserer Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung. Seit fast einem Vierteljahrhundert unterstützen mich meine Künstlerfreunde im Kampf gegen Leukämie. Dieser langfristige Erfolg der Gala ist in der deutschen Fernsehgeschichte ohne Beispiel. Möglich ist dies nur dank unseres treuen Publikums. Das ist ein einzigartiges Geschenk. Und uns alle eint das große Ziel: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

An der Seite von José Carreras werden wieder Nina Eichinger als Co-Moderatorin und Matthias Killing als Panel-Kapitän durch den Abend führen. Ulrich Meyer übernimmt die Moderation der Spenden-Nachrichten und Peter Hardenacke berichtet als Außen-Moderator von der #ichfürDich-Sparschwein-Aktion mit voXXclub am Schwabinger Weihnachtsmarkt, die bereits am Nachmittag um 16.30 Uhr startet und mit einem kleinen Live-Konzert endet.

Zu Gast in der Gala ist auch Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm, in dessen Philipp Lahm Sommercamp alljährlich junge Leukämiepatienten in ihr neues Leben starten und deren Aufenthalt von der José Carreras Leukämie-Stiftung finanziert wird. Bereits am Vortag startet Ausdauersportler Joey Kelly am Schloss Neuschwanstein zu einem 120-Kilometer-Lauf Richtung Bavaria Studios, um die gesammelten Spenden dann in der Gala zu übergeben.

Am Spendentelefon der José Carrera Gala werden unter anderem sitzen: Klaus Augenthaler, Martin Gruber, Alexander Hold, Joey Kelly, Miss Germany Soraya Kohlmann, Alexander Kumptner, Dr. Antje Kühnemann, Dieter Landuris, Olaf Malolepski, Sven Martinek, Alexander Mazza, Desirée Nick, Prinz Leopold von Bayern, Timothy Peach, Simon Pierro, Marcel Remus, Andrea Kaiser, Nicola Tiggeler, Jürgen Tonkel, Elmar Wepper, Sarah Winkhaus, Sonja Kirchberger und Daniela Ziegler.

Mit der José Carreras Gala und viele weiteren Aktionen hat die José Carreras Leukämie-Stiftung bislang über 200 Millionen Euro an Spenden generieren können. „Unsere Ziele sind es, über Leukämie aufzuklären, gegenüber den Patienten und deren Familien Solidarität zu zeigen sowie Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte zu fördern, die dazu beitragen, Leben zu retten und Leid zu lindern“, erklärt Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung. Wie wichtig diese Unterstützung ist, zeigen die Zahlen. Dr. Gabriele Kröner: „Wir haben in der Therapie signifikante Fortschritte erreicht, vor allem bei der Behandlung von Kindern. Gleichzeitig steigt aber leider die Zahl der Patienten an. Mittlerweile erkrankt alle 12 Minuten in Deutschland ein Mensch an Leukämie oder einer verwandten Blutkrankheit. Und nur etwas mehr als die Hälfte der betroffenen Erwachsenen überlebt die Krankheit. Es gibt also noch viel zu tun.“

Nina Eichinger: „Seit ich mich mit dem Thema Leukämie auseinandersetze, hat mich von Anfang an unglaublich berührt und auch schockiert, wie überraschend und all übergreifend diese Krankheit zuschlägt. Es scheint völlig egal, welchen Lebensstil man pflegt, welches Alter man hat. Ich bin selbst Mama. Wohl auch deshalb geht es mir besonders nah, wenn ich hautnah erlebe, was für eine Belastung es für die ganze Familie ist, wenn ein Kind, der Vater oder die Mutter an Leukämie erkrankt. Dank der vielen Spenden hat die José Carreras Leukämie-Stiftung in den vergangenen zwei Jahrzehnten bereits viele Leben retten und Leid vermindern können, aber wir sind noch nicht am Ziel.“

Matthias Killing: „Auch wenn der Anlass Leukämie ein trauriger ist, so ist es schön zu sehen, wie José Carreras und die José Carreras Leukämie-Stiftung seit über zwei Jahrzehnten von Millionen Menschen unterstützt werden. Es ist mir ein Herzensanliegen, mich für diese gute Sache und wichtige Projekte zu engagieren. Uns alle eint das Ziel, dass Leukämie und andere schwere Krankheiten eines Tages endlich besiegt werden können.“

Anastacia: „Ich bewundere José Carreras für sein großes und nachhaltiges Engagement. Er sammelt nicht nur seit über zwei Jahrzehnten Spenden für den Kampf gegen Leukämie, sondern zeigt den Patienten, dass sie mit dieser schweren Erkrankung nicht allein gelassen werden. Dieses Eintreten für Menschen, denen es gerade nicht gut geht, ist wichtig. Auch deshalb unterstütze ich José Carreras sehr gerne.“

David Garrett: „Ich bin seit vielen Jahren Botschafter der José Carreras Leukämie-Stiftung, weil ich sehe, wie wichtig das Engagement von José Carreras für die betroffenen Patienten und deren Familien ist. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die José Carreras Leukämie-Stiftung allein in Deutschland über 200 Millionen Euro an Spenden generiert und damit die Forschung und weitere Projekte unterstützt. Dadurch konnten bereits viele Leben gerettet und großes Leid verhindert werden.“

Stefanie Heinzmann: „Ich habe selbst schon erfahren, was es bedeutet, wenn der Körper plötzlich nicht mehr mitmacht – auch wenn das kein Vergleich zu einer Leukämie oder einer anderen schwerwiegenden Erkrankung war. Über seine Stiftung fördert José Carreras nicht nur den Kampf gegen Leukämie, sondern unterstützt auch die Patienten und deren Familien in dieser schweren Zeit. Als echter Familienmensch unterstütze ich das natürlich besonders gerne.“

Roland Kaiser: „Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit. Selbstverständlich sollte es aber sein, dass wir gemeinsam gegen schwere Erkrankungen kämpfen und solidarisch mit den betroffenen Patienten und deren Familien sind. Ich bewundere José Carreras, wie er seit über zwei Jahrzehnten mit großem persönlichen Einsatz den Kampf gegen Leukämie vorantreibt. Die Medizin hat in den letzten zwanzig Jahren enorme Fortschritte gemacht. José Carreras, die José Carreras Leukämie-Stiftung sowie die vielen Spender und Unterstützer haben daran einen maßgeblichen Anteil. Viele Leben konnten hierdurch gerettet und viel Leid gemindert werden. Diese großartige Mission unterstütze ich gerne.“

Jonas Kaufmann: „Ich verehre José Carreras als Künstler und als Mensch. José Carreras ist ein wahrer Künstler, der nie halbe Sachen macht. Und er ist ein Überlebenskünstler, der mit einer unglaublichen Energie seine Leukämieerkrankung überstanden und anschließend diese wunderbare Stiftung gegründet hat. Es ist deshalb für mich eine große Ehre, José Carreras als Stiftungsbotschafter zu unterstützen und einer seiner Künstlerfreunde zu sein, die in der José Carreras Gala Spenden für den Kampf gegen Leukämie und andere schwere Blut- und Knochenmarkserkrankungen sammeln. Vielleicht kann ich damit einen kleinen Teil dazu beitragen, dass das große Ziel von José Carreras bald erreicht wird: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Katie Melua: „Als Tochter eines Herzchirurgen weiß ich, wie dramatisch sich das Leben von einer Sekunde auf die andere ändern kann. Niemand ist vor einer schlimmen Erkrankung gefeit. Ich unterstütze José Carreras gerne, weil ich weiß, wie wichtig und nachhaltig sein Engagement ist. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die José Carreras Leukämie-Stiftung allein in Deutschland über 200 Millionen Euro an Spenden generiert und damit die Forschung und weitere Projekte unterstützt. Dadurch konnten bereits viele Leben gerettet und großes Leid verhindert werden. Ich empfinde es als Ehre, die wichtige Arbeit der Stiftung unterstützen zu dürfen.“

Sophie Pacini: „Als Münchnerin und Pianistin freue ich mich sehr, José Carreras bei seiner großen Gala in den Bavaria Studios für die gute Sache unterstützen zu dürfen. Es ist bewundernswert, wie sich José Carreras seit Jahrzehnten dafür engagiert, Leukämie-Patienten zu helfen und Leben zu retten.“

Ivy Quainoo: „Mir ist in meinem Leben schon sehr viel Gutes erfahren. Dafür bin ich dankbar. Es ist mir deshalb eine große Freude, gemeinsam mit vielen namhaften Künstlern die wunderbare Mission von José Carreras zu unterstützen.“

Spider Murphy Gang: „Wenn die große José Carreras Gala zum ersten Mal in München stattfindet, sind wir als Münchner Band natürlich sehr gerne dabei. Es freut uns, eine gute Sache mit unserer Musik zu unterstützen.“

voXXclub: „Als Botschafter der José Carreras Leukämie-Stiftung sind wir regelmäßig im gemeinsamen Kampf gegen Leukämie im Einsatz. Erst im Frühjahr haben wir das teatro von Alfons Schuhbeck gerockt, um Geld für die Stiftung zu sammeln. Jetzt freuen wir uns auf unseren dritten Auftritt in der José Carreras Gala.“

Wincent Weiss: „Als Künstler hat man das Privileg, seine Leidenschaft zum Beruf machen zu dürfen. Ich finde es deshalb schön, wenn man mit dieser Leidenschaft auch einen kleinen Teil dazu beitragen kann, eine schlimme Krankheit endlich zu besiegen.“

Judith Williams: „Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn einem plötzlich der Boden unter den Füßen wegbricht. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es so wichtig, Menschen zu haben, die einen auffangen. José Carreras ist deshalb als Künstler und Mensch ein Vorbild für mich. Mit seinem großen Engagement fängt er seit über zwanzig Jahren Leukämiepatienten auf, rettet Leben und vermindert unendliches Leid. Es ist deshalb eine Ehre für mich, diesen unglaublichen Mann in seiner großen Mission zu unterstützen.“

Karten für die 23. José Carreras Gala:

Restkarten sind noch erhältlich unter München Ticket (www.muenchenticket.de) sowie telefonisch unter Tel. +49 89 54 81 81 81

José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits rund 1.200 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Die José Carreras Gala ist dank der Unterstützung vieler Prominenter mit über 120 Millionen Euro Spenden eine der langfristig erfolgreichsten Benefiz-Galas im deutschen Fernsehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.carreras-stiftung.de und www.josecarrerasgala.de.

   So können Sie helfen: 
spenden.carreras-stiftung.de 
   Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung 
   Commerzbank AG München 
   IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01 
   BIC: DRESDEFF700 

Spendenhotline: (+49) 01802 400 100

(Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR, Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR, aus dem Ausland können die Kosten abweichen) SMS-Spende über 5 Euro: Stichwort BLUTKREBS an 81190

Pressekontakt:

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Dr. Gabriele Kröner
Geschäftsführender Vorstand
Tel: +49 (89) 27 29 04 – 0
E-Mail: presse@carreras-stiftung.de

  Nachrichten

Stars engagieren sich im Kampf gegen Leukämie: Vorhang auf für die
23. José Carreras Gala gmbh eigene anteile kaufen

Read more