Deutschlands Buch-Besteller 2017: „Die Geschichte der Bienen“ räumt ab – Fitzek verpasst Top-Drei-Platzierung

Baden-Baden (ots) – Media Control, vom offiziellen Wochenmagazin des deutschen Buchhandels (MVB/Börsenblatt) beauftragter Ermittler der Buch-Bestsellerlisten, zieht Jahresbilanz.

Das Buchjahr 2017 ist Geschichte. Im Media Control-Jahresranking der meistverkauften Bücher Deutschlands kommt es zum Fotofinish auf der Zielgeraden. Der im März dieses Jahres im BTB-Verlag erschienene Roman „Die Geschichte der Bienen“ darf sich fortan „meistverkauftes Buch des Jahres“ nennen. Maja Lunde, ansonsten für das Genre der Kinder- und Jugendbuchliteratur bekannten Autorin, gelingt mit ihrem Erstlingswerk für die erwachsene Leserschaft auf Anhieb „der Bestseller des Jahres“.

Dabei setzt sich die aus Oslo stammende Autorin knapp gegen Star-Autor Daniel „Dan“ Brown durch. Media Control attestiert seinem Krimi „Origin“, mit lediglich drei Prozentpunkten Abstand zur abgesetzten Menge von „Die Geschichte der Bienen“ und mit vergleichsweise später Veröffentlichung im Oktober, die zweithöchsten Verkaufszahlen in 2017.

Ulrike Altig, Geschäftsführerin Media Control: „Das Weihnachtsgeschäft und speziell die letzten Tage des Jahres haben das Gesamtranking noch einmal kräftig durchgemischt. Um wirklich aussagekräftige Jahrescharts zu generieren, müssen alle verkaufsrelevanten Tage des Jahres mit einbezogen werden. So auch in diesem Jahr, in dem etablierte Autoren auf den letzten Metern an Positionen eingebüßt haben und der Kampf um die Buchchart-Krone 2017 in einem echten Fotofinish endete.“

Auf dem dritten Platz der meistverkauften Bücher Deutschlands notiert mit „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky ein alter Bekannter. Der bereits 2007 erschienene Longseller taucht regelmäßig in den Bestsellerlisten auf. Mit 94 Prozentpunkten von Platz eins („Die Geschichte der Bienen“) ist der Titel gleichzeitig auch erfolgreichster (Lebens-) Ratgeber des Jahres.

Sebastian Fitzek ist erfolgreichster deutscher Autor 2017: Im warengruppenübergreifenden Jahresranking erreicht Fitzeks Thriller „AchtNacht“ den vierten Platz. Lediglich zwei Prozentpunkte trennen den im Knaur Taschenbuch erschienen Titel vom Platz auf dem Treppchen.

Auffällig: Bereits seit 2012 kommen die Buch-Bestseller des Jahres jeweils von Autorinnen.

E.L. James (2012: Fifty Shades of Grey) 
Jojo Moyes (2013: Ein ganzes halbes Jahr) 
Gulia Enders (2014: Darm mit Charme) 
Charlotte Link (2015: Die Betrogene) 
J.K Rowling, (2016: Harry Potter) 

Zu den deutschen Buch-Jahrescharts 2017: http://www.media-control.de/deutschlands-buch-besteller-2017.html Grundlage der deutschen Buch-Jahrescharts: Aus einem deutschlandweiten Gesamtdatenpool von über 9.000 Verkaufsstellen wird eine Stichprobe von 4.200 Outlets aus dem Handelspanel von Media Control für die Buch-Bestsellerlisten herangezogen.

Pressekontakt:

Lars Niedrée | Leitung Medien – Öffentlichkeitsarbeit
media control GmbH
+49 (0) 7221 / 309-0
l.niedree@media-control.de

  Nachrichten

Deutschlands Buch-Besteller 2017: „Die Geschichte der Bienen“ räumt ab – Fitzek verpasst Top-Drei-Platzierung Vorrats GmbH

Read more

Tony Elumelu Foundation nimmt Bewerbungen für den 4. Zyklus des 100-Millionen-Dollar-Programms zur Entwicklung des Unternehmertums entgegen

Lagos, Nigeria (ots/PRNewswire)BEWERBUNGSFRIST: 1. März 2018

PROGRAMMDATEN: 1. Mai bis Dezember 2018

Afrikas größte philanthropische Stiftung zur Förderung des Unternehmertums, die Tony Elumelu Foundation (TEF), gab heute bekannt, dass sie jetzt Bewerbungen für Geschäftsideen annimmt, die Afrika transformieren können.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/622651/Tony_Elumelu_Foundation.jpg )

Um sich zu bewerben, füllen Sie die Online-Bewerbung auf application.tonyelumelufoundation.org aus. Der Einsendeschluss ist Mitternacht (Westafrikanische Zeit, WAT) am 1. März 2018.

Das Programm stellt wertvolle Instrumente für den Geschäftserfolg zur Verfügung, darunter:

Schulung: Eine 12-wöchige, intensive Online-Schulung zur Unterstützung bei der Gründung und Verwaltung eines Unternehmens

Mentoring: Mentoren von Weltrang, die die Unternehmer in den frühen Transformationsphasen des Geschäfts begleiten

Finanzierung: 5.000 US-Dollar* Startkapital, um das Konzept unter Beweis zu stellen, plus Zugang zu weiteren Finanzmitteln

Netzwerk: Zugang zum größten Netzwerk afrikanischer Start-ups und zu den eigenen globalen Kontakten von TEF

Das Programm, das jetzt seinen vierten Zyklus beginnt, ist die auf 10 Jahre ausgelegte 100-Millionen-Dollar-Verpflichtung von TEF, bis zum Jahr 2024 10.000 afrikanische Unternehmer zu identifizieren, auszubilden, zu betreuen und zu finanzieren.

Der Gründer von TEF, mehrfacher Unternehmer und Philanthrop Tony O. Elumelu, CON, sagte:

„Als wir das TEF-Programm auf den Weg brachten und 100 Millionen Dollar zusagten, wusste ich, dass wir eine Wirkung erzielen würden, aber diese Größenordnung hatte ich mir nie vorgestellt. Wir haben eine Bewegung afrikanischer Unternehmer entfesselt – eine Kraft, die so stark ist, dass ich überzeugt bin, dass sie alle zusammen Afrika verändern werden. Wir brauchen die besten und klügsten Menschen Afrikas, damit sie ihre Geschäfte erweitern und unseren Kontinent aufbauen können.“

1.000 Unternehmer werden auf der Grundlage der Realisierbarkeit ihrer Ideen, einschließlich der Marktchancen, des finanziellen Verständnisses, der Skalierbarkeit, der Führungsqualitäten und unternehmerischen Fähigkeiten ausgewählt.

Teilnahmeberechtigung:

1. Das Geschäft muss seinen Sitz in Afrika haben

2. Das Geschäft muss gewinnorientiert sein

3. Das Geschäft muss 0 bis 3 Jahre alt sein

4. Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt und entweder Personen mit rechtmäßigem Wohnsitz in Afrika oder Staatsbürger eines afrikanischen Landes sein

Der CEO der Stiftung, Parminder Vir OBE, sagte:

„Wir würden uns besonders über Bewerbungen von Frauen und Personen, die Französisch oder Portugiesisch sprechen, freuen. Unsere 3.000 Ehemaligen sind bereits dabei, ihr Geschäft auszubauen und ihr Leben zu verbessern. Wenn Sie ein Transformationsunternehmen oder eine Idee haben, bietet sich hier eine Chance für Sie.“

* Die 5.000 US-Dollar Startkapital werden entsprechend dem offiziellen Gegenwert laut der Zentralbank von Nigeria zum Zeitpunkt der Auswahl für das Programm ausbezahlt.

Informationen zur Tony Elumelu Foundation

Die langfristige Investition der Stiftung in die Stärkung afrikanischer Unternehmer ist ein Kennzeichen von Tony Elumelus Philosophie des „Afrikapitalismus“, die Afrikas Privatwirtschaft – und vor allen Dingen die Unternehmer – als Katalysator für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Kontinents begreift.

www.tonyelumelufoundation.org

Pressekontakt:

+234-705-454-6117
E: Bolanle.omisore@tonyelumelufoundation.org
www.tonyelumelufoundation.org

  Nachrichten

Tony Elumelu Foundation nimmt Bewerbungen für den 4. Zyklus des 100-Millionen-Dollar-Programms zur Entwicklung des Unternehmertums entgegen gmbh kaufen ohne stammkapital

Read more

gmbh in polen kaufen

Geschäftsideen gmbh in polen kaufen – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Ostercappeln

Exklusiv in InTouch: Wie ein Liebes-Guru die Ehe von Mila Kunis (34) und Ashton Kutcher (39) retten soll

}

Exklusiv in InTouch: Wie ein Liebes-Guru die Ehe von Mila Kunis (34) und Ashton Kutcher (39) retten soll
Cover InTouch 52/2017. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/59675 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Bauer Media Group, InTouch/InTouch“

Hamburg (ots) – Seit Monaten kriselt es zwischen Mila Kunis (34) und Ashton Kutcher (39). Darum sucht die Schauspielerin jetzt Hilfe bei einem Love-Coach: Gary Spivey (60) soll das Paar wieder näher zueinander bringen. Exklusiv in InTouch (EVT 21.12.) spricht Guru Gary über die Probleme der beiden Schauspieler und seine Methoden, die von Therapie-Sessions in der Natur bis zu Sex-Dates reichen.

„Wichtig ist vor allem, dass sie sich ausreichend Zeit füreinander nehmen und regelmäßig zu Dates verabreden, um ihre Liebe aufrechtzuerhalten“, so Gary. „Das gilt auch für ihr Sexleben. Schließlich kommt das häufig zu kurz, wenn Kinder im Spiel sind.“

Der Liebes-Guru hat außerdem ein Ungleichgewicht in der Beziehung des Hollywood-Paares ausgemacht: „Auf einer Skala von eins bis zehn liegt die Liebe von Mila zu Ashton bei einer Neuneinhalb. Seine Liebe zu ihr liegt hingegen bei 12, 13 oder 14. Ashton liebt Mila also mehr als sie ihn.“

Garys Plan für Mila und Ashton: „Sie werden es als Paar nicht schaffen, wenn sie nicht ganz bald ein paar wichtige Änderungen in ihrer Beziehung vornehmen. Ich werde ihnen helfen, sich von ihrer negativen Energie zu befreien“

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von InTouch (Nr. 52/2017, EVT 21.12.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle InTouch zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion InTouch, Alexandra Siemen, Telefon: 040/3019-4107.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Sarah Lüth
T +49 40 30 19 10 34
sarah.lueth@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

  Nachrichten

Exklusiv in InTouch: Wie ein Liebes-Guru die Ehe von Mila Kunis (34) und Ashton Kutcher (39) retten soll Firmenmantel

Read more

Genervt von Weihnachten: So stehen die Deutschen zu Kevin allein zu Haus, Last Christmas & Co.

München (ots) – Jedes Jahr stimmen Lichterketten in der Stadt, Weihnachtssongs im Radio oder die typischen TV-Klassiker im Fernsehen frühzeitig auf Weihnachten ein. Das unausweichliche Adventsprogramm finden aber noch lange nicht alle gut: Laut einer von E.ON beauftragten repräsentativen YouGov-Umfrage ist fast jeder vierte Deutsche genervt von sich ständig wiederholenden Weihnachtsfilmen. Mehr als ein Drittel der Befragten kann die Dauerschleifen-Weihnachtssongs nicht mehr hören und ganzen 41 Prozent gehen die vielen Menschen in der Stadt auf den Keks.

Weihnachtsfilme sowohl im Stream als auch im Free-TV unbeliebt

Egal ob zum 158sten Mal „Sissi“, „Kevin – Allein zu Haus“ oder der absolute Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ – bei knapp einem Viertel der Deutschen kommen die ständig laufenden Weihnachtsfilme gar nicht gut an. Bundesweit schauen daher 18 Prozent an den Feiertagen ausschließlich nicht-weihnachtliches Programm. Wobei es hier deutliche regionale Unterschiede gibt: In Schleswig-Holstein schaltet ein Viertel der Zuschauer bei den Weihnachtsklassikern weg. In Sachsen und Thüringen dagegen schaut knapp ein Fünftel der Befragten an den Feiertagen ausschließlich das Weihnachtsprogramm. Als besondere Weihnachtsfilmmuffel sticht die Streaming-Gemeinde heraus: 42 Prozent der Befragten, die ausschließlich Streaming-Dienste nutzen, machen einen großen Bogen um die Klassiker. Generell haben an Weihnachten aber immer noch die TV-Sender die Nase vorn: Zwei Drittel der Deutschen schauen über die Feiertage ausschließlich oder überwiegend klassisch fern. Und das genauso häufig oder sogar öfter als normalerweise. Nur fünf Prozent der Befragten lassen die Flimmerkiste an den Feiertagen ganz aus.

Weihnachtslieder in Dauerschleife nerven mehr als Weihnachtsfilme

Aber nicht nur Weihnachtsklassiker im Fernsehprogramm gehen den Deutschen auf die Nerven. Noch schlimmer schneiden Weihnachtslieder ab, die im Radio rauf- und runterlaufen. Knapp ein Drittel der Befragten stört die Dauerbeschallung mit „Last Christmas“ und Co. Unter den Nutzern von Streaming-Diensten sind die Songs sogar noch unbeliebter: 43% der Befragten haben die Nase voll von durchgespielten Weihnachtshits. Bedenkt man, dass allein „Last Christmas“ von Mitte November bis Heilig Abend rund 500 Mal pro Tag in den deutschen Radios zu hören ist, verwundert das Ergebnis nicht. Im Durchschnitt läuft das Lied sogar alle 100 Sekunden irgendwo in einem Radiosender an – hochgerechnet also rund 21.000 Mal bis Weihnachten. „Würde man den mehr als vierminütigen Song auf einer herkömmlichen Stereoanlage so oft abspielen, würde George Michaels Weihnachtswerk nicht nur rund zwei Monate Lebenszeit, sondern auch mehr als 400 Euro allein an Strom kosten“, so Robert Hienz, Geschäftsführer bei E.ON. Günstiger gäbe es das mit Online-Radios oder Streamin-Diensten per App.

Knackpunkt Weihnachtsdekoration

In der Adventszeit gibt es aber noch wesentlich mehr, das den Deutschen die Freude auf Weihnachten schmälert. Platz Eins der nervigsten Weihnachtsstrapazen belegen die vorweihnachtlichen Menschenmassen – egal ob auf Weihnachtsmärkten oder beim Einkaufen in der Stadt. 41 Prozent der Bundesbürger fühlen sich davon gestört. Nur die Berliner scheinen das Tohuwabohu bereits gewohnt zu sein: Nicht einmal ein Drittel fühlt sich dadurch beeinträchtigt.

Neben Weihnachtsmärkten (acht Prozent) und weihnachtlichen Familientreffen (neun Prozent) nervt vor allem noch die übertriebene Weihnachtsdekoration der Nachbarn. „Knapp ein Fünftel der Deutschen würde auf Lichterketten und blinkende Weihnachtsmänner beim Nachbarn gern verzichten“, so Hienz. Mit der Weihnachtsbeleuchtung in den Städten und Gemeinden sind die Deutschen aber mehrheitlich zufrieden, einige wünschen sich sogar mehr Deko. Nur ein Drittel findet, dass Lichterketten in den Straßen unverhältnismäßig hohe Kosten hervorrufen. „Die meisten Städte und Kommunen in Deutschland haben, ebenso wie viele Verbraucher, inzwischen aber auf LED umgerüstet“, erklärt Hienz. „Diese Technik ist deutlich sparsamer und braucht nur einen Bruchteil der Energie, die herkömmliche Glühlampen benötigen. Der Stromverbrauch zu Weihnachten ist daher seit mehreren Jahren rückläufig.“

Alle Daten, soweit nicht anders angegeben, sind von der YouGov Deutschland GmbH bereitgestellt. An der Befragung zwischen dem 01.12. und dem 06.12.2017 nahmen 2060 Personen teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung (Alter 18+) sowie für die jeweiligen Bundesländer.

Pressekontakt:

E.ON Energie Deutschland GmbH
Arnulfstraße 203
80634 München
www.eon.de

Andrea Wagner
Tel.: 089/1254-4182
andrea.wagner@eon.com

  Nachrichten

Genervt von Weihnachten: So stehen die Deutschen zu Kevin allein zu Haus, Last Christmas & Co. gmbh kaufen hamburg

Read more

Top Voices: Die 25 besten LinkedIn-Autoren 2017

München (ots) – LinkedIn kürt die Autoren mit den qualitativ hochwertigsten Inhalten für die eigene Redaktionsplattform.

LinkedIn veröffentlicht heute die Liste der 25 „Top Voices“ für das Jahr 2017. Das sind die Mitglieder im deutschsprachigen Raum, die auf der Redaktionsplattform von LinkedIn regelmäßig mit gerne geteilten Expertenbeiträgen glänzen. Die Redaktionsplattform ist eine zentrale Anlaufstelle der zehn Millionen Nutzer, die sich hier über neue Industrie-Trends, Technologien oder Brancheneinblicke auf dem Laufenden halten.

Influencer wie Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche, Innogy-CEO Peter Terium oder Miriam Meckel, die Verlegerin der Wirtschaftswoche, teilen regelmäßig Einblicke mit der Öffentlichkeit. Aber auch viele Mitglieder geben auf der Plattform ihr berufliches Wissen weiter und werden jetzt mit der Top Voices-Liste besonders gewürdigt.

„Zum ersten Mal veröffentlichen wir unsere Liste der LinkedIn Top Voices für das Jahr 2017 auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit dem Fokus auf 25 Mitglieder und fünf Influencer, deren herausragende Beiträge im letzten Jahr viele interessante Diskussionen ausgelöst haben“, sagt Jörg Bueroße, Redaktionsleiter Deutschland, Österreich, Schweiz bei LinkedIn. „Wir haben dazu viele Daten durchforstet und verschiedene Faktoren untersucht. Die hohe Qualität der Autoren-Beiträge stand dabei im Vordergrund. Wir freuen uns sehr, dass die Arbeit unserer Redaktion von so vielen ausgezeichneten Autoren unterstützt wird. Und die Besten des Jahres 2017 zeichnen wir heute aus.“

Bei den 25 Top Voices (http://ots.de/R31Zv) handelt es sich um folgende Mitglieder (alphabetische Reihenfolge – Methodologie siehe unten):

Dr. Ferri Abolhassan - Managing Director Service, Member of the Board
of Directors - Deutsche Telekom GmbH 
Guido Bosbach - Inhaber - ZUKUNFTheute.net 
Adriana Clemens - Senior Communication Specialist/Extern - McKinsey &
Company 
Marvin Eichsteller - Mitbegründer - BE² Elektromobilitätsgesellschaft
UG 
Ibrahim Evsan - CEO - Connected Leadership 
Dr. Winfried Felser - CEO - NetSkill Solutions GmbH 
Ingrid Gerstbach - Design Thinking Expert, Autorin, 
Wirtschaftspsychologin - Gerstbach Design Thinking 
Werner F. Hahn - Trainer, Mentor, Autor - Hahn GmbH 
Robert Halver - Leiter Kapitalmarktanalyse - Baader Bank AG 
Sabine Kluge - Global Program Manager Learning and Development -  
Siemens AG 
Michael Kroker - Redakteur "Innovation+Digitales" - WirtschaftsWoche 
Annette Maier - Vice President Germany - VMware 
Hans-Joerg Naumer - Global Head of Capital Markets & Thematic 
Research - Allianz Global Investors 
Marcus K. Reif - Executive Director - Goldman Sachs Human Capital 
Management 
Dr. Holger Schmidt - Kolumnist, Dozent - Handelsblatt, TU Darmstadt 
Dr. Christoph Schmitt - Learning Engineer & Collaboration Coach am 
Zentrum für Lernen und Lehren - Hochschule Luzern 
Anne M. Schüller - Inhaberin - Anne Schüller Marketing Consulting 
Monika Schulze - Global Head Customer & Digital Experience - Zurich 
Insurance Company Ltd 
Susanne Thielecke - Senior Consultant Talent Management - Right 
Management 
Michael Trautmann - Vorsitzender und Gründer - Thjnk AG 
Alain Veuve - CEO - Accounto Technology AG 
Susanne Vieser - Content, Texte, Social Media - Text, Art & Konzept 
Ursula Vranken - Managing Director IPA & Founder - Digital Leadership
Summit 
Günther Wagner - Experte für Change Management und (Digital) 
Leadership - Wagner Consulting 
Birgitta Wallmann - Anwältin, Journalistin, Autorin - AdVoConsults 
Unternehmensberatung 

Neben diesen Top-Autoren zeichnen sich auch die deutschsprachigen Influencer durch einzigartige Hintergründe ihrer Branchen aus und bieten Insider-Einblicke aus der Chefperspektive. LinkedIn kürt die folgenden fünf Wirtschaftsgrößen (http://ots.de/aedMC) dank ihrer besonders hervorragenden Aktivität zu den wichtigsten Influencern.

1 Dieter Zetsche - Vorsitzender des Vorstands - Daimler AG 
2 Miriam Meckel - Herausgeberin - WirtschaftsWoche 
3 Peter Terium - CEO - innogy SE 
4 Martina Koederitz - General Manager IBM DACH - IBM 
5 Max Wittrock - Mitbegründer - mymuesli 

***

*Methodologie:

Um die Top Voices-Liste zu erstellen, wurde eine Kombination aus Daten und redaktionellen Kriterien genutzt. Berücksichtigt wurde insbesondere, wie häufig Artikel, Kurzbeiträge und Videos eines Mitglieds geliked, kommentiert und geteilt wurden. Ebenfalls spielt in die Bewertung mit ein, wie sehr ihr Follower-Wachstum von ihren Veröffentlichungen auf LinkedIn beeinflusst wurde und wie oft ihre Inhalte in die Redaktionsplattform aufgenommen wurden – ein Zeichen für hohe Qualität. LinkedIn hat auch Wert darauf gelegt, eine Vielfalt an Themen und Stimmen zu berücksichtigen.

Die Liste bezieht sich auf die Aktivitäten innerhalb eines zwölfmonatigen Zeitraums von November 2016 bis November 2017. Wie bei allen LinkedIn-Listen wurden Mitarbeiter von LinkedIn und Microsoft nicht berücksichtigt.

Bildmaterial:

Ein Bild von Jörg Bueroße, Redaktionsleiter Deutschland, Österreich, Schweiz bei LinkedIn finden sie unter diesem Link (http://ots.de/q4wyq) in hoher Auflösung.

* * *

Über LinkedIn

LinkedIn vernetzt weltweit Fach- und Führungskräfte und hilft ihnen dabei, produktiver und erfolgreicher zu sein. Zudem verbessert das Karrierenetzwerk nachhaltig die Rahmenbedingungen für Personalsuche, Marketing und Vertrieb. LinkedIns Vision ist der Economic Graph, ein globales Netzwerk von qualifizierten Fachkräften, das jedem Mitglied neue Karrierechancen eröffnen kann. LinkedIn hat insgesamt mehr als 530 Millionen Mitglieder. In der Region Deutschland, Österreich und Schweiz erreichte LinkedIn im Juni 2017 zehn Millionen Mitglieder. 29 der 30 deutschen DAX-Unternehmen setzen auf LinkedIn Produkte.

Pressekontakt:

LinkedIn Deutschland, Österreich, Schweiz
Gudrun Herrmann
E-Mail: gherrmann@linkedin.com
Twitter: @LinkedInDACH / Facebook: LinkedIn DACH
LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/gudrunherrmann

Hotwire Public Relations Germany GmbH
Michaela Marsch
Tel.: +49 89 2109 3278
E-Mail: michaela.marsch@hotwireglobal.com

  Nachrichten

Top Voices: Die 25 besten LinkedIn-Autoren 2017 gesellschaft kaufen kosten

Read more

„Advent mit Rolf Zuckowski & den Elbkinderchören in der Elbphilharmonie“ (NDR)/ Am 10. Dezember feiert KiKA den 70. Geburtstag des beliebten Kinderliedermachers

Erfurt (ots) – Mit großer Begeisterung singen deutschlandweit Kinder Lieder von Rolf Zuckowski. Seit 40 Jahren steht der Komponist und Sänger auf der Bühne. Im Rahmen des Jubiläums gibt es ein ganz besonderes Adventskonzert der Elbkinderchöre in der Elbphilharmonie. Für KiKA wird das Konzert vom ersten Advent aufgezeichnet und am 10. Dezember um 10:15 Uhr ausgestrahlt.

Am 3. Dezember findet ein außergewöhnliches Adventssingen in der Elbphilharmonie statt. Mehr als 500 Kinder geben zu Ehren von Rolf Zuckowski – der in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag gefeiert hat! – ein Konzert. Die Chöre sind entlang der Elbe zu Hause und treffen sich in Hamburg, um Lieder aus dem Repertoire des wohl bekanntesten Kindermusik-Komponisten zu interpretieren. Rolf Zuckowski wird als Ehrengast anwesend sein. In kurzen Einspielfilmen zwischen den weihnachtlichen Liedern erzählen große und kleine Zuckowski-Fans, was sie mit der Musik verbinden und welche persönlichen Geschichten zu dieser Begeisterung geführt haben.

Bei KiKA ist „Advent mit Rolf Zuckowski & den Elbkinderchören“ (NDR) am 10. Dezember um 10:15 Uhr zu sehen. Verantwortliche Redakteurin im NDR ist Ulrike Ziesemer.

Der Kinderkanal von ARD und ZDF sendet seit dem 1. Januar 1997 einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden, bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Bilder und Texte zu den Programmhighlights und Aktionen im Jubiläumsjahr finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

  Nachrichten

„Advent mit Rolf Zuckowski & den Elbkinderchören in der Elbphilharmonie“ (NDR)/ Am 10. Dezember feiert KiKA den 70. Geburtstag des beliebten Kinderliedermachers gmbh gesellschaft kaufen münchen

Read more

Großes Interesse an insolventer Farmatic Anlagenbau GmbH aus Nortorf

}

Biogasanlage der Farmatic Anlagenbau GmbH in Schleswig-Holstein. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/111905 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Reimer Rechtsanwälte/PR“

Hamburg (ots) – Abschluss der Verkaufsverhandlungen noch vor Weihnachten geplant – Betrieb wird in der Insolvenz fortgeführt – Gute wirtschaftliche Ausgangsbasis

Investoren aus dem ganzen Bundesgebiet zeigen großes Interesse an einer Übernahme des insolventen Nortorfer Anlagenbauers Farmatic Anlagenbau GmbH. Dies berichtet der vorläufige Insolvenzverwalter des Unternehmens, Hendrik Gittermann von der Hamburger Kanzlei Reimer Rechtsanwälte. „Ich führe derzeit mit mehreren potenziellen Investoren konkrete Verhandlungsgespräche und gehe von einem Abschluss der Verhandlungen noch vor Weihnachten aus“, so Gittermann.

Die Farmatic Anlagenbau GmbH mit rund 50 qualifizierten Mitarbeitern ist Branchenführer in der „Veredelung“ von Behältern insbesondere für die Bereiche Abwasserbehandlung, thermische Energiespeicherung, Biogas und Landwirtschaft. Vom zentral in Schleswig-Holstein gelegenen Sitz in Nortorf betreut das Unternehmen seine weltweiten Kunden aus Industrie, Ver- und Entsorgungswirtschaft, Kommunen, kommunale Unternehmen sowie Landwirtschaft. Das Unternehmen hatte am 5. Oktober beim Amtsgericht Neumünster Insolvenzantrag gestellt, nachdem die Zahlung eines Großkunden ausgeblieben war. Seitdem führt Gittermann den Betrieb als vorläufiger Insolvenzverwalter fort.

„Das Unternehmen verfügt über rund 35 laufende Projekte und zahlreiche Anfragen aus dem In- und Ausland“, sagt der Rechtsanwalt. Diese Ausgangslage sowie das branchenweit hohe Vertrauen in Technologie und Belegschaft von Farmatic habe zu einem erfreulich hohen Interesse geführt. Unterstützt wird Gittermann bei dem geplanten Verkauf von der Kieler HWB Transaktionsberatung GmbH.

Pressekontakt:

Agentur das AMT GmbH & Co. KG
Andreas Jung
Tel.: +49 (0) 431 55 68 67 91
Mobil: +49 (0) 160 632 00 72
E-Mail: jung@das-amt.net
Web: www.das-amt.net

  Nachrichten

Großes Interesse an insolventer Farmatic Anlagenbau GmbH aus Nortorf gmbh kaufen steuern

Read more

Abgasskandal weitet sich aus: Deutsche Umwelthilfe präsentiert neue alarmierende Abgasmessungen

Berlin (ots) – Abgasmessungen des Emissions-Kontroll-Instituts der Deutschen Umwelthilfe legen Verdacht auf Abschalteinrichtung bei einem weiteren Fahrzeug-Modell nahe

In ihrem Emissions-Kontroll-Institut (EKI) hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die Abgasemissionen von mittlerweile über 70 Fahrzeugen im realen Betrieb auf der Straße gemessen und die Ergebnisse veröffentlicht. Die Messungen der DUH zeigen, dass fast alle der gemessenen Fahrzeuge den geltenden EU-Abgasgrenzwert für Stickoxid (NOx) um ein Vielfaches überscheiten.

Zu den negativen Spitzenreitern unter Euro 6 Diesel-Pkw gehören bislang ein Audi A8 4.2 TDI mit im Durchschnitt 1422 mg NOx/km, ein Fiat 500x 2.0 mit im Durchschnitt 1380 mg NOx/km sowie ein Renault Captur 1.5 dCi mit im Durchschnitt 1316 mg NOx/km. Im Zuge der Messungen zeigt sich auch, mit welchen Methoden und unter welchen Bedingungen die Abgsareinigung der Fahrzeuge reduziert wird. So schalten einige Fahrzeuge die Abgasreinigung bei Außentemperaturen unter +17 Grad Celsius (Opel Zafira 1.6 CDTi) oder unterhalb von +6 Grad Celsius (Mercedes C-Klasse 250d) ab.

Nun liegen der DUH weitere Messergebnisse vor. Diese sowie die daraus resultierenden Schlussfolgerungen im Hinblick auf weitere Abschalteinrichtungen und die daran anschließenden politischen Konsequenzen, möchten wir Ihnen im Rahmen unserer Pressekonferenz vorstellen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung an presse@duh.de

Datum: Dienstag, 5.12.2017, 10.30-11.30 Uhr

Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 5, Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Teilnehmer: 
Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer DUH 
Dr. Axel Friedrich, Internationaler Verkehrsberater 

Pressekontakt:

DUH-Pressestelle:
Andrea Kuper, Ann-Kathrin Marggraf
030 2400867-20, presse@duh.de
www.duh.de , www.twitter.com/umwelthilfe,
www.facebook.com/umwelthilfe

  Nachrichten

Abgasskandal weitet sich aus: Deutsche Umwelthilfe präsentiert neue alarmierende Abgasmessungen gmbh anteile kaufen

Read more

Linke erlangt höchsten Beraterpartnerstatus im AWS-Partnernetzwerk

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) – Linke, ein spanisches IT-Unternehmen, das sich auf SAP-Beratungsdienste in der Cloud spezialisiert hat, hat den höchsten („Premier Tier“) Beraterstatus im Partnernetzwerk (APN) der Amazon Web Services (AWS) erlangt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/613236/Linke_Logo.jpg )

Diese Bezeichnung ist die höchste Ebene, die ein APN-Partner erlangen kann. Sie wird Unternehmen erteilt, die weitreichende Erfahrungen beim Einsatz von Kundenlösungen bei den AWS, eine größere Anzahl von zertifizierten Fachberatern in ihren Organisationen und bewährte Expertise im Projektmanagement haben.

Linkes Erreichen des Status „Premier Consulting Partner“ im APN in 12 Monaten

Um sich für den Status „Premier Consulting Partner“ im APN zu qualifizieren, müssen die Partner bestimmte Anforderungen erfüllen, die dem Umfang ihrer AWS-Expertise demonstrieren. Das Unternehmen Linke war in der Lage, innerhalb eines Jahres bis zum Premier Consulting Partner im APN aufzusteigen, indem es seinen Kunden fortlaufend bei ihrer digitalen Transformation und dem Migrieren ihrer Dienstleistungen in die Cloud geholfen hat.

Ricardo Casanovas, CTO von Linke, hebt hervor:

2017 haben wir es geschafft, mehr als 50 Projekte erfolgreich ins AWS zu migrieren; 44 davon waren SAP-Arbeiten. Diese Investition beweist unser Engagement und unsere Überzeugung, dass Unternehmen effektiver sein und schneller wachsen können, wenn sie in die Cloud ziehen.

Infolgedessen erzielen Unternehmen, die AWS nutzen, eine höhere Stufe der Verfügbarkeit und Automatisierung, sparen in bedeutendem Umfang Kosten ein und gewinnen an Agilität. Einige der Erfolgsgeschichten beinhalten bekannte Namen aus verschiedenen Branchen wie etwa Oxfam Intermón, Barcelonesa Grup, Wanup oder Caher. Komplette Fallstudien finden Sie hier.

„Mit AWS zu arbeiten bedeutet, in Zuverlässigkeit und konstante Innovation zu investieren, die wir unseren Kunden vermitteln können, um sie wettbewerbsfähiger zu machen und ihnen zu helfen, sich auf das zu konzentrieren, was am wichtigsten ist: auf ihre eigenen Kunden“, fügt Casanovas hinzu.

Nun, da Linke den Status „Premier Consulting Partner“ im APN erreicht hat, werden seine Hauptaufgaben im Jahr 2018 die kontinuierliche Expansion in EMEA sowie die Arbeit am Erwerb neuer Kompetenzen sein, damit das Unternehmen seinen jetzigen und zukünftigen Kunden neue Dienstleistungen und Lösungen anbieten kann.

Mehr erfahren Sie über Linke unter https://linkeit.com/

Pressekontakt:

Weitere Informationen erteilt Sandra Zavalgo
Marketinganalytikerin
sandra.zavalgo@linkeit.com
+34675514326

  Nachrichten

Linke erlangt höchsten Beraterpartnerstatus im AWS-Partnernetzwerk gmbh mantel kaufen in österreich

Read more