Der Tagesspiegel: Verhofstadt ruft Katalanen zur Versöhnung auf

nn n n nn n nn n n

Berlin (ots) – Berlin – Der Fraktionschef der Liberalen im Europaparlament, Guy Verhofstadt, hat die Bürger Kataloniens dazu aufgerufen, die innergesellschaftliche Spaltung in der Region im Nordosten Spaniens zu überwinden. Angesichts der Kluft zwischen dem pro-spanischen und dem anti-spanischen Lager sei es zunächst einmal entscheidend, \“dass die unterschiedlichen Parteien und Interessengruppen in Katalonien in ein echtes Gespräch miteinander eintreten\“, sagte Verhofstadt dem \“Tagesspiegel am Sonntag\“.

Online: http://www.tagesspiegel.de/politik/eu-austritt-grossbritanniens-verhofstadt-fordert-einlenken-londons-bei-brexit-rechnung/20453800.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
nChefin vom Dienst
nPatricia Wolf
nTelefon: 030-29021 14013
nE-Mail: cvd@tagesspiegel.de

nn

n Der Tagesspiegel: Verhofstadt ruft Katalanen zur Versöhnung aufn polnische gmbh kaufen

Schweriner Volkszeitung: Geldhäuser kassieren Strafzinsen. Sparkassen und Banken bitten Firmenchefs in Mecklenburg-Vorpommern zur Kasse.

nn n n nn n nn n n

Schwerin (ots) – Mindestens drei regionale Geldhäuser in Mecklenburg verlangen für höhere Einlagen von Gewerbekunden Strafzinsen oder planen entsprechende Regelungen, dies berichtet die Schweriner Volkszeitung in ihrer Samstagsausgabe. Die Sparkassen Mecklenburg-Schwerin und Nordwestmecklenburg haben bereits ein so genanntes Verwahrgeld für Einlagen ab 100 000 Euro eingeführt. Die VR Bank Schwerin will solch ein Entgelt für Sicht- und Tagesgeldeinlagen \“oberhalb eines noch festzulegenden Sockelbetrages noch in diesem Jahr\“ erheben, teilte eine Sprecherin der Schweriner Volkszeitung mit. Die Sparkassen Mecklenburg-Schwerin und Nordwestmecklenburg sowie die VR Bank Schwerin wollen Privatkunden von Negativzinsen bislang verschonen.

Ansprechpartner: Torsten Roth roth@svz.de Tel.: 0385 6378 9530

Pressekontakt:

Schweriner Volkszeitung
nChefredaktion
nTelefon: 0385-63789500
nchefredaktion@svz.de

nn

n Schweriner Volkszeitung: Geldhäuser kassieren Strafzinsen.nSparkassen und Banken bitten Firmenchefs in Mecklenburg-Vorpommern zur Kasse.n gmbh kaufen wie