AGTOS GmbH beauftragt PSI mit der Einführung eines ERP-Systems PSIpenta steuert Prozesse und verbindet Standorte in Deutschland und Polen

Berlin (ots) – Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry GmbH wurde von der Emsdetter AGTOS Gesellschaft für technische Oberflächensysteme mbH mit der Einführung der neuen Version 9 des ERP-Systems PSIpenta beauftragt. PSIpenta löst eine seit Firmengründung gewachsene Eigenentwicklung ab.

Zukünftig wird PSIpenta zwei Unternehmensstandorte in Deutschland und Polen miteinander verbinden, logistisch übergreifende Prozesse im Vertrieb, in der Produktion und im Service von Schleuderrad-Strahlmaschinen steuern und unterstützen.

Der Lieferumfang umfasst neben PSIpenta, die Module Versandmodul und Kostenrechnung, PSIfinance sowie aus der Palette der Manufacturing Execution System (MES)-Komponenten, die Betriebsdaten- und Personalzeiterfassung. Für das artikel- und variantenreichte Produktgeschäft der AGTOS kommt der PSI-eigene Variantenmanager mit integriertem Produktkonfigurator zum Einsatz. Abgerundet wird die Gesamtlösung durch das Datawarehouse/Business Intelligence (DWH/BI).

Nach einem klassischen Auswahlverfahren konnte sich die PSI mit ihrem ERP-System PSIpenta als integrative Gesamtlösung durchsetzen. Den Ausschlag gab das hohe Verständnis für die produktionstypischen Anforderungen eines Anlagenbauers. Technisch konnte PSI insbesondere durch ihre Prozesse in der Mehrwerkesteuerung (Multisite) überzeugen. So können zukünftig komplexe Fertigungsprozesse über das zweite Werk in Polen organisiert, in einer Sicht konsolidiert und schließlich mit einer Kostenrechnung unternehmensweit zusammengefasst werden.

Die Einbindung des zweiten Produktionsstandortes in Polen mit konsolidierender Sicht auf unterschiedlich komplexe Beschaffungs-, Produktions- und Logistikprozesse besaß von Beginn an eine hohe Priorität. Neben den klassischen ERP-Standards des PSIpenta waren Kompetenz, Lösungsbereitschaft und Bedienerfreundlichkeit ausschlaggebend. PSIpenta-Anwender können zukünftig durch das PSI-Java-basierte Framework mit dem neuen PSI-Click-Design intuitiv die Oberfläche selbst gestalten und kombinieren.

Die AGTOS Gesellschaft für technische Oberflächensysteme mbH wurde 2001 gegründet und bietet Schleuderrad-Strahlanlagen an, die direkt auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Das Unternehmen beschäftigt ca. 170 Mitarbeiter, unterhält eine moderne Produktion im eigenen Werk in Polen und ein umfassendes Lager an ihrem Hauptsitz in Emsdetten. www.agtos.de

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für Energiemanagement (Energienetze, Energiehandel), Produktionsmanagement (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik) und Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit 1.650 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI Software AG
nBozana Matejcek
nKonzernpressereferentin
nDircksenstraße 42-44
n10178 Berlin
nDeutschland
nTel. +49 30 2801 2762
nFax +49 30 2801 1000
nE-Mail: BMatejcek@psi.de



AGTOS GmbH beauftragt PSI mit der Einführung eines ERP-Systems
nPSIpenta steuert Prozesse und verbindet Standorte in Deutschland und Polen gesellschaft kaufen kosten

eine bestehende gmbh kaufen

Geschäftsideen eine bestehende gmbh kaufen – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Rostock

  • rn rn

rn rn

Sunings Nettogewinn steigt um 321,23 % in den ersten 3 Quartalen infolge der verstärkten Integration der Online- & Offline-Präsenz

nn n n nn n nn n n

Nanjing (ots/PRNewswire) – Suning Commerce Group (\“Suning Commerce\“) – ein Unternehmen, das auf der Liste der Fortune Global 500 steht und zum chinesischen Handelsriesen Suning Holdings Group (\“Suning\“ oder \“der Konzern\“) gehört – konnte laut des soeben veröffentlichten Finanzberichts eine enorme Steigerung des Nettogewinns um 321,23 % in den ersten drei Quartalen dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Neben anderen präsentablen Ergebnissen wird im Bericht deutlich, dass die innovative Online-to-Offline-Einzelhandelsstrategie (\“O2O-Strategie\“) des Konzerns ein voller Erfolg ist.

Dem Bericht zufolge erzielte Suning.com, die Hauptplattform für den Online-Handel von Suning, in den ersten drei Quartalen einen Betriebsertrag von 131,88 Milliarden CNY (19,95 Milliarden USD) und somit 26,98 % mehr als im Jahr zuvor. Der Nettogewinn von Aktieninhabern von Geschäftstätigkeiten kletterte auf 672 Millionen CNY (100 Millionen USD), was ein Plus von 321,23 % im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Im 3. Quartal stieg der Betriebsertrag um 36,96 % im Vergleich zum Vorjahr.

Beim Online-Einzelhandel legte Suning in den vergangenen drei Quartalen die besten Zahlen seit Beginn der O2O-Strategie im Jahre 2009 vor. Die Online-Präsenz von Suning Commerce konnte mit einem Anstieg um 65,54 % auf 66,23 Milliarden CNY (rund 10 Milliarden USD, inkl. Steuern) im Vergleich zum Vorjahr aufwarten. Damit konnte der Handelsumsatz etwas mehr als die Hälfte zum gesamten Betriebsertrag beisteuern.

\“Wir freuen uns über die Ergebnisse der ersten drei Quartale. Der Einzelhandel in China ist an einem Wendepunkt angelangt. Es hat sich gezeigt, dass die O2O-Strategie ein Trend in der nächsten Phase der Branche sein wird und Suning möchte diesen neuen Trend mit ihrer führenden Umsetzung vom \“intelligentem Handel\“ mit offenen Armen empfangen, indem es das Fachwissen und die Technologie sowohl online als auch offline nutzt\“, erklärte Zhang Jindong, Vorsitzender der Suning Commerce Group und Suning Holdings Group.

Seit der Gründung im Jahre 1990 hat Suning über 3.700 Ladengeschäfte im In- und Ausland eröffnet, um maßgeschneiderte Dienste in verschiedenen Gemeinschaften anzubieten. Als Spezialist für den Einzelhandel startete Suning im Jahre 2010 die Online-Handelsplattform Suning.com. Das Fachwissen und die Erfahrung des Unternehmens im Bereich Einzelhandel zahlte sich in den vergangenen acht Jahren aus. 2012 stellte Suning zur Verbesserung der Synergie das innovative Geschäftsmodell vor, das Ähnlichkeiten zu \“Walmart adds Amazon\“ aufweist und eine strategische Balance zwischen den Online- und Offline-Geschäftstätigkeiten des Unternehmens schafft. Sun Weimin, stellvertretender Vorsitzender von Suning Commerce Group, merkte an, dass trotz der offensichtlichen Stärke von Suning bei Ladengeschäften, das Unternehmen eine florierende Online-Präsenz mit fortschrittlichen Technologien aufgebaut hat. Das O2O-Einzelhandelsmodell bietet Kunden ein nahtloses Rundumerlebnis und einen deutlichen Wertzuwachs für Suning und Aktieninhaber.

Der Umsatz und die Kundentreue im Online-Handel konnte seit der Gründung deutlich gesteigert werden. \“Die Online- und Offline-Geschäfte von Suning ergänzen sich effektiv. Wir nutzen den Vorteil von Suning bei Lieferketten sowie Logistik-, Daten- und Finanzdiensten, um das beste Einkaufserlebnis zu schaffen\“, so Sun.

Bis 2018 möchte Suning weitere 5.000 Ladengeschäfte ergänzen, die mit der Online-Präsenz des Unternehmens verbunden sein werden, und weitere drei Selbstbedienungsläden während des größten jährlichen Verkaufsevents in China eröffnen, dem \“11/11 O2O Shopping Festival\“.

Klicken Sie hier, um die Finanzzahlen von Suning einzusehen (nur auf Chinesisch verfügbar):

http://www.suning.cn/static///snsite/contentresource/2017-10-31/e169e9b3-5892-4eb1-b037-83924a895ff1.pdf

Über Suning Holdings Group

Suning wurde im Jahre 1990 gegründet und ist mit 180.000 Mitarbeitern sowie zwei börsennotierten Unternehmen in China und Japan eines der führenden Handelsunternehmen in China. Im Laufe mehrerer Jahrzehnte, die von anhaltendem Wachstum und Wandel geprägt waren, konnte sich Suning in sechs Branchen etablieren. 2017 belegte Suning den zweiten Platz auf der Liste der 500 größten chinesischen nichtstaatlichen Unternehmen und zum ersten Mal in der Firmengeschichte wurde Suning Commerce unter der Suning Holdings Group im Jahre 2017 in der Liste der Fortune Global 500 aufgeführt.

Foto: http://mma.prnewswire.com/media/595928/Suning.jpg

Pressekontakt:

Lyrin Lin
nBrand Manager
nHandy: +86-186-5166-7227
nE-Mail: linyue@cnsuning.com

nn

n Sunings Nettogewinn steigt um 321,23 % in den ersten 3 Quartalen infolge der verstärkten Integration der Online- & Offline-Präsenzn gmbh kaufen ohne stammkapital

Mars Food gibt erfolgreichen Abschluss der bereits angekündigten Übernahme von Preferred Brands International und Tasty Bite® bekannt

nn n n nn n nn n n

Brüssel (ots/PRNewswire) – Mars Food hat heute die Übernahme von Preferred Brands International abgeschlossen, eines in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut ansässigen, vollständig integrierten Herstellers und Vermarkters von ausschließlich natürlichen, tischfertigen, aufwärmbaren indischen und asiatischen Lebensmitteln, die vorwiegend unter der Marke Tasty Bite® verkauft werden. Preferred Brands International hält eine Mehrheitsbeteiligung an einer indischen Tochtergesellschaft, die an der Bombay Stock Exchange und an der National Stock Exchange of India gehandelt wird. Diese Tochtergesellschaft wird auch nach der Übernahme an diesen Börsen gehandelt.

Das Portfolio von Tasty Bite® schließt ein breites Spektrum an vegetarischen Gerichten, einschließlich indischer/asiatischer Hauptgerichte, vorgewürzter und garfertiger Gerichte sowie organischer Reis- und Linsenarten ein. Der Großteil des Umsatzes wird zwar in den USA erwirtschaftet, aber Preferred Brands International und seine Tochtergesellschaften stellen ebenfalls Produkte her, die über Einzelhändler in Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland sowie Foodservice-Unternehmen in Indien vertrieben werden.

Mit der heutigen Vereinbarung werden zwei starke Lebensmittelunternehmen zusammengeführt, die sich auf die Bereitstellung gesunder, schmackhafter und fertiger Gerichte konzentrieren, die Inspiration und Vergnügen auf die Esstische der Welt bringen. Mars Food, ein Geschäftsbereich von Mars, Incorporated, verfügt über eine breite Produktpalette, die von Konsumenten auf der ganzen Welt geschätzt wird, einschließlich vorgekochter und trockener Reis- und Getreidesorten, Soßen, garfertiger Gerichte, halbfertiger Gerichte und Gewürze unter den Marken UNCLE BEN\’S®, MASTERFOODS®, DOLMIO®, SEEDS OF CHANGE® und anderen.

Die von Tasty Bite® in seiner Fabrik in Pune, Indien, hergestellten Produkte werden zum Großteil in die USA exportiert. Preferred Brands International betreibt ebenfalls ein nennenswertes Foodservice-Geschäft, das andere führende Lebensmittelhersteller und Schnellrestaurants in Indien über seine Tochtergesellschaften mit Lebensmitteln beliefert.

Fiona Dawson, Global President für Drinks and Multisales von Mars Food, sagte: \“Ich bin hoch erfreut über den Abschluss der Übernahme von Preferred Brands International und Tasty Bite®. Wir waren bereits beim ersten Treffen mit dem Unternehmen von der Stärke ihres Produktportfolios, ihren Fähigkeiten und den starken Werten beeindruckt, die ihr gesamtes Geschäft prägen und zur Erfüllung unseres Anspruchs – Heute eine bessere Ernährung und morgen eine bessere Welt – beitragen.\“

Morgan Stanley & Co. LLC fungierte im Rahmen der Übernahme von Preferred Brands International als Finanzberater von Mars Food. Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP war der Rechtsberater von Mars Food und AZB & Partners fungierte als Rechtsberater in Indien. Preferred Brands International wurde von Goldman Sachs, The Giannuzzi Group und Shardul Amarchand Mangaldas vertreten.

Informationen zu Mars Food

Mars Food ist ein Geschäftsbereich von Mars, Incorporated, der ca. 2000 Mitarbeiter beschäftigt und über 11 Produktionsstätten verfügt. Die 12 Marken von Mars Food sind in 28 Ländern erhältlich und schließen einige der bekanntesten Namen in der Lebensmittelbranche ein, darunter UNCLE BEN\’S®, DOLMIO®, SEEDS OF CHANGE®, MASTERFOODS®, SUZI WAN®, EBLY®, ROYCO®, KAN TONG® und RARIS®. Der weltweite Firmensitz befindet sich in Brüssel, Belgien, und der nordamerikanische Firmensitz in Chicago, Illinois.

Informationen zu Preferred Brands International und Tasty Bite

Preferred Brands International (PBI) ist ein in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut ansässiges Lebensmittelunternehmen, das Tasty Bite® sowie eine breite Palette an Fertig- und Spezialgerichten mit mehr als 100 SKUs (Lagereinheiten) produziert und vermarktet. Das Verbrauchergeschäft von Tasty Bite® umfasst haltbare indische und asiatische Hauptgerichte, organische Reis- und Getreidesorten, asiatische Nudeln sowie die Spice & Simmer Würstchenpalette. Die Produkte sind in den meisten großen Lebensmittelgeschäften und Supermärkten in Nordamerika, Australien, Neuseeland und Großbritannien erhältlich.

Das Tasty Bite® Foodservice-Geschäft (TFS) hat seinen Firmensitz in Indien, und seine Produktpalette schließt Soßen sowie gefrorene geformte Produkte ein. TFS ist heute ein preisgekrönter Partner von führenden Unternehmen der Schnellrestaurantbranche.

Sämtliche Produkte, welche die Tasty Bite® Marke tragen, sind vollkommen natürlich. Zahlreiche davon sind Bioprodukte, und keines der Produkte wird mit künstlichen Zutaten wie Konservierungsmitteln, Farb- und Geschmacksstoffen oder GVOs hergestellt.

Die Produkte werden alle von PBIs Tochtergesellschaft in Indien, Tasty Bite Eatables Ltd (TBEL), produziert. TBEL ist ein an der Bombay Stock Exchange (TSTY:IN) öffentlich gehandeltes Unternehmen. Der 33 Acre große Campus außerhalb von Pune umfasst eine hochmoderne Produktionsanlage, das anerkannte Tasty Bite Research Center sowie ein Ausbildungszentrum für Nachhaltigkeit und Landwirte. Das Unternehmen engagiert sich sehr für Nachhaltigkeitspraktiken und das Vergnügen von Konsumenten.

Das Unternehmen erzielt seit seiner Gründung vor 23 Jahren ununterbrochenes Wachstum.

Pressekontakt:

Alison Clark
nMars Food (in Großbritannien): Alison.M.Clark@effem.com
n
n+44 7831154204
n
nNicole Nice
nMars Food (in den USA): Nicole.Nice@effem.com
n
n+1 2024941139
n
nPrerna Korla
nEdelman India (in Neu Delhi): Prerna.Korla@edelman.com
n
n+91 9717022726

nn

n Mars Food gibt erfolgreichen Abschluss der bereits angekündigten Übernahme von Preferred Brands International und Tasty Bite® bekanntn gmbh kaufen gesucht