STERN zieht Erscheinungstermin auf Mittwoch vor

Hamburg (ots) – Nach dem Scheitern der Koalitionssondierungen zieht der STERN in dieser Woche seinen Erstverkaufstag vor und erscheint in einer Teilauflage bereits am Mittwoch. Das aktuelle Heft beleuchtet alle Hintergründe der Jamaika-Krise, klärt, wie es dazu kommen konnte und zeigt die politischen Folgen auf. Im Interview äußern sich Cem Özdemir und Wolfgang Kubicki zu den aktuellen Entwicklungen.

Pressekontakt:

Sabine Grüngreiff
nLeiterin Markenkommunikation
nGruner + Jahr GmbH & Co KG
nTelefon: 040 / 37 03 – 2468
nE-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
nwww.stern.de



STERN zieht Erscheinungstermin auf Mittwoch vor treuhand gmbh kaufen