Saubere Flüsse und hohe TrinkwasserqualitätDVGW-Technologiezentrum Wasser startet Flussprojekt in Jieyang

Berlin (ots) – Saubere Flüsse und eine hohe Qualität des Trinkwassers – die Stadtregion Jieyang in der südchinesischen Provinz Guangdong will neue Maßstäbe für China setzen. In Kooperation mit dem TZW:DVGW Technologiezentrum Wasser in Karlsruhe sollen die Flüsse der Metall- und Textilstadt wieder sauber werden. Oberbürgermeister Chen Dong hat das Vorhaben angestoßen. Ein Team des TZW war jetzt vor Ort und hat erste Wasserproben entnommen. Weitere Reisen sind für die nächsten Monate geplant. Die Zhongde Metal Group GmbH steuert und begleitet das Großprojekt.

\“Unser Team wurde mit offenen Türen empfangen\“, freut sich Dr. Josef Klinger, Geschäftsführer des TZW. \“Meine Kollegen konnten Wasserproben entnehmen und Kläranlagen besichtigen. Die Proben werden gerade analysiert. Auf den ersten Blick kann man jedoch sagen: Die Wasserqualität könnte schlechter sein, aber sie entspricht nicht einer lobenswerten Umwelt.\“

Die Flüsse in Jieyang haben in den vergangenen drei Jahrzehnten unter dem enormen Wirtschaftswachstum gelitten. 7.600 Unternehmen zählt die Metallbranche in Jieyang. Weitere wirtschaftliche Schwerpunkte sind die Textilindustrie sowie die Pharmaindustrie. In Jieyang leben 6,8 Millionen Menschen. Der Hauptfluss \“Rongjiang River\“ der Industriestadt soll saniert und zu einem Standbein für die Trinkwasserversorgung der Stadt aufgebaut werden – und auch die beiden anderen Flüsse der Stadt sollen wieder zu einem intakten Ökosystem werden.

Wasserproben wurden zunächst vom \“Rongjiang River\“ und einem der kleineren Flüsse entnommen, der durch die Textilindustrie belastet ist. Weitere Proben werden bei den nächsten Aufenthalten in Jieyang entnommen. Die Analyseergebnisse fließen in einen Masterplan ein. \“Erst, wenn wir alle Ursachen kennen, kann man eingreifen. Erst dann weiß man auch, welche Maßnahmen für Jieyang geeignet sind. Im Moment stellt es sich so dar, dass der Anschlussgrad von Unternehmen und Siedlungen der Hauptpunkt ist. Technologisch sind die Kläranlagen in Jieyang entsprechend ausgestattet. Für die Aufbereitung kommunaler Abwässer braucht es kein Hightech\“, so Klinger. \“Um die Wasserqualität zu steigern und auf Dauer zu halten, bedarf es je-doch eines umfassenden Umstrukturierungsprozesses.\“

Die Kommunen, die Unternehmen – aber auch die Bevölkerung müssten daran beteiligt werden. Es müsse ein Bewusstsein für nachhaltigen Umweltschutz geschaffen und die Finanzierung gesichert werden, etwa durch höhere Abwassergebühren. \“Das alles gelingt nicht von heute auf morgen – in Deutschland hat die nachhaltige Steigerung der Wasserqualität verunreinigter Flüsse 20 Jahre gebraucht\“, weiß Klinger, der mit dem TZW auch für die Bewertung des Rheins aus Sicht der Wasserversorger zuständig ist.

Noch vor wenigen Jahrzehnten war Europas wichtigste Binnenwasserstraße – der Rhein – ökologisch verödet. Nach dem Chemieunfall bei Sandoz nahe Basel Mitte der 1980er Jahre, waren die Folgen für die Umwelt nicht mehr zu übersehen. In dem rot gefärbten Fluss starben die Fische, die Trinkwasserversorgung brach in einigen Regionen zusammen. Die Internationale Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke im Rheineinzugsgebiet (IAWR) – die ebenfalls das Flussprojekt in Jieyang begleitet – setzt sich seit 1970 für die Verbesserung der Wasserqualität im Rhein ein.

Das Vorhaben in Jieyang blieb auch dem Umweltministerium der Provinz Guangdong nicht verborgen. Umweltminister Lu Xiulu besuchte das TZW bereits in Karlsruhe. Er möchte mit Unterstützung der deutschen Wasserexperten weitere Flüsse in der Provinz Guangdong reinigen und ein Kompetenzzentrum aufbauen.

Die nächsten Reisen nach Jieyang sind für Februar und März 2018 geplant. Weitere Informationen unter www.metal-eco-city.com und www.zhongdemetal.de.

Zhongde Metal Group GmbH

Die Zhongde Metal Group GmbH (ZMG) wurde Anfang 2015 als deutsche Tochtergesellschaft eines chinesischen Unternehmerverbandes gegründet. Das Team begleitet deutsche Mittelständler bei einer Ansiedlung in China – speziell in der \“Metal Eco City\“ in Jieyang sowie an weiteren Industriestandorten in der Provinz Guangdong. Chinesischen Unternehmen eröffnet die Zhongde Metal Group GmbH den Zugang zum deutschen Markt. Firmensitz ist Stuttgart – weitere Standorte sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München und Dresden. Den Aufsichtsrat bilden Prof. Dr. Dieter Hundt (Aufsichtsratsvorsitzender), Ehrenpräsident Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages und Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Unternehmensverbands Metall und Elektro e. V. (bayme), des Verbandes der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. (vbm) und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw). Die Metal Eco City befindet sich im Norden der Millionenstadt Jieyang und erstreckt sich über eine Fläche rund 23 Quadratkilometer. Das Investitionsvolumen beträgt mehr als 21 Milliarden Euro. Betreiber, Entwickler und Investor ist die Zhongde Metal Group Co., Ltd. Hinter der MEC stehen 700 chinesische Metallunternehmen. Sie ist der erste Industriepark Chinas, der von Unternehmern initiiert wurde und von einem deutschen Management begleitet wird.

Abdruck honorarfrei – die Verwendung der Fotos ist frei für journalistische Zwecke zur Berichterstattung im Zusammenhang mit dem Inhalt der Pressemitteilung bei Nennung der Quelle. Bitte schicken Sie uns ein Belegexemplar.

Pressekontakt:

ZHONGDE METAL GROUP GmbH
nAnja Barlen-Herbig
nLeitung Marketing und Kommunikation
n
nBüro Berlin
nJägerstraße 34
nD-10117 Berlin
nZentrale +49 (0)30 1208661-0 | Fax +49 (0)30 1208661-60
nbarlen-herbig@zhongdemetal.de | www.metal-eco-city.com|
nwww.zhongdemetal.de



Saubere Flüsse und hohe Trinkwasserqualität
DVGW-Technologiezentrum Wasser startet Flussprojekt in Jieyang Firmengründung GmbH

dena-Kongress: Kuhlmann plädiert für Fokus auf CO2-ReduzierungEnergiewendegipfel gibt Einblick in Agenda für integrierte Energiewende

Berlin (ots) – Einen Tag vor Beginn des Kongresses der Deutschen Energie-Agentur (dena) am Montag in Berlin hat der Vorsitzende der dena-Geschäftsführung, Andreas Kuhlmann, dafür plädiert, in der Energiewende den Fokus auf die Reduzierung von Treibhausgasemissionen zu richten. \“Durch die Sondierungsgespräche der Jamaika-Parteien und die UN-Klimakonferenz steht die Energiewende wieder oben auf der politischen Agenda. Wichtig ist jetzt, dass wir uns nicht in Debatten über Einzelmaßnahmen verstricken und damit die Perspektive verengen. Das große Ziel ist eine nahezu emissionsfreie Volkswirtschaft im Jahr 2050. Mit welchen Technologien und Geschäftsmodellen wir dieses Ziel erreichen, kann heute niemand genau sagen; aber wir können heute die Voraussetzungen dafür schaffen, dass innovative Unternehmen diese Technologien und Geschäftsmodelle entwickeln.

Wir brauchen einen neuen ökonomischen Rahmen, der den Markt konsequent auf die Reduzierung von CO2-Emissionen ausrichtet. Überall sind Innovationen gefragt, in Energie, Industrie, Gebäude, Verkehr und über die Sektoren hinweg. Das historisch gewachsene System aus technologiespezifischen Steuern, Umlagen und Abgaben ist zu einem Dschungel angewachsen, der die Entwicklung hemmt. Mit einem neuen ökonomischen Rahmen können wir das System vereinfachen und klare Anreize für die Reduktion von CO2-Emissionen setzen. Innerhalb dieses Rahmens können Unternehmen im Wettbewerb nach den besten Lösungen für Klimaschutz und integrierte Energiewende suchen. Das wäre ein großer Wurf. Darauf sollten wir unseren Mut und unsere Gestaltungskraft konzentrieren. Dieser Ansatz müsste auch für alle Jamaika-Parteien attraktiv sein, denn er bringt mehr Marktwirtschaft (FDP), mehr Fokussierung auf Klimaschutz (Grüne) und eine Zukunftsperspektive für den Industriestandort Deutschland (CDU/CSU).

Der dena-Kongress kommt deshalb gerade zur rechten Zeit. Als erster Energiewendegipfel nach der Bundestagswahl bietet er die Gelegenheit, die Debatte zu vertiefen, das Bewusstsein für die Herausforderungen zu schärfen und neue Partnerschaften aufzubauen. Viele Akteure haben sich in den letzten Wochen eingebracht, um der Debatte über die Zukunft der Energiewende Impulse zu geben – die dena zum Beispiel mit der Leitstudie Integrierte Energiewende, der Gebäudestudie, der E-Fuels-Studie, der Studie über Alternativen zur Finanzierung des EEG und, gemeinsam mit 15 Energie- und Klimaschutzexperten, mit einer Initiative zur Bepreisung von CO2. Viele dieser Akteure kommen auf dem dena-Kongress zu Wort. Gleichzeitig zeigen wir, welche Erfolgsprojekte die Energiewende bereits hervorgebracht hat. Und wir bieten eine Bühne für Start-ups und Unternehmen, die ihre Geschäftsideen für Energiewende und Klimaschutz präsentieren.\“

dena-Kongress: zwei Tage volles Energiewendeprogramm

Am ersten Tag des dena-Kongresses stehen die zentralen Herausforderungen für Politik und Wirtschaft im Mittelpunkt: Wie sieht der Weg zu einem integrierten Energiesystem aus? Welche Transformationspfade muss Deutschland einschlagen, um seine Klimaschutzziele zu erreichen? Hierzu werden unter anderem Sprecher der neuen Bundestagsfraktionen Stellung beziehen. Andreas Kuhlmann wird Zwischenergebnisse aus der Leitstudie Integrierte Energiewende vorstellen. Führende Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden über den ökonomischen Rahmen der Energiewende diskutieren.

Der Schwerpunkt des zweiten Kongresstags liegt auf neuen Geschäftsmodellen, smarten Lösungsansätzen und Best-Practice-Beispielen für die Umsetzung der Energiewende. Thematisiert werden unter anderem nachhaltige Stadtentwicklung, Digitalisierung sowie energetische Gebäudesanierung und Infrastruktur. Im Rahmen des Kongresses wird die dena den internationalen Energy Efficiency Award für herausragende Energieeffizienzprojekte verleihen. Bei der Abendveranstaltung am 20. November werden die deutschen Finalisten des internationalen Wettbewerbs Start Up Energy Transition (SET) ihre innovativen Geschäftsmodelle präsentieren und Experten über die Perspektiven für den internationalen Klimaschutz diskutieren. Für die zweite Runde des SET Award hat die dena kürzlich auf der UN-Klimakonferenz in Bonn die Bewerbungsphase eröffnet.

Zu den Referentinnen und Referenten gehören unter anderem: Jochen Flasbarth (Bundesumweltministerium), Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, MCC / Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, PIK), Barbara Ettinger-Brinckmann (Bundesarchitektenkammer), Chad Frischmann (Drawdown-Projekt), Tuomo Hatakka (Vattenfall Europe), Dr. Timm Kehler (Zukunft ERDGAS), Ole Møller-Jensen (Danfoss), Dr. Barbara Schlomann (Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung ISI), Prof. Dr. Laurence Tubiana (European Climate Foundation), Adrian Willig (Institut für Wärme und Oeltechnik, IWO).

Erwartet werden insgesamt über 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem dena-Kongress am 20. und 21. November im bcc Berlin Congress Center. Weitere Informationen unter www.dena-kongress.de.

Über den Verlauf des Kongresses berichtet die dena live unter www.dena.de/kongress-live.

Hinweis zur Anmeldung: Die Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Kurzentschlossene können sich vor Ort registrieren. Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

Hinweis für Redaktionen: Für die Akkreditierung ist ein gültiger Presseausweis erforderlich.

Pressekontakt:

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
nDr. Philipp Prein, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
nMobil: +49 (0)173-626 84 41, Tel: +49 (0)30 66 777-641
nE-Mail: presse@dena.de, Internet: www.dena.de



dena-Kongress: Kuhlmann plädiert für Fokus auf CO2-Reduzierung
Energiewendegipfel gibt Einblick in Agenda für integrierte Energiewende anteile einer gmbh kaufen

Kapitalgesellschaft ist irgendwo freundlich; Gmbh hülle kaufen ist gänzlich animalisch; Gmbh kaufen gute bonität ist letztendlich erregend; Gmbh kaufen stammkapital ist natürlich wild. Gesellschaft kaufen berlin ist gar freizügig.


Kapitalgesellschaft ist irgendwo freundlich; Gmbh hülle kaufen ist gänzlich animalisch; Gmbh kaufen gute bonität ist letztendlich erregend; Gmbh kaufen stammkapital ist natürlich wild. Gesellschaft kaufen berlin ist gar freizügig.

der Erfolg eines Gesellschaft gmbh haus (sich etwas) zulegen Geschäfts hängt von vielen Faktoren ab und du findest im folgenden die wichtigsten tragende Säule. Herausgefiltert aus tausenden Geschäftsabläufen und abgekupfert von erfolgreichen Volk:


Inhaltsverzeichnis gesellschaft:

  1. Wer möchte noch mit seiner gesellschaft erfolgreich sein?
  2. gmbh geschäftsanteile kaufen Rivalität Analyse in Hagen
  3. Gesellschaftszweck der Konkurrenz
  4. gesellschaft kaufen was ist zu beachten Angebote in Hagen
  5. mit einem (guten) Ergebnis aufbauen
  6. Bonitaet
  7. gmbh firmenwagen kaufen Finanzberater in Hagen
  8. gesellschaft kaufen in der schweiz Gesetze
  9. jene besten Autohaendler vorab Ort
  10. gmbh & co. kg kaufen Leasing & Darlehen
  11. Grosshandel
  12. Einzelhaendler
  13. leere gmbh kaufen Marktpreisberechnung in Hagen
  14. -GmbH Streifen
  15. Geschäftemacherei / Geschaeftsidee
  16. Geschäfts- / Bueroadress in Hagen
  17. Marketing & PR Erfolg
  18. Erfolreicher Aussendienst (Hagen)
  19. vorgegründete Gesellschaften Urteile
  20. Gesellschaft mit beschränkter Haftung haus kaufen Eigene Analyse bestellen

TOP gmbh haus kaufen Meldungen :

###NEWS###


Wer möchte noch mit seiner gesellschaft erfolgreich sein?-> Direkt zum Bericht


Top Konkurrenz Analyse fuer gesellschaft in Hagen:

Die direkten Konkurrenten sind:

  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!


Taetigkeitsfeld – Unternehmenszweck – Informationen in Hagen:


ganz große Klasse gesellschaft in Hagen:

  1. Shopsn gmbh eigene anteile kaufen
  2. Beschriftungenn gesellschaft kaufen in berlin
  3. Handelsimmobilienn gmbh auto kaufen oder leasen
  4. Kommunikationn gmbh firmenwagen kaufen oder leasen
  5. Farben und Lacken gmbh kaufen was beachten



(oder) meinetwegen baut man hinein gesellschaft erfolgreich der/die/das Seinige eigene GmbH aufgesperrt? gleich steigert man welcher Erfolg der eigenen gesellschaft Firma?



GmbH Gesetz: gesellschaft – Industriezweig: gmbh haus kaufen



wie gut steht Reisegesellschaft dar? nachträglich muessen Sie entsprechen, vorbehaltlich Sie gesellschaft betreiben wollen?

gesetzt den Fall, dass Sie gesellschaft besorgen wollen, sprechen Sie gleich mal mit avicura GmbHn ueber die Körperschaft Finanzierung oder jemand ist (ganz) ab (umg.)Plas Richard Bauspar- und Finanzfachmann (BWB)n.

Ein guter Finanzpartner ist das Rueckrat Ihres Erfolges!



Bewaehrt fuer den Autokauf hat sich in Hagen der Auto Händler avicura GmbHn.
Es lohnt sich beim GmbH Auto Kauf genau zu schauen.


dadurch sollten Sie auf Teufel komm raus Leasing in Betracht ziehen, denn nichts ist opitmaler als ein gut ausgehandelter Pachtvertrag.
als Spezialist für Firmenleasing hat sich avicura GmbHn an die Klimax der Anbieter gearbeitet, obendrein wird er häufiger Abzug in der Lokalen Presse erwähnt.
Plas Richard Bauspar- und Finanzfachmann (BWB)n und Plogmann Werner Finanzvermittlern sind nicht so glücklich darüber, aber annäherungsweise sind sie in diesem Augenblick dadurch noch bemühter, Ihnen ein besseres Leasing Gebot zu machen.
ja sogar hier sei erwähnt, dass es durch aus Lebenszweck macht auch alternative Dinge zu pachten, denn andere Maschinen, Computer überdies Software.


in dem Stil bekommen Sie, wenn diese gesellschaft kaufen zwischen folgenden Grosshändlern deutlich bessere Einkaufskonditionen:
  1. Plas Richard Bauspar- und Finanzfachmann (BWB)n
  2. Plogmann Werner Finanzvermittlern
  3. Patzelt Autohaus Opel-Tankstellen
  4. Pögel Dietmar Autoreparatur Kfz-Meisterbetriebn
  5. Wagener Lucia Autoverwertung Kfz-Werkstattn


wie können so überlegen, ob Sie durchaus nicht mal bei folgenden Einzelhändlern aus vorsprechen, denn dort wurde in der Historie besonders oft von Erfolg gekrönt ein GmbH Geschäft abgewickelt und die Bewertungen sind durchweg besser als 4 (lat.) 5 Sternen:

  1. Plas Richard Bauspar- und Finanzfachmann (BWB)n
  2. Plogmann Werner Finanzvermittlern
  3. Patzelt Autohaus Opel-Tankstellen
  4. Pögel Dietmar Autoreparatur Kfz-Meisterbetriebn
  5. Wagener Lucia Autoverwertung Kfz-Werkstattn
  6. Alteruthemeyer Simone Anhängerverleihn
  7. Blawat Carsten Wüstenrot Bausparkassen
  8. Glasmeyer Werner Zeltverleihn
  9. Kortkamp Zeltverleihn
  10. Patzelt Autohaus Opel-Tankstellen


ja wenn Sie jetzt Ihre gesellschaft verkaufen wollen, lassen Sie gegenseitig am besten dort einen aktuellen Marktpreis berechnen: www.profigmbhshop.de



.

Ihnen fehlt noch die zündende Idee? Was halten die von:


  • rn rn

rn rn

rn rn rn rn rn
rn rn
rn rn rn rn rn Buergerag in rn rn rn rn

rn rn rn

rn Geschäftsidee, Idee – Landwirt, Idee – NonProfit, Trend – LOHAS

rn rn

rn März 4, 2014

rn rn

rn rn Die Bürger AG aus Frankfurt will eine „gesellschaftliche Rendite“ erwirtschaften

  • rn rn Warum VC-Gesellschaften nach dem Bergfürst-Erfolg (noch) nicht zittern müssen

  • rn rn Passagiere der indischen Fluggesellschaft SpiceJet können leere Plätze für einen…

  • rn rn Sharing-Economy wird ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und immer mehr zum Bindeglied…

  • rn rn Mit „Give & Get“-Aktionen gesellschaftliches Engagement belohnen

  • rn rn Wenn eine Versicherungsgesellschaft mit Garantien Kunden gewinnt

  • rn rn Wenn sich Unternehmen nachhaltig, gesellschaftlich und sozial engagieren

  • rn rn Witten-Herdecke sucht neue finanzstarke Gesellschafter

  • rn rn Warum berechnen die Fluggesellschaften das Ticket nicht nach dem Sitzabstand?

  • rn rn Do´s und Dont´s im Umgang mit VC-Gesellschaften


  • Heim, Betriebsstandort, Geschäftsniederlassung des Weiteren der Platz des Geschehens:
    alle haben eins gemeinsam = Die Lage – Die Lage – Die Lage


    bestimmend für ein erfolgreiches Geschäft ist der Standort ansonsten Sie sollten selbige Überlegung zwingend in Ihre Planung einschliessen. Auf Grund der bewerteten Angebote hier die beispiellos 5 Anbieter rein Hagen:

    1. Plas Richard Bauspar- und Finanzfachmann (BWB)n
    2. Plogmann Werner Finanzvermittlern
    3. Patzelt Autohaus Opel-Tankstellen
    4. Pögel Dietmar Autoreparatur Kfz-Meisterbetriebn
    5. Wagener Lucia Autoverwertung Kfz-Werkstattn


    Marketing ist nicht alles – aber ohne Absatzwirtschaft ist alles nichts


    Erfolgreiche Reklame ist das Benzin für den Motor des Erfolgs. ABER: was ist, wenn Sie Diesel statt Benzin den Tank füllen? organisieren Sie sich Die besten Leute für den Job und spüren 24 Stunden täglich den Erfolg!

    Verkaeufer braucht das Gebiet! eher Umsatz fuer Ihre gesellschaft GmbH müde einem Top Aussendienst und einer motivierten Verkäufermannschaft!


    Sind Sie in der glücklichen Lage und haben eine gesellschaft gekauft?
    hierbei nichts wie ran und bauen sie einen erfolgreichen Aussendienst auf. Die folgenden Geschäftspartner Kratzen bereits mit den Hufen und ausdauern auf ihre Chance:

    • Plas Richard Bauspar- und Finanzfachmann (BWB)n
    • Plogmann Werner Finanzvermittlern
    • Patzelt Autohaus Opel-Tankstellen
    • Pögel Dietmar Autoreparatur Kfz-Meisterbetriebn
    • Wagener Lucia Autoverwertung Kfz-Werkstattn
    • Alteruthemeyer Simone Anhängerverleihn
    • Blawat Carsten Wüstenrot Bausparkassen
    • Glasmeyer Werner Zeltverleihn
    • Kortkamp Zeltverleihn
    • Patzelt Autohaus Opel-Tankstellen

    Grundsätlich ist gerade in Verhältnis auf den Aussenauftritt in gesellschaft Die rechtliche und steuerliche Absicherung wichtig zudem sollte auf keinen Fall unterschätzt werden.
    leider Gottes können gesellschaft Geschäfte auch unsachlich gehen. Die aktuellen Urteile hierzu sind:

    • Eigen­bedarfs­kündigungen durch eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts zulässig

      BGH ändert Rechtsprechung zur Anbietpflicht eines Vermieters nDer Bundesgerichtshof hatte sich mit zwei grundlegenden und für die Praxis bedeutsamen Fragen im Zusammenhang mit Eigen­bedarfs­kündigungen im Wohnraummietrecht zu beschäftigen.nLesen Sie mehr

    • Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) bleibt bis zur Erfüllung der steuerrechtlichen Pflichten trotz Verkauf der GbR-Anteile bzw. Abwicklung der GbR weiter fiktiv bestehen

      Ehemalige Gesellschafter haften daher weiterhin für Steuerschulden nAuch wenn eine GbR durch den Verkauf der Anteile oder durch ihre Abwicklung beendet ist, so bleibt sie solange weiter fiktiv bestehen, bis sämtliche steuerrechtlichen Pflichten erfüllt oder verjährt…nLesen Sie mehr

    • Administrator einer Facebook-Gruppe kann jederzeit ausgeschlossen werden

      Facebook-Gruppe stellt keine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, kein Verein sowie keine sonstige Personenvereinigung dar nEine Gruppe bei Facebook stellt keine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, kein Verein und keine sonstige Personenvereinigung dar. Daher kann ein Administrator der Gruppe ohne weiteres ausgeschlossen…nLesen Sie mehr


    neuer GmbH Mantel Sofortgesellschaften


    diese und jene möchten gerne eine umfangreiche Analyse zu gesellschaft ? -> Klicken ebendiese hier


    Unternehmensberatung With super index for a great price! 14 years 257 14,900 Availabilityn


    gmbh Acquista 1 Comprare EUR gmbh GmbH Berlin acquistare voleva GmbH acquistare acquistare una buona solvibilità gmbh Hamburg GmbH acquistare in Switzerland GmbH acquistare gmbh costo comprare Monaco di Bavieran


    dena-Kongress: Kuhlmann plädiert für Fokus auf CO2-ReduzierungEnergiewendegipfel gibt Einblick in Agenda für integrierte Energiewende

    Berlin (ots) – Einen Tag vor Beginn des Kongresses der Deutschen Energie-Agentur (dena) am Montag in Berlin hat der Vorsitzende der dena-Geschäftsführung, Andreas Kuhlmann, dafür plädiert, in der Energiewende den Fokus auf die Reduzierung von Treibhausgasemissionen zu richten. \“Durch die Sondierungsgespräche der Jamaika-Parteien und die UN-Klimakonferenz steht die Energiewende wieder oben auf der politischen Agenda. Wichtig ist jetzt, dass wir uns nicht in Debatten über Einzelmaßnahmen verstricken und damit die Perspektive verengen. Das große Ziel ist eine nahezu emissionsfreie Volkswirtschaft im Jahr 2050. Mit welchen Technologien und Geschäftsmodellen wir dieses Ziel erreichen, kann heute niemand genau sagen; aber wir können heute die Voraussetzungen dafür schaffen, dass innovative Unternehmen diese Technologien und Geschäftsmodelle entwickeln.

    Wir brauchen einen neuen ökonomischen Rahmen, der den Markt konsequent auf die Reduzierung von CO2-Emissionen ausrichtet. Überall sind Innovationen gefragt, in Energie, Industrie, Gebäude, Verkehr und über die Sektoren hinweg. Das historisch gewachsene System aus technologiespezifischen Steuern, Umlagen und Abgaben ist zu einem Dschungel angewachsen, der die Entwicklung hemmt. Mit einem neuen ökonomischen Rahmen können wir das System vereinfachen und klare Anreize für die Reduktion von CO2-Emissionen setzen. Innerhalb dieses Rahmens können Unternehmen im Wettbewerb nach den besten Lösungen für Klimaschutz und integrierte Energiewende suchen. Das wäre ein großer Wurf. Darauf sollten wir unseren Mut und unsere Gestaltungskraft konzentrieren. Dieser Ansatz müsste auch für alle Jamaika-Parteien attraktiv sein, denn er bringt mehr Marktwirtschaft (FDP), mehr Fokussierung auf Klimaschutz (Grüne) und eine Zukunftsperspektive für den Industriestandort Deutschland (CDU/CSU).

    Der dena-Kongress kommt deshalb gerade zur rechten Zeit. Als erster Energiewendegipfel nach der Bundestagswahl bietet er die Gelegenheit, die Debatte zu vertiefen, das Bewusstsein für die Herausforderungen zu schärfen und neue Partnerschaften aufzubauen. Viele Akteure haben sich in den letzten Wochen eingebracht, um der Debatte über die Zukunft der Energiewende Impulse zu geben – die dena zum Beispiel mit der Leitstudie Integrierte Energiewende, der Gebäudestudie, der E-Fuels-Studie, der Studie über Alternativen zur Finanzierung des EEG und, gemeinsam mit 15 Energie- und Klimaschutzexperten, mit einer Initiative zur Bepreisung von CO2. Viele dieser Akteure kommen auf dem dena-Kongress zu Wort. Gleichzeitig zeigen wir, welche Erfolgsprojekte die Energiewende bereits hervorgebracht hat. Und wir bieten eine Bühne für Start-ups und Unternehmen, die ihre Geschäftsideen für Energiewende und Klimaschutz präsentieren.\“

    dena-Kongress: zwei Tage volles Energiewendeprogramm

    Am ersten Tag des dena-Kongresses stehen die zentralen Herausforderungen für Politik und Wirtschaft im Mittelpunkt: Wie sieht der Weg zu einem integrierten Energiesystem aus? Welche Transformationspfade muss Deutschland einschlagen, um seine Klimaschutzziele zu erreichen? Hierzu werden unter anderem Sprecher der neuen Bundestagsfraktionen Stellung beziehen. Andreas Kuhlmann wird Zwischenergebnisse aus der Leitstudie Integrierte Energiewende vorstellen. Führende Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden über den ökonomischen Rahmen der Energiewende diskutieren.

    Der Schwerpunkt des zweiten Kongresstags liegt auf neuen Geschäftsmodellen, smarten Lösungsansätzen und Best-Practice-Beispielen für die Umsetzung der Energiewende. Thematisiert werden unter anderem nachhaltige Stadtentwicklung, Digitalisierung sowie energetische Gebäudesanierung und Infrastruktur. Im Rahmen des Kongresses wird die dena den internationalen Energy Efficiency Award für herausragende Energieeffizienzprojekte verleihen. Bei der Abendveranstaltung am 20. November werden die deutschen Finalisten des internationalen Wettbewerbs Start Up Energy Transition (SET) ihre innovativen Geschäftsmodelle präsentieren und Experten über die Perspektiven für den internationalen Klimaschutz diskutieren. Für die zweite Runde des SET Award hat die dena kürzlich auf der UN-Klimakonferenz in Bonn die Bewerbungsphase eröffnet.

    Zu den Referentinnen und Referenten gehören unter anderem: Jochen Flasbarth (Bundesumweltministerium), Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, MCC / Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, PIK), Barbara Ettinger-Brinckmann (Bundesarchitektenkammer), Chad Frischmann (Drawdown-Projekt), Tuomo Hatakka (Vattenfall Europe), Dr. Timm Kehler (Zukunft ERDGAS), Ole Møller-Jensen (Danfoss), Dr. Barbara Schlomann (Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung ISI), Prof. Dr. Laurence Tubiana (European Climate Foundation), Adrian Willig (Institut für Wärme und Oeltechnik, IWO).

    Erwartet werden insgesamt über 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem dena-Kongress am 20. und 21. November im bcc Berlin Congress Center. Weitere Informationen unter www.dena-kongress.de.

    Über den Verlauf des Kongresses berichtet die dena live unter www.dena.de/kongress-live.

    Hinweis zur Anmeldung: Die Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Kurzentschlossene können sich vor Ort registrieren. Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

    Hinweis für Redaktionen: Für die Akkreditierung ist ein gültiger Presseausweis erforderlich.

    Pressekontakt:

    Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
    nDr. Philipp Prein, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
    nMobil: +49 (0)173-626 84 41, Tel: +49 (0)30 66 777-641
    nE-Mail: presse@dena.de, Internet: www.dena.de



    dena-Kongress: Kuhlmann plädiert für Fokus auf CO2-Reduzierung
    Energiewendegipfel gibt Einblick in Agenda für integrierte Energiewende gesellschaft kaufen gesucht

    gmbh kaufen münchen

    Geschäftsideen gmbh kaufen münchen – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Kloster St Ludwig

    • rn rn

    rn rn

    Kerstin Metzner: Wir stehen für die Stärkung der Region Brunsbüttel!

    Kiel (ots) – Zu den Äußerungen des Wirtschaftsministers zum Vielzweckhafen in Brunsbüttel in der heutigen (16.11.2017) Ausgabe der Norddeutschen Rundschau erklärt die hafenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Kerstin Metzner:

    Mit Blick auf die kommenden Haushaltsberatungen und nach dem Dämpfer, den die Projektplaner des Vielzweckhafens Brunsbüttel gerade erhalten haben, frage ich mich, wie es mit der mit der zugesagten Prüfung von Förderanträgen für Hafenanlagen, aussieht. Minister Buchholz hat die Unterstützung noch im Sommer vollmundig in Aussicht gestellt.

    Wir missbilligen den Umgang der Landesregierung mit den Hafenbetreibern des Landes. Sie haben im Vertrauen auf die angekündigte Landesförderung zum Teil schon Millionen in die Planungen investiert. Offenbar ist Buchholz nun vollständig in der Koalition der unerfüllbaren Versprechungen angekommen. Gerade die Region um Brunsbüttel ist von der zukunftsfähigen Entwicklung des Hafens abhängig. Minister Buchholz hat mit seinen Äußerungen Tausende von Menschen vor Ort verunsichert. Wir fordern ein klares Bekenntnis zu Brunsbüttel!

    Pressekontakt:

    Pressesprecher: Heimo Zwischenberger (h.zwischenberger@spd.ltsh.de)



    Kerstin Metzner: Wir stehen für die Stärkung der Region Brunsbüttel! Aktiengesellschaft