Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle im ersten Halbjahr gestiegenUnfallversicherung kündigt neue Präventionskampagne an

nn n n nn n nn n n

Berlin (ots) – Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle hat im ersten Halbjahr 2017 entgegen dem Trend zugenommen. Das geht aus vorläufigen Zahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor, die ihr Spitzenverband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) heute in Berlin veröffentlicht hat. Danach verloren in den ersten sechs Monaten des Jahres 223 Menschen durch einen Arbeitsunfall das Leben. Im Vorjahreszeitraum waren es 198. Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle blieb dagegen im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2016 weitgehend stabil. Sie lag bei 433.037 Unfällen und damit 1.566 Unfälle niedriger als in den ersten beiden Quartalen 2016. Die Zahl der neuen Unfallrenten ging um 227 auf 6.654 zurück.

\“Auch wenn wir es im langjährigen Vergleich mit niedrigen Unfallzahlen zu tun haben, kann uns diese Situation nicht zufriedenstellen\“, erklärt DGUV-Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Breuer. Gerade mit Blick auf die tödlichen Arbeitsunfälle dürfe es keinen Stillstand geben. \“Jeder dieser Unfälle ist einer zu viel.\“ Mit einer neuen Kampagne wollen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen daher den Stellenwert von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in den Fokus rücken. Der Auftakt erfolgt auf der Arbeitsschutzmesse A+A am 18. Oktober 2017 in Düsseldorf.

Pressekontakt:

Stefan Boltz
nPressesprecher
nDeutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
nSpitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen
n030-288763768
npresse@dguv.de

nn

n Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle im ersten Halbjahr gestiegen
Unfallversicherung kündigt neue Präventionskampagne ann gmbh sofort kaufen

Der Tagesspiegel: Verhofstadt fordert Einlenken Londons bei Brexit-Verhandlungen

nn n n nn n nn n n

Berlin (ots) – Berlin – Der Brexit-Beauftragte des Europaparlaments, der Liberale Guy Verhofstadt, fordert ein Einlenken Londons im Streit um die britische EU-Austrittsrechnung. \“Großbritannien muss eine rechtliche Verpflichtung einhalten, die sich aus den Beschlüssen sämtlicher 28 Staats- und Regierungschefs der EU ergibt\“, sagte Verhofstadt dem \“Tagesspiegel am Sonntag\“.

Online: http://www.tagesspiegel.de/politik/eu-austritt-grossbritanniens-verhofstadt-fordert-einlenken-londons-bei-brexit-rechnung/20453800.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
nChefin vom Dienst
nPatricia Wolf
nTelefon: 030-29021 14013
nE-Mail: cvd@tagesspiegel.de

nn

n Der Tagesspiegel: Verhofstadt fordert Einlenken Londons bei Brexit-Verhandlungenn ags

Goldene Henne in Leipzig verliehen: Ehrungen für Florian Silbereisen, Toni Kroos und Johannes Vetter

nn n n nn n nn n n

Leipzig (ots) – Super Illu hat am Freitagabend gemeinsam mit MDR und rbb Fernsehen zum 23. Mal den Publikumspreis Goldene Henne verliehen. Moderator Kai Pflaume führte durch die Live-Sendung in der Leipziger Messe, bei der unter anderem Florian Silbereisen, Toni Kroos und Johannes Vetter ausgezeichnet wurden.

Florian Silbereisen wurde in der Kategorie \“Entertainment\“ geehrt. Der Moderator und Sänger betonte, wie viel ihm der Preis bedeute, weil es sich um eine Publikumswahl handle: \“Ich bedanke mich bei Ihnen zu Hause, dass Sie mich immer wieder in Ihr Wohnzimmer lassen.\“ In der Kategorie \“Sport\“ gewann Toni Kroos. Der Fußballprofi erhielt die Henne-Trophäe vorab von FC-Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Heynckes würdigte seinen ehemaligen Spieler nicht nur als Sportler, sondern auch als Menschen. \“Er hat sich fantastisch entwickelt\“, so Heynckes. \“Aufsteiger des Jahres\“ wurde Johannes Vetter, der im Speerwerfen Gold für Deutschland bei der Leichtathletik-WM holte. In der Kategorie \“Schauspiel\“ gewann Hans Sigl, \“Musik\“-Sieger wurde The Kelly Family.

Bei der Goldenen Henne wurden auch wieder einige Ehrenpreise der Jury vergeben. Karel Gott erhielt die Ehrung für sein Lebenswerk. Der Sänger sprach von einer \“großen Ehre\“ und bedankte sich bei seinen Fans, dass sie ihm auch in schwierigen Zeiten die Treue gehalten hätten. Weitere Jury-Preise gingen an Tina Witkowksi (\“Charity\“), die sich mit dem Verein Kahuza e.V. für Kinder in Notsituationen einsetzt, und Angela Gentzmer, Emöke Pöstenyi sowie Manfred Uhlig (Ehrenpreis Helga Hahnemann, der Namensgeberin der Goldenen Henne).

Als Showacts traten unter anderem Karel Gott, The Kelly Family, Adel Tawil, David Garrett und Peter Maffay auf. Außerdem standen der MDR-Kinderchor und das MDR-Sinfonieorchester auf der Bühne.

Mit dem Publikumspreis Goldene Henne zeichnet die Medienmarke Super Illu, gemeinsam mit dem MDR und rbb Fernsehen, jedes Jahr die beliebtesten Stars aus Sport, Musik und Fernsehen sowie Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft aus. Die Leser und Zuschauer hatten im Vorfeld der Preisverleihung für ihre Favoriten abgestimmt. Rund 4.500 Zuschauer verfolgten die Show live in der Leipziger Messe.

Alle Preisträger und Laudatoren im Überblick:

Publikumspreise 
Kategorie \"Entertainment\": Florian Silbereisen nLaudatio: Katarina Witt 
Kategorie \"Musik\": The Kelly Family nLaudatio: Peter Maffay 
Kategorie \"Schauspiel\": Hans Sigl nLaudatio: Jörg Pilawa 
Kategorie \"Sport\": Toni Kroos nÜbergabe: Jupp Heynckes 
Kategorie \"Aufsteiger des Jahres\": Johannes Vetter nÜbergabe: Stefan Kobus (Chefredakteur Super Illu) 
Jurypreise 
Ehrenpreis \"Lebenswerk\": Karel Gott nLaudatio: Stefanie Hertel 
Ehrenpreis \"Charity\": Tina Witkowksi (Kahuza e.V.) nLaudatio: Ben Zucker 
Ehrenpreis Helga Hahnemann: Angela Gentzmer, Emöke Pöstenyi, Manfred nUhlig nÜbergabe: Kai Pflaume 

Pressekontakt:

Christin Apel
nHubert Burda Media
nCorporate Communications
n+49 89 9250 2139
nchristin.apel@burda.com

nn

n Goldene Henne in Leipzig verliehen: Ehrungen für Florian Silbereisen, Toni Kroos und Johannes Vettern schnelle Gründung