Hainan Airlines startet direkte Flugverbindung zwischen Shenzhen und Brisbane

nn n n nn n nn n n

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Hainan Airlines kündigte im Rahmen der großen Einweihungszeremonie am Shenzhen Bao\’an International Airport am 20. September 2017 den Start einer direkten Flugverbindung zwischen Shenzhen und Brisbane an. Der Erstflug von Hainan Airlines HU411, der vom Shenzhen Bao\’an International Airport am 20. September 2017 um 10:35 Uhr Peking-Zeit abhob, landete am 21. September 2017 um 9:30 Uhr Ortszeit am Brisbane Flughafen. Die Einführung des neuen Service wird nicht nur das internationale Streckennetz der chinesischen Fluggesellschaft weiter ausbauen, sondern auch Passagieren, die zwischen China und Australien reisen, mehr Reiseoptionen bieten.

Brisbane, auch bekannt als \“the City of Sunshine\“ ist die Hauptstadt von Queensland, einem Staat im Nordosten Australiens. Der Start der direkten Verbindung zwischen Shenzhen und Brisbane, zwei Städten, die 1992 eine Städtepartnerschaft gründeten, soll den internationalen Handel zwischen China und Australien erleichtern und den kulturellen Austausch zwischen den beiden Ländern vertiefen. Darüber hinaus soll dadurch die Entwicklung der Tourismuswirtschaft der beiden Städte gefördert werden.

Hainan Airlines wurde in sieben aufeinanderfolgenden Jahren von SKYTRAX als eine Fünf-Sterne-Fluggesellschaft ausgezeichnet. Die Airline hat auch eine der weltweit besten Sicherheitsbilanzen, da sie im Laufe ihres 24-jährigen Betriebs noch keinen größeren Unfall verzeichnet hat. Im Jahr 2016 wurde sie von JACDEC, einem deutschen Bewertungsunternehmen für Flugsicherheit, als die drittsicherste Fluggesellschaft eingestuft. Mit dem neuen Service bietet Hainan Airlines komfortable und sichere Flugerlebnisse für Passagiere, die zwischen China und Australien reisen.

Photo – http://mma.prnewswire.com/media/559428/Hainan_Airlines.jpg

Pressekontakt:

Logan Ning
n+86-898-6673-9876
nly-ning@hnair.com

nn

n Hainan Airlines startet direkte Flugverbindung zwischen Shenzhen und Brisbanen gmbh anteile kaufen steuer

phoenix: Greenpeace-Vertreter Krug zum Dieselskandal: „Die Autoindustrie lügt“

nn n n nn n nn n n

Bonn (ots) – Der Leiter der politischen Vertretung von Greenpeace in Deutschland, Stefan Krug, hat der Autoindustrie mit Blick auf den Dieselskandal vorgeworfen, bewusst die Unwahrheit gesagt zu haben: \“Es ist klar, dass die Industrie – deutlich gesagt – lügt\“, sagte Krug in einem Interview in der phoenix-Sendung \“vor Ort\“. Die Behauptung, eine Umrüstung gängiger Dieselmodelle sei nicht so einfach umzusetzen, entspringe der \“klassischen Haltung der Industrie, einfach Dinge zu behaupten, die so nicht stimmen.\“ Längst gebe es Zusatzeinrichtungen für fast jedes Dieselmodell, so Krug.

Von einer zukünftigen Bundesregierung forderte Krug auch mit Hinblick auf die Durchsetzung der Elektromobilität, ein strikteres Vorgehen gegenüber den Autobauern: \“Wir brauchen einen politischen Rahmen, der deutlich vorgibt: Wir haben einen Shift zur Elektromobilität, und wir geben euch noch die und die Zeit.\“ Die Industrie und nicht der Steuerzahler müsse für die Kosten aufkommen, die sowohl durch die Folgen der Feinstaubbelastung als auch durch den Übergang zur Elektromobilität entstehen würden. Die Politik müsse den Autobauern klar vermitteln: \“Ihr müsst für die Kosten aufkommen, die das bedeutet, auch und gerade im Gesundheitsbereich. Und dann denke ich, hat die Politik ihren Job gemacht.\“

http://ots.de/nokds

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
nPressestelle
nTelefon: 0228 / 9584 192
nFax: 0228 / 9584 198
npresse@phoenix.de
npresse.phoenix.de

nn

n phoenix: Greenpeace-Vertreter Krug zum Dieselskandal: \“Die Autoindustrie lügt\“n GmbH

phoenix Live: Europa-Rede von Premierministerin May in Florenz – Freitag, 22. September 2017, ab 14.45 Uhr

nn n n nn n nn n n

Bonn (ots) – Großbritanniens Premierministerin Theresa May will in der norditalienischen Stadt Florenz ihre richtungsweisende Vision zum Ausstieg aus der Europäischen Union bekanntgeben. Am vergangenen Wochenende hatte der britische Außenminister Boris Johnson bereits seinen Kurs zur Umsetzung des Brexit vorgestellt und war damit in Konfrontation mit der Premierministerin gegangen. Die Grundsatzrede seiner Kontrahentin wird daher mit großer Spannung erwartet. phoenix überträgt die für 15.00 Uhr angekündigte Rede von Theresa May live.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
nPressestelle
nTelefon: 0228 / 9584 192
nFax: 0228 / 9584 198
npresse@phoenix.de
npresse.phoenix.de

nn

Toys“R“Us schafft Einwegtüten in Zentraleuropa ab

nn n n nn n nn n n

Köln (ots) – Zum Schutz der Umwelt verzichtet der Spielwarenhändler Toys\“R\“Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz künftig komplett auf das Angebot von Einwegtüten. Die bereits im Frühjahr vom Management beschlossene Maßnahme sieht vor, die aktuell in den Märkten noch vorhandenen Bestände an Einwegtüten schnellstmöglich ausverkaufen und anschließend vollständig auf die bereits jetzt in den Märkten vorhandenen Mehrweg-Taschen umzustellen.

\“Spätestens zum Ende des ersten Quartals 2018 wird der Abverkauf der Einwegtüten vollständig abgeschlossen sein und wir werden in unseren Märkten ausschließlich Mehrweg-Taschen anbieten\“, so Detlef Mutterer, Geschäftsführer von Toys\“R\“Us Zentraleuropa. \“Der Erhalt unserer Umwelt für die nächsten Generationen und ein nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen liegen uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund unterstützen wir vollumfänglich die Bestrebungen der EU-Richtlinie zur signifikanten Reduktion des Verbrauchs von Einkaufstüten. Positiver Zusatzeffekt für unsere Kunden: Die Maßnahme schont zudem langfristig den Geldbeutel der Verbraucher.\“

Bereits seit vielen Jahren haben Kunden bei Toys\“R\“Us die Möglichkeit, aus einem umfangreichen Sortiment an praktischen Mehrweg-Tragetaschen in vielen verschiedenen Größen und Designs auszuwählen – und davon machen erfreulicherweise auch immer mehr umweltbewusste Kunden Gebrauch.

Über TOYS\“R\“US

Toys\“R\“Us ist mit über 1.800 Märkten in 37 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Hersteller- und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys\“R\“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys\“R\“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de, www.toysrus.at oder www.toysrus.ch.

Pressekontakt:

Toys\“R\“Us GmbH
nMarie-Charlotte von Heyking
nPublic Relations
nKöhlstraße 8
nD-50827 Köln
n
nTel.: 0049 / 221 / 5972 – 418
nE-Mail: heykingm@toysrus.com

nn

SANHUA Automotive stellt bei der IAA 2017 aus

nn n n nn n nn n n

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) – SANHUA Automotive präsentierte eine vollständige Reihe an verschiedenen neuen und innovativen Thermomanagement-Komponenten anlässlich der 2017 IAA in Frankfurt, Deutschland. Die IAA ist die in der Automobilindustrie führende internationale Messe und findet alle zwei Jahre statt. SANHUA Automotive führte verschiedene neue Produkte vor, die mit herkömmlichen Personenkraftfahrzeugen, Nutzfahrzeugen und neuen energiesparenden Fahrzeugen, wie z. B. Plug-in-Hybrids und Elektroautos, kompatibel sind.

Als Ergänzung zu dieser Produktreihe hat SANHUA Automotive auch sein preisgekröntes elektronisches Expansionsventil (EXV) vorgestellt, das bereits viele globale Automobilhersteller in ihren honen Erwartungen an ausgeglichene Systemleistung und Wertschöpfung zufriedengestellt hat. In diesem Jahr gewann das SANHUA-Automotive-EXV-Ventil den PACE-Award für Innovationen. Dieses EXV-Ventil ermöglicht eine Reihe von Systemkontrollstrategien, die letztendlich zu verbesserter System-Gesamteffizienz, verbessertem Kraftstoffverbrauch, verbesserter Hybrid-Reichweite und besserer Klimaanlagenleistung beitragen. Mehrere große globale OEMs nutzen jetzt die neue Serie von SANHUA Automotive in Bezug auf Batterie-Kühlanlagen und Kühlplatten in Kombination mit dem EXV-Ventil. Diese integrierten Baugruppen boten die beste Balance zwischen Kosten und Qualität.

Bei der diesjährigen Veranstaltung stellte SANHUA Automotive sein Portfolio mit neuen elektronischen Kühlmittelpumpen in einem Leistungsbereich von 15 bis 110 Watt vor. Durch die präzise Kühlung – nur, wenn diese nötig ist – erweisen sich die elektronischen SANHUA-Automotive-Kühlmittelpumpen als anpassungsfähig, sodass alle OEM-Anforderungen an Saug- und Durchflusskapazität erreicht werden können; beide stehen in LIN- und PWM-Modulationssteuerung zur Verfügung.

Automotive SANHUA hatte die Ehre, während des IAA-Presse-Eröffnungstags als Ehrengast anwesend zu sein. Der Vertreter von SANHUA Automotive, Harry Eustice, Vice President für weltweites Marketing und erweiterte Forschung und Entwicklung, empfing Herrn Rick Snyder, Governor des Staates Michigan, USA, und gab diesem eine Sonderführung durch die Ausstellung. Der Governor erklärte, dass die hohe Qualität der Ausstellung mit der hohen Qualität der SANHUA-Automotive-Produkte übereinstimmt. Er dankte SANHUA Automotive auch für die neueste Erweiterung des Verkaufsstandortes und die Eröffnung eines neuen technischen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Michigan. Er ermutigte SANHUA Automotive auch dazu, Fertigungsoptionen in Michigan zu berücksichtigen.

Die Produkte von SANHUA Automotive tragen massiv zum Umweltschutz bei. Die TXV-Ventile, EXV-Ventile, Kühler, Pumpen, Wärmeaustauscher und Ventile bieten Präzisionssteuerung von Flüssigkeiten für geringeren Kraftstoffverbrauch und erhöhte Fahrtstrecken in Hybrid- und Elektroautos. SANHUA-Automotive-Produkte sind mit allen umweltfreundlichen neuen globalen Kältemitteln, wie R1234yf, R410a und R744, sowie allen wichtigen OEM-Kühlmittelspezifikationen kompatibel.

Weitere Informationen zu SANHUA Automotive erhalten Sie unter www.sanhuaautomotive.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/558080/SANHUA_Automotive_booth.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/558039/SANHUA_Automotive_team_and_Mr__Rick_Snyder__Governor_of_the_State_of_Michigan_USA_at_the_2017_IAA__show.jpg

Pressekontakt:

Meng Yan
nmengyan@sanhuagroup.com
n
nDora Liu
ndoraliu@zjshc.com
n
n+86-159-9017-3840

nn

Münchener Verein hebt Bedeutung der privaten Zusatzvorsorge für Demenzerkrankungen hervorWelt-Alzheimertag 2017: Private Absicherung des Demenzrisikos schließt finanzielle Lücke

nn n n nn n nn n n

München (ots) – Anlässlich des Welt-Alzheimertages, der am 21. September 2017 unter dem Motto \“Demenz. Die Vielfalt im Blick\“ stattfindet, unterstreicht die Münchener Verein Versicherungsgruppe die Notwendigkeit einer privaten Demenz- und Pflegezusatzversicherung. Trotz der Verbesserungen des Pflegestärkungsgesetzes II, auch demenzielle Erkrankungen im Rahmen des neuen Begutachtungsverfahrens viel stärker bei der Einstufung in die neuen fünf Pflegegrade zu berücksichtigen, reichen die gesetzlichen Leistungen für Behandlung und Pflege nicht aus. Um die finanzielle Lücke abzusichern, ist ein privater Demenz- und Pflegeschutz unentbehrlich.

Nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft gibt es in Deutschland derzeit etwa 1,6 Millionen Demenzkranke. Zwei Drittel von ihnen leiden an Morbus Alzheimer, einer hirnorganischen Erkrankung, die in ihrer häufigsten Form bei Personen über dem 65. Lebensjahr auftritt. Täglich kommen 900 neue Patienten mit Demenzerkrankungen hinzu, pro Jahr sind es rund 330.000. Schätzungen zufolge wird die Zahl der Demenzkranken bis zum Jahr 2050 auf bis zu drei Millionen steigen. Aber bereits nahezu 20.000 Menschen sind vor dem 65. Lebensjahr in Deutschland von Demenz betroffen. 32 Prozent der Demenzpatienten sind Männer, 68 Prozent Frauen. Mit dem Alter nimmt die Häufigkeit der Demenzerkrankungen stark zu. Ungefähr ein Drittel der im Alter von über 65 Jahren Verstorbenen leiden in ihrer letzten Lebensphase an einer Demenz. Alzheimer und Demenz sind derzeit nicht heilbar. Medikamente und psychosoziale Interventionen können auf den Krankheitsverlauf allenfalls einwirken und ihn verzögern.

\“Da demenzielle Erkrankungen eben nicht heilbar sind, führen sie unabwendbar in eine Pflegebedürftigkeit\“, erklärt Rodrigo Perez, Fachbereichsleiter der Krankenversicherung Leistung der Münchener Verein Versicherungsgruppe. \“Doch die gesetzlichen Leistungen bei geringerer Pflegebedürftigkeit, also bei den Pflegegraden 1 bis 2, reichen nicht, um die Kosten einer zeitintensiven Demenzpflege zu decken. Daher ist eine eigene Vorsorge mit der Deutschen DemenzVersicherung wichtig\“, so Perez. Wird der Demenzpatient zuhause von den Angehörigen oder durch eine private Pflegekraft gepflegt, werden im Pflegegrad 2, was einer erheblichen Beeinträchtigung entspricht, nur 316 Euro an gesetzlichen Pflegeleistungen zur Verfügung gestellt. Die durchschnittlichen Gesamtpflegekosten kommen jedoch in dieser Pflegeart auf rund 2100 Euro im Monat. Der Eigenanteil von 1784 Euro muss selbst bezahlt werden. \“Diese hohen Eigenanteile können mit einer privaten Zusatzvorsorge ausgeglichen werden\“, betont Perez. \“Mit der Deutschen DemenzVersicherung können bis zu 600 Euro im Monat abgesichert werden. Der Abschluss der Deutschen DemenzVersicherung ist bis zu einem Alter von 75 Jahren möglich. Wem die private Absicherung in dieser Höhe bei Demenz alleine nicht reicht, kann sich auch in Kombination mit der neuen Deutschen PrivatPflege, eine Pflegezusatzversicherung des Münchener Verein, für den nachfolgenden Pflegefall zusätzlich vor den hohen Eigenanteilen in der häuslichen sowie in der stationären Pflege im Pflegeheim schützen.\“

Geleistet wird in der Deutschen DemenzVersicherung unabhängig von der Einstufung in einen Pflegegrad und bei der Diagnose einer mittelschweren Demenz nach der Reisberg-Skala Stufe 5. Der Grad der Demenz wird in der Regel für gesetzlich Krankenversicherte vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) ermittelt, für privat Krankenversicherte durch Medicproof. Ausreichend ist jedoch auch die Stellungnahme eines Neurologen oder Psychiaters.

Der Münchener Verein ist der einzige Versicherer, der im Rahmen der Deutschen PrivatPflege oder einer privaten Pflegepflichtversicherung beim Münchener Verein auch die pflegenden Angehörigen mithilfe eines kostenfreien Demenzhilfe-Programms unterstützt. Die Leistungen umfassen unter anderem ein 12-monatiges kostenloses Betreuungsprogramm, Hilfe bei psychischer Belastung, Informationsmaterial zur häuslichen Demenz-Pflege sowie auf Wunsch einen Ersttermin in der häuslichen Umgebung.

Weitere Informationen sind auf dem Pflegeportal der Privaten Krankenversicherungen unter www.pflegeberatung.de/ oder auf dem Gesundheitsportal des Münchener Verein unter www.muenchener-verein.gesundheitsportal-privat.de zu finden.

Pressekontakt:

Münchener Verein Versicherungsgruppe
nZentrale Unternehmenskoordination und Presse
nJohannes Schuster M. A.
nPressesprecher
nPettenkoferstr. 19
n80336 München
nTel: 089/51 52 1154
nFax: 089/51 52 3154
nschuster.johannes@muenchener-verein.de
nwww.muenchener-verein.de

nn