gmbh anteile kaufen

Geschäftsideen gmbh anteile kaufen – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Fachbach

  • rn rn

rn rn

Neuwahlen trotz guten WirtschaftswachstumsVorgezogene Parlamentswahlen in Japan

nn n n nn n nn n n

Berlin/Tokio (ots) – Am 22. Oktober 2017 wird in Japan ein neues Parlament gewählt. Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hatte das Parlament Ende September aufgelöst, um den Weg für Neuwahlen zu ebnen. Letzten Prognosen zufolge kann die konservative Liberaldemokratische Partei (LDP) des Ministerpräsidenten mit einem Sieg rechnen. Für eine Überraschung sorgte kurz vor der Auflösung die Gründung der \“Partei der neuen Hoffnung\“ von Tokios Bürgermeisterin Yuriko Koike. Sie stellt aktuell keine ernstzunehmende Konkurrenz dar, könnte sich aber in den kommenden Jahren als mögliche konservative Alternative zur LDP profilieren.

Japan beeindruckt mit einem anhaltend stabilen Konjunkturverlauf. Trotz internationaler Herausforderungen und weiterhin bestehender Strukturprobleme im Inland rechnen Analysten damit, dass sich das moderate Wachstum vorläufig fortsetzt. \“Generell ist es auch die anhaltende Investitionslaune der Großunternehmen, die den Konjunkturverlauf prägt. Dadurch könnte die Entwicklung weiterhin anhalten, gegebenenfalls auch bis zu den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio\“, sagt Michael Sauermost, Japan-Experte von Germany Trade & Invest. Aktuell rechnet die japanische Regierung für dieses Jahr mit einem realen Wirtschaftswachstum von 1,5 Prozent.

Viele japanische Unternehmen produzieren im Ausland, jedoch entwickelt sich die Rückkehr von \“Made in Japan\“ gegenwärtig zu einem Trend. Der Yen ist wieder schwächer geworden, was die Exportmöglichkeiten vom lokalen Markt aus verbessert. Hinzu kommen die gestiegenen Löhne in China und anderen asiatischen Schwellenländern haben bei japanischen Unternehmen zum Umdenken geführt. Waren es im ersten Halbjahr 2017 die Exportsteigerungen, die maßgeblich Impulse gaben, kam der Rückenwind in den Monaten danach in erster Linie vom Konsum.

Trotz des positiven Konjunkturausblicks steht Japans Wirtschaft vor einigen Herausforderungen. Neben der bekanntlich sehr hohen Staatsverschuldung (ca. 240 Prozent vom BIP) stellt auch die schnell alternde Bevölkerung das Land vor Probleme. Arbeitsmarktreformen werden von Experten als dringendste Strukturreform gesehen, um die Wirtschaft nachhaltig am Laufen zu halten. \“Die Förderung der Wirtschaft durch Konjunkturpakete will Abe zumindest nicht mehr mit neuen Schulden, sondern durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer erreichen\“, so Sauermost.

Weiteres Wissen zu Japan unter: www.gtai.de/Japan

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte, wirbt für den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Pressekontakt:

Esad Fazlic
nT +49 (0)30 200 099-151
nesad.fazlic@gtai.com
nhttp://twitter.com/gtai_de
nhttp://youtube.com/gtai

nn

n Neuwahlen trotz guten Wirtschaftswachstums
Vorgezogene Parlamentswahlen in Japann gesellschaft kaufen in österreich

Partnerschaft zwischen Marris Consulting SARL (Frankreich) und Realization Technologies, Inc. (USA)

nn n n nn n nn n n

Silicon Valley, Kalifornien (ots/PRNewswire) – Realization Technologies gab heute seine strategische Partnerschaft mit Marris Consulting bekannt, um dessen Multiprojekt-Ressourcenmanagement-Technologie für MRO- (Instandhaltung/Maintenance, Repair and Overhaul) sowie EPD-Organisationen (Engineering- und Produktentwicklung) zu seinen Kunden zu bringen.

\“Wir sind hocherfreut, Marris Consulting in unserem Netzwerk von Elitepartnern willkommen heißen zu dürfen, die unsere Multiprojekt-Ressourcenmanagement-Software einsetzen\“, sagt Sanjeev Gupta, CEO von Realization. \“Unter der Leitung von Philip Marris leistete dieses Unternehmen beeindruckende Arbeit zur Verbesserung von Abwicklungsgeschwindigkeit und Durchsatz bei projektbasierten Organisationen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Marris, durch die die Vorteile unserer Software nun auch führenden Organisationen in Europa zugutekommen werden.\“

\“Realization ist ein Vorreiter im Multiprojekt-Ressourcenmanagement mit der längsten Erfahrung in diesem Bereich. Das Unternehmen beeindruckt durch seine Leistungen für Kunden in Form von Einsparungen in Milliardenhöhe\“, bestätigt Philip Marris, CEO von Marris Consulting. \“Wir sind hocherfreut, dass diese Partnerschaft mit Realization zustande kam, denn ich bewundere das Unternehmen schon seit vielen Jahren.\“

Über Realization Technologies, Inc.

Realization bietet die fortschrittlichste Plattform zur Optimierung von Projektressourcen in der Branche an. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und brachte viele wichtige Innovationen für diese Branche, darunter projektübergreifende constraint-basierte Ressourcenoptimierung, dynamische Einsatzplanung, die erste web-basierte Projektmanagementsoftware und jetzt auch flexible Arbeitsorganisation. Realization bedient mehr als 350 Kunden, einschließlich Organisationen wie ABB, Amdocs, BHP Billiton, Dr. Reddy\’s Laboratories, L&T, Medtronic, NASA, die US-Luftwaffe und die US-Marine. Insgesamt konnten die Kunden von Realization durch schnellere und effizientere Projektausführung mehr als 6 Milliarden US-Dollar in zusätzlichen Geldern und Gewinnen einnehmen. Der Firmensitz von Realization befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien. Außerdem betreibt das Unternehmen regionale Hauptsitze in Indien und Südafrika. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.realization.com.

Über Marris Consulting SARL

Marris Consulting ist ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf intensiver und nachhaltiger Verbesserung von Betriebs- und Projektleistungen. Das Unternehmen ist ein anerkannter Experte im Bereich Critical-Chain-Projektmanagement mit beeindruckenden Implementierungsergebnissen weltweit, insbesondere in den Bereichen Produktentwicklung und MRO. Marris Consulting ist seit 25 Jahren für seine Kombination aus Theory of Constraints (ToC/Engpasstheorie) und Lean bzw. Lean Six Sigma bekannt, um höhere Leistungen schneller zu erzielen. Marris Consulting bedient mehr als 150 Kunden, darunter: ArcelorMittal, Ariane Group, Autoliv, Embraer, GlaxoSmithKline, McDonald\’s, Procter & Gamble, Safran, Saint-Gobain, Siemens, SKF und Yves Rocher. Marris Consulting wurde 2005 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Paris, Frankreich. Das Unternehmen ist europaweit tätig. Detaillierte Informationen finden Sie unter: www.marris-consulting.com

KontaktinformationennWaqar DossaninRealization Technologies, Inc.n1.408.271.1720nwdossani@realization.com www.realization.com  

nn

n Partnerschaft zwischen Marris Consulting SARL (Frankreich) und Realization Technologies, Inc. (USA)n gmbh grundstück kaufen

Neuer Wettbewerb: Bei „Digital Shapers“ treffen Digitaltalente auf Topmanager

nn n n nn n nn n n

Düsseldorf (ots) – Auf Augenhöhe an digitalen Herausforderungen arbeiten – Strategen, Wirtschaftswissenschaftler, Software-Entwickler, Data Scientists und Experience Designer tüfteln gemeinsam an digitalen Herausforderungen führender Unternehmen – Coaching von Digital-Entscheidern und bis zu 10.000 Euro Preisgelder zu gewinnen – Bewerbungsfrist startet jetzt

Wer die Digitalisierung als Chance sieht und wirklich etwas verändern will, der ist richtig bei den \“Digital Shapers 2018\“. Internationale Top-Unternehmen geben jungen Digitaltalenten exklusiven Zugang zu Daten und Informationen. \“Digital Shapers\“ ist eine Initiative von Airbus, Bertelsmann, Lufthansa Group, Metro, McKinsey, SAP und Zeiss. Die Teilnehmer können alles auf den Kopf stellen: das Geschäftsmodell der Unternehmen, die digitalen Herausforderungen, die neue Wettbewerbslage, die über die Zukunft ganzer Industrien entscheidet. Digitalexperten begleiten und coachen die Teilnehmer durch die Challenge. Im Finale präsentieren sie ihre Business Cases und Prototypen vor einigen der wichtigsten Digitalentscheidern Deutschlands. Ob Betriebswirt, Natur- oder Geisteswissenschaftler, Software-Entwickler, Statistiker oder Experience Designer – der Hintergrund spielt keine Rolle. Bis zum 10. Dezember können sich Studenten, Doktoranden, Postdocs und Young Professionals unkompliziert unter digital-shapers.com bewerben. Lebenslauf oder Zeugnisse müssen nicht eingereicht werden.

Vom Problem zum Prototyp

Bei \“Digital Shapers\“ nehmen sich junge Talente die digitalen Herausforderungen von Unternehmenslenkern vor. Businessvisionäre arbeiten dabei im Team mit Data Scientists, Experience Designern und Softwareentwicklern. Aufgabe: das Problem präzise definieren, ein Konzept erarbeiten und daraus einen Prototyp entwickeln, der die Digitalentscheider im Finale am 27. April in Berlin überzeugt, und welches möglicherweise auch umgesetzt wird. In zwei Wochenend-Workshops werden die Teams von erfahrenen Digitalprofis der Unternehmen gecoacht und erhalten wertvolle Trainings zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle rund um agile Arbeitsweisen, Design Thinking, Rapid Prototyping und Skalierbarkeit. Das Siegerteam erhält ein exklusives Mentoring durch eines der Jurymitglieder sowie 10.000 Euro Preisgeld.

Cornelius Baur, Deutschlandchef von McKinsey & Company, sagt: \“Die Digitalisierung verändert alles – und sie entwickelt sich rasend schnell. Wir wollen junge Talente ermutigen, diese Veränderungen aktiv mitzugestalten, auf Augenhöhe mit den Unternehmenslenkern von heute.\“

Die Mitglieder der Jury im Überblick:

   - Leonard Lee, VP & Global Head of New Business Models and n     Services, Airbusn   - Hartwig Masuch, Chief Executive Officer BMG, Bertelsmannn   - Dr. Christian Langer, Head of Digital Strategy, Innovation and n     Transformation Lufthansa Groupn   - Kay Schwabedal, General Manager HoReCa.digital (METRO)n   - Dr. Cornelius Baur, Managing Partner McKinsey Germanyn   - Jennifer Kilian, Leader McKinsey Digital Experience Teamn   - Hala Zeine, Chief Business Development Officer, SAPn   - Thomas Spitzenpfeil, CFO and CIO, ZEISSn   - Carsten Knop, Head of Digital Products, Frankfurter Allgemeine n     Zeitungn   - Hans Demmel, Geschäftsführer, n-tvn   - Christian Cohrs, Chefredakteur, Business Punkn   - Stephan Dörner, Chefredakteur, t3n.de 

Interessierte Studenten, Doktoranden, Postdocs und Young Professionals aller Fachrichtungen können sich bis zum 10. Dezember über www.digital-shapers.com bewerben. Der Lebenslauf spielt keine Rolle, die Bewerber lösen online Aufgaben, die auf den jeweiligen Hintergrund angepasst sind (zum Beispiel knifflige Programmieraufgaben, komplexe Datenanalysen oder Visionen für die digitale Zukunft etablierter Unternehmen), und beantworten Fragen zu ihren Erfahrungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

nMirona Kraljic, Telefon 030/8845-2152,
nE-Mail: mirona_kraljic@mckinsey.com
nwww.mckinsey.de/medien
n
nAlle Pressemitteilungen aktuell im Abo auf Twitter: @McKinsey_de

nn

n Neuer Wettbewerb: Bei \“Digital Shapers\“ treffen Digitaltalente auf Topmanagern gmbh kaufen 34c

Postbank Studie Wohnatlas 2017Immobilienkauf: Dortmund teuerste Lage im Pott

nn n n nn n nn n n

Bonn (ots)

   - Höchstes Preisniveau im Vergleich zum Pro-Kopf-Jahreseinkommenn   - Keine weiteren Preissteigerungen in Sicht 

Dortmund ist als größte Stadt des Ruhrgebiets auch die teuerste – zumindest, wenn man die Immobilienpreise mit den Einkommen der Bewohner vergleicht. Sieben Pro-Kopf-Jahreseinkommen* kostet eine 100-Quadratmeter-Wohnung durchschnittlich, 1.417 Euro werden pro Quadratmeter fällig. Im Revier liegen die Quadratmeterpreise nur in Essen etwas höher – allerdings wird dort auch besser verdient, sodass Immobiliendarlehen unterm Strich schneller abbezahlt werden können. 6,7 Jahreseinkommen müssen die Essener im Schnitt dafür aufbringen. Dies sind Ergebnisse des Postbank Wohnatlas 2017, der die Immobilienmärkte in 402 deutschen Landkreisen und kreisfreien Städten unter die Lupe nimmt.

Dabei haben die Preise in den vergangenen Jahren zugelegt: Zwischen 2012 und 2016 stiegen sie real um 11,6 Prozent. Im Vergleich der 40 größten Städte in Deutschland fällt auf, dass sich der Immobilienmarkt im Ruhrgebiet zurückhaltend entwickelt. Hinsichtlich der Preissteigerung zwischen 2012 und 2016 liegt Dortmund mit seinem kleinen Plus auf Platz 32. Von den zehn Städten mit der geringsten Teuerungsrate liegen acht im Pott oder in unmittelbarer Nähe.

Tabelle: Ruhrgebiet in Zahlen

A Preis/qm 2016 nB Kaufpreis/Einkommen* 2016 nC Preiswachstum real 2012-2016 nD Vervielfältiger** 2016 nE Bevölkerungswachstum p.a. 2016-2030 nF Kaufpreisprognose p.a. real 2016-2030 
                   A       B    C       D        E        F nDortmund, Stadt  1417 EUR  7,0	 11,6 %  18,2     -0,26 %  -0,64 % nEssen, Stadt     1436 EUR  6,7	 13,2 %  18,3     -0,32 %  -1,08 % nBochum, Stadt    1391 EUR  6,7	  8,2 %  18,3     -0,40 %  -1,16 % nGelsenkirchen, nStadt             974 EUR  5,5	  1,9 %  15,2     -0,70 %  -2,02 % nDuisburg, Stadt  1062 EUR  5,8   0,8 %  15,7     -0,49 %  -1,31 % 
* Kaufpreis einer 100-Quadratmeter-Wohnung in Relation zum nverfügbaren Einkommen pro Kopf, n** Kaufpreis als Vielfaches der Jahresnettokaltmiete. Quellen: nEmpirica (2017); MB Research (2016); BBSR (2015); Berechnungen des nHWWI. 

Drohender Wertverfall

Im Postbank Wohnatlas 2017 werfen die Experten des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI), die die Studie für die Postbank erstellt haben, auch einen Blick in die Zukunft. Für Dortmund prognostizieren sie einen leichten Bevölkerungsrückgang, der in den Jahren bis 2030 auch auf die Kaufpreise drückt. Neben der künftigen Entwicklung der Einwohnerzahlen wurden weitere Parameter wie Haushaltsgröße, Einkommensentwicklung und Wohnausgaben in die Berechnungen einbezogen, um eine Prognose für die Wertentwicklung bis 2030** zu erstellen. Eigentümer in Dortmund müssen mit einem jährlichen Wertverlust von real 0,64 Prozent rechnen. Der schwache Trost dabei: In anderen Städten des Ruhrgebiets fallen die Preise noch deutlich schneller.

Gute Karten für Immobilienkäufer

Wer die Immobilie allerdings nicht als Kapitalanlage betrachtet, sondern kaufen möchte, um Miete einzusparen, hat in Dortmund gute Karten. Immobilien kosten im Schnitt umgerechnet 18,2 Jahresnettokaltmieten. Im Verhältnis zu den örtlichen Mieten ist Wohneigentum also vergleichsweise günstig. In ähnlich großen Städten, etwa in Leipzig, Düsseldorf oder Stuttgart, zahlt man mindestens 23,8 Nettojahreskaltmieten, in den Metropolen Hamburg und München sogar mehr als 30. \“Wer sich in Dortmund den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt, hat gute Chancen, noch Geld zu sparen. Die Kosten für eine Baufinanzierung könnten aufgrund des niedrigen Zinsniveaus geringer ausfallen als die bisherige Mietzahlung\“, sagt Matthias Grimbs, Regionaldirektor der Postbank Finanzberatung in Dortmund.

Nicht nur die Zahlen entscheiden

In einem Markt mit fallenden Preisen muss das Objekt selbst besonders genau geprüft werden. \“Negative Prognosen müssen nicht zwangsläufig auf jedes Objekt zutreffen. Wer an Wohneigentum interessiert ist, sollte die Immobilie sorgfältig prüfen. Denn es gibt auch hier die Chance, Häuser und Wohnungen mit Potenzial zu entdecken\“, erläutert Postbank-Experte Grimbs. Auch individuelle Faktoren spielen eine große Rolle. \“Mindestens genauso wichtig wie die Bausubstanz sind Lage und Ausstattung. Und natürlich die Frage: Passt die Immobilie zu mir und meiner Zukunftsplanung?\“, so Grimbs.

Hintergrundinformationen zur Postbank Studie Wohnatlas 2017

Die Postbank Studie Wohnatlas 2017 wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Alkis Henri Otto, Forschungsbereichsleiter Hamburg, Städte und Regionen, vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) durchgeführt. Analysiert wurden 402 Landkreise und kreisfreie Städte (darunter noch der Landkreis Osterode am Harz, der am 1. November 2016 Teil des Landkreises Göttingen wurde).

* Definition verfügbares Jahreseinkommen pro Kopf:

Netto-Gesamteinkommen der privaten Haushalte einer Stadt, umgerechnet auf ihre Einwohner, Kinder und Rentner eingeschlossen. Das Netto-Jahreseinkommen setzt sich zusammen aus Löhnen und Gehältern, Einkommen aus selbstständiger Arbeit, Vermögenseinkommen in Form von Zinsen und anderen Kapitalerträgen, Mieteinnahmen sowie Sozialleistungen (Renten, Kindergeld, Arbeitslosengeld und Sozialleistungen) – abzüglich Steuern und Sozialabgaben. Das verfügbare Einkommen pro Kopf ist ein Indikator für die finanziellen Verhältnisse der Bevölkerung in einer Region oder Stadt.

** Prognose reales Preiswachstum pro Jahr in Prozent bis 2030 nach dem HWWI-Wohnungsmarktmodell:

Anhand verschiedener Regionaldaten zur Bevölkerungs- und Altersstruktur, Haushaltsgröße, Einkommensentwicklung und Wohnausgaben wurde die Nachfrageentwicklung berechnet. Die Entwicklung des Angebots bleibt davon nicht unberührt. In das HWWI-Wohnungsmarktmodell flossen sowohl die Entwicklung der Nachfrage als auch die des Angebots ein. Mit diesem Prognose-Instrument lässt sich nachzeichnen, wie sich beide Faktoren wechselseitig beeinflussen. Am Ende steht die Kaufpreisprognose für den Zeitraum 2016-2030.

Pressekontakt:

Postbank
nRalf Palm
n+49 228 920 12109
nralf.palm@postbank.de

nn

n Postbank Studie Wohnatlas 2017
Immobilienkauf: Dortmund teuerste Lage im Pottn gmbh kaufen münchen

Goldene Henne in Leipzig verliehen: Ehrungen für Florian Silbereisen, Toni Kroos und Johannes Vetter

nn n n nn n nn n n

Leipzig (ots) – Super Illu hat am Freitagabend gemeinsam mit MDR und rbb Fernsehen zum 23. Mal den Publikumspreis Goldene Henne verliehen. Moderator Kai Pflaume führte durch die Live-Sendung in der Leipziger Messe, bei der unter anderem Florian Silbereisen, Toni Kroos und Johannes Vetter ausgezeichnet wurden.

Florian Silbereisen wurde in der Kategorie \“Entertainment\“ geehrt. Der Moderator und Sänger betonte, wie viel ihm der Preis bedeute, weil es sich um eine Publikumswahl handle: \“Ich bedanke mich bei Ihnen zu Hause, dass Sie mich immer wieder in Ihr Wohnzimmer lassen.\“ In der Kategorie \“Sport\“ gewann Toni Kroos. Der Fußballprofi erhielt die Henne-Trophäe vorab von FC-Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Heynckes würdigte seinen ehemaligen Spieler nicht nur als Sportler, sondern auch als Menschen. \“Er hat sich fantastisch entwickelt\“, so Heynckes. \“Aufsteiger des Jahres\“ wurde Johannes Vetter, der im Speerwerfen Gold für Deutschland bei der Leichtathletik-WM holte. In der Kategorie \“Schauspiel\“ gewann Hans Sigl, \“Musik\“-Sieger wurde The Kelly Family.

Bei der Goldenen Henne wurden auch wieder einige Ehrenpreise der Jury vergeben. Karel Gott erhielt die Ehrung für sein Lebenswerk. Der Sänger sprach von einer \“großen Ehre\“ und bedankte sich bei seinen Fans, dass sie ihm auch in schwierigen Zeiten die Treue gehalten hätten. Weitere Jury-Preise gingen an Tina Witkowksi (\“Charity\“), die sich mit dem Verein Kahuza e.V. für Kinder in Notsituationen einsetzt, und Angela Gentzmer, Emöke Pöstenyi sowie Manfred Uhlig (Ehrenpreis Helga Hahnemann, der Namensgeberin der Goldenen Henne).

Als Showacts traten unter anderem Karel Gott, The Kelly Family, Adel Tawil, David Garrett und Peter Maffay auf. Außerdem standen der MDR-Kinderchor und das MDR-Sinfonieorchester auf der Bühne.

Mit dem Publikumspreis Goldene Henne zeichnet die Medienmarke Super Illu, gemeinsam mit dem MDR und rbb Fernsehen, jedes Jahr die beliebtesten Stars aus Sport, Musik und Fernsehen sowie Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft aus. Die Leser und Zuschauer hatten im Vorfeld der Preisverleihung für ihre Favoriten abgestimmt. Rund 4.500 Zuschauer verfolgten die Show live in der Leipziger Messe.

Alle Preisträger und Laudatoren im Überblick:

Publikumspreise 
Kategorie \"Entertainment\": Florian Silbereisen nLaudatio: Katarina Witt 
Kategorie \"Musik\": The Kelly Family nLaudatio: Peter Maffay 
Kategorie \"Schauspiel\": Hans Sigl nLaudatio: Jörg Pilawa 
Kategorie \"Sport\": Toni Kroos nÜbergabe: Jupp Heynckes 
Kategorie \"Aufsteiger des Jahres\": Johannes Vetter nÜbergabe: Stefan Kobus (Chefredakteur Super Illu) 
Jurypreise 
Ehrenpreis \"Lebenswerk\": Karel Gott nLaudatio: Stefanie Hertel 
Ehrenpreis \"Charity\": Tina Witkowksi (Kahuza e.V.) nLaudatio: Ben Zucker 
Ehrenpreis Helga Hahnemann: Angela Gentzmer, Emöke Pöstenyi, Manfred nUhlig nÜbergabe: Kai Pflaume 

Pressekontakt:

Christin Apel
nHubert Burda Media
nCorporate Communications
n+49 89 9250 2139
nchristin.apel@burda.com

nn

n Goldene Henne in Leipzig verliehen: Ehrungen für Florian Silbereisen, Toni Kroos und Johannes Vettern schnelle Gründung

Gasinstallationen

Top Betriebe aus dem Verwaltungsbezirk Gasinstallationen in Bochum:

  1. HLW Service Möser GmbHn
  2. Holthaus Horst Gas- und Wasserinstallateurmeistern
  3. IMV GmbHn
  4. Jansen Andreas Meisterbetrieb für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnikn
  5. Jansen Andreas Meisterbetrieb für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnikn
  6. Jünke Willi Heizung Sanitärn
  7. Keiter GmbHn
  8. Klaus Opalkan
  9. MVG Wärmetechnik GmbHn
  10. Philipp Jahnke Heizung und Sanitärn