Autovermietung von Zuzuche verzeichnet Boom über die Nationalfeiertage

nn n n nn n nn n n

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) – Die Entwicklung von Zuzuche.com, Chinas führender Plattform für Outbound-Autovermietung und -Reisen, zeigt deutlich, dass immer mehr Reisen aus China in andere Länder und immer mehr Autovermietungen nachgefragt werden. Die Internetfirma registrierte für die Nationalfeiertage dieses Jahr doppelt so viele Buchungen wie 2016; ihr Umsatz aus Tickets für Sehenswürdigkeiten und Buchungen von Aktivitäten lag im Jahresvergleich gar drei Mal so hoch.Die chinesischen Nationalfeiertage, Anfang Oktober, geben den Bürgern Chinas eine besondere Möglichkeit, eine Woche lang andere Teile der Welt zu erkunden. Dieses Jahr hat sich ein zunehmender Teil entschieden, mit dem Auto zu reisen.

Zheng Chengjun, Vice President von Zuzuche, zu diesem Anstieg: \“Der chinesische Outbound-Tourismus hat sich in den vergangenen Jahren beeindruckend positiv entwickelt. Früher waren Pauschalpakete sehr populär. Chinesische Touristen entscheiden sich jedoch zunehmend für Beförderungsmethoden, die ihnen ein Höchstmaß an Freiheit und Flexibilität bieten. Das ist einer der Hauptgründe für das starke Wachstum im Segment der Outbound-Autovermietung.\“

Fokussiert auf das Interesse chinesischer Touristen an flexibler und zuverlässiger Autovermietung, kooperiert Zuzuche.com mit führenden weltweit aktiven Autovermietungsfirmen und lokalen Partnern in aller Welt und bietet derzeit über 100.000 Anmietungsorte an.

Zuzuche.com ist die größte Online-Plattform für die Outbound-Autovermietung in China – mit einem Branchen-Marktanteil von 76,2 Prozent. Mit ihrem mehrsprachigen Kundenservice kann die Firma chinesische Touristen und Autovermietungspartner weltweit effektiv in Kontakt bringen und auch verschiedene Zusatzdienste wie z. B. portables WiFi, ergänzende Versicherungen oder ein GPS-System für China vermitteln. Die Kunden können Autoreisen so nach eigenen Vorlieben zusammenstellen.

Zuzuche hat den Angebotsumfang des chinesischen Outbound-Tourismus-Segments vor Kurzem ausgedehnt. Es bietet jetzt auch Tickets für Sehenswürdigkeiten und Buchungen von Aktivitäten an – zum garantiert günstigsten Preis.

Zuzuche wurde 2011 gegründet und hat seinen Firmensitz in Guangzhou. Die Firma ist schnell gewachsen und beschäftigt derzeit 500 Mitarbeiter. Nach ihrer jüngsten Kapitalbeschaffung in 2016 konnte die Firma über GF Xinde Investment eine Series-B- und Series-B+-Finanzierung in Höhe von 700 Mio. RMB (106 Mio. USD) abschließen.

Als Marktführer der Branche für Outbound-Autoreisen in China macht Zuzuche nicht nur chinesischen Touristen das Reisen einfacher. Zuzuche trägt auch dazu bei, dass Länder sich untereinander kulturell austauschen und besser verstehen. In diesem Sinne kooperiert Zuzuche mit Tourismusorganisationen verschiedener Länder – darunter der USA, Neuseelands und der Schweiz.

Pressekontakt:

Lu Yin
n+86 18320132179

nn

n Autovermietung von Zuzuche verzeichnet Boom über die Nationalfeiertagen gesellschaft

QIAGENs Bioinformatik- und NGS-Lösungen ermöglichen Durchbrüche in der Genomik

nn n n nn n nn n n

Hilden, Deutschland, und Germantown, Maryland (ots)

   Forscher auf der ASHG 2017 belegen den Wert von QIAGENs n   Sample-to-Insight-Lösungen in verschiedenen Krankheitsbereichen 

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, dass seine Sample-to-Insight-Lösungen – von Next-Generation-Sequencing (NGS)-Technologien bis hin zu Bioinformatik-Lösungen für Forschung und klinische Diagnostik – eine zentrale Rolle in unabhängigen Studien spielen, die diese Woche auf der Jahreskonferenz der American Society of Human Genetics (ASHG) in Orlando, Florida, vorgestellt werden. Die ASHG Konferenz findet vom 17. bis 21. Oktober 2017 statt. Sie ist ein Treffpunkt für führende Akteure aus Forschung und Klinik aus der ganzen Welt und bietet wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen zu neuen Technologien in der Molekularbiologie sowie zu neuen Erkenntnissen über genomische Einflüsse auf Erkrankungen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

http://ots.de/8WbMU

Pressekontakt:

nQIAGEN
nInvestor Relations
nJohn Gilardi
n+49 2103 29 11711
nE-Mail: ir@QIAGEN.com
n
n
nPublic Relations
nDr. Thomas Theuringer
n+49 2103 29 11826
nE-Mail: pr@QIAGEN.com

nn

n QIAGENs Bioinformatik- und NGS-Lösungen ermöglichen Durchbrüche in der Genomikn Kapitalgesellschaft

Produktion im August 2017: + 2,6 % saisonbereinigt zum Vormonat

nn n n nn n nn n n

Wiesbaden (ots) – Die Produktion im Produzierenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im August 2017 preis-, saison- und arbeitstäglich bereinigt 2,6 % höher als im Vormonat. Für den Juli 2017 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse ein Rückgang von 0,1 % gegenüber Juni 2017 (vorläufiger Wert: 0,0 %).

Die Industrieproduktion ist im August 2017 um 3,2 % gegenüber dem Vormonat gestiegen. Innerhalb der Industrie hat die Produktion von Investitionsgütern um 4,8 % und die Produktion von Konsumgütern um 2,1 % zugenommen. Bei den Vorleistungsgütern nahm die Produktion gegenüber dem Vormonat um 1,8 % zu. Außerhalb der Industrie lag die Energieerzeugung im August 2017 um 1,7 % höher als im Juli 2017, die Bauproduktion sank um 1,2 %.

Die Veränderungsraten basieren auf dem Produktionsindex für das Produzierende Gewerbe (2010 = 100). Die saison- und arbeitstägliche Bereinigung erfolgt mit dem Verfahren Census X-12-ARIMA.

Basisdaten und lange Zeitreihen zum Produktionsindex im Produzierenden Gewerbe können über die Tabelle Indizes der Produktion (42153-0001) in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

nWeitere Auskünfte gibt:nNicole Eid,nTelefon: +49 (0) 611 / 75 25 75,nwww.destatis.de/kontaktn 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
nStatistisches Bundesamt
nPressestelle
nE-Mail: presse@destatis.de

nn

n Produktion im August 2017: + 2,6 % saisonbereinigt zum Vormonatn gmbh gesellschaft kaufen